Frust

Tini

Mitglied seit
13.11.2006
Beiträge: 295
Hilfreich: 0

Hallöle,

ich muß mal Frust loswerden.
Vielleicht bin ich ja auch nur zu anspruchsvoll?

Wenn sich jemand im Office-Bereich mit guten MS Office-Kenntnissen bewirbt - was kann ich da denn voraussetzen?

Wie man Tabellen in Word mit Rahmen versieht, oder wie das mit dem Inhaltsverzeichnis geht? Sind 2 Wochen tägliche Erklärung zum Thema Formatvorlage Überschrift zu wenig?

Sollte man nicht im Excel wenigstens Spalten und Zeilen unfallfrei einfügen können?

Ist es zuviel verlangt anhand eines ausgedruckten Pfades das Dokument wieder zu finden?

Die Liste könnt ich beliebig verlängern

Bin ich echt zu anspruchsvoll?

Gefrustete Grüße

Tini

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Schaf

Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge: 349
Hilfreich: 0

Hallo Tini,

ja was will man dazu sagen. Da hat sich wohl jemand besser verkauft als sie ist.

Halte durch! Vielleicht wird es ja noch besser oder man sollte sich wieder trennen.

Viele Grüße
Schaf

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Luzie

Mitglied seit
30.10.2008
Beiträge: 45
Hilfreich: 0

Hallo Tini,

oh je du Arme! Da hast du ja was an der Backe.....

Also nach 2 Wochen täglicher Erklärung sollte man es eingentlich so langsam mal kapiert haben wie das geht. Bzw. bei Angabe von \"guten MS-Office-Kenntnissen\" sollte man es voraussetzen. Du bist überhaupt nicht zu anspruchsvoll.

Hast du mit deinem Chef schon drüber geredet? Ich finde sowas ist auf Dauer nicht tragbar. Oder stellt sie sich so blöd, weil du es ihr geduldig Tag für Tag wieder erklärst?!?

Ich würde ab sofort jegliche Hilfe und weitere Erklärung mit Hinweis auf die zahlreich erfolgten Erklärungsversuche verweigern und sie zur Not auch mal auflaufen lassen. Manche lernen nur etwas wenns wehtut - meine Meinung.

Ich hatte heute aber auch schon Frust - mehr dazu später.

Liebe Grüße und halte durch!

Luzie

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Michelle

Mitglied seit
20.11.2008
Beiträge: 128
Hilfreich: 0

Hallo Tini,

deine Situation kommt wirklich bekannt vor. Ich finde dich überhaupt nicht zu anspruchsvoll. Das sind doch die absoluten Mindestanforderungen, die jemand mit \"guten MS Office Kentnissen\" drauf haben sollte.

Schon bei den Bewerbungen - die oft auf meinem Tisch landen - frage ich mich manchmal, was die Leute in ihrer tollen Ausbildung (Lebenslauf) denn gemacht haben? Schäfchenwolken gezählt?

Grammatik und Rechtschreibung eine Katastrophe, fehlende Unterlagen, Formulierung...

Viele Grüße
Michelle

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.

Tini

Mitglied seit
13.11.2006
Beiträge: 295
Hilfreich: 0

Sodele,

mein Frustthema hat mein Chef gestern Abend noch erledigt ...

Fürs nächste Bewerbungsgespräch hab ich ihm schon mal ne nette Word-Datei vorbereitet zum Testen. Excel bin ich noch am Basteln

Grüßle

Tini

Dieser Beitrag wurde 0 mal als hilfreich markiert.
Hinweis: Sie müssen sich einloggen um antworten zu können. Noch kein Login? Hier registrieren.