Menu

Schnell hin, schnell weg

Wie viele Teilnehmer zu einer Veranstaltung oder einem Event kommen, hängt nicht selten davon ab, wie weit die Location vom nächsten Bahnhof oder Flughafen entfernt ist. Worauf Sie bei der Wahl einer Destination achten sollten.

Wie viele Teilnehmer zu einer Veranstaltung oder einem Event kommen, hängt nicht selten davon ab, wie weit die Location vom nächsten Bahnhof oder Flughafen entfernt ist. Worauf Sie bei der Wahl einer Destination achten sollten …


Eines der wichtigsten Entscheidungskriterien der Veranstalter für die Wahl eines Veranstaltungsortes ist die gute Verkehrsanbindung. Das bestätigt das "Meeting- & EventBarometer 2009“, das im Auftrag des Europäischen Verband der Veranstaltungs-Centren e. V., der Deutschen Zentrale für Tourismus e. V. und des GCB German Convention Bureau e. V. erstellt wurde.


Zeitfaktor entscheidend

Der Zeitfaktor spielt für Geschäftsreisende eine wichtige Rolle: Muss man noch stundenlang vom Flughafen oder vom Bahnhof auf der Landstraße bis zum Zielort fahren, geht Zeit verloren, die man für produktive Tätigkeiten hätte einsetzen können. Gleichzeitig bedeuten abgelegene Veranstaltungsorte häufig höhere Geschäftsreisekosten. Denn allzu oft ist neben dem Bahn- oder Flugticket noch ein Mietwagen notwendig, um den Veranstaltungsort zu erreichen. Das ist nicht im Sinne der Kostenersparnis, die derzeit überall angesagt ist, und so hängt eine Zu- oder Absage zu einer Veranstaltung sehr wohl davon ab, wie effizient sie zu erreichen ist.


Konferieren, wo sich Verkehrswege kreuzen

Verkehrsgünstig gelegene Locations bieten dagegen oft sogar günstige Pauschalangebote zur An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln an. So schließen einige Veranstaltungsstätten die Nutzung von Nahverkehrsmitteln wie Straßenbahnen und Busse in ihre Kongresspauschale ein oder bieten eine kostengünstige Anreise mit dem Fernverkehr an. Die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel ist in der Regel oft schon preiswerter als die Fahrt mit dem eigenen Auto, und mit Sicherheit ist sie günstiger, wenn sie als Serviceleistung vom Veranstalter angeboten wird.


Anreise mit der Bahn

Wenn die Eventlocation die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel nicht im Angebot einschließt, können Veranstalter ihren Teilnehmern beispielsweise das Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn anbieten. Die Teilnehmer haben dann die Möglichkeit zu günstigeren Konditionen an den Veranstaltungsort mit der Bahn anzureisen. Ein weiterer Vorteil, den die Bahnreise hat: Die Fahrt kann effektiv zum Arbeiten genutzt werden.


Checkliste Location-Auswahl nach Anreise und Transfer


  • Welche Verkehrsanbindungen bestehen?

  • Wie groß ist die Entfernung (Kilometer, Fahrtdauer) von Location zu 

    - Flughafen 

    - Bahnhof 

    - Autobahnabfahrt 


  • Prüfen Sie, ob die in den Prospekten angegebene Anreise-Beschreibung tatsächlich einfach zu handhaben ist. 

  • Gibt es vor Ort diverse Transfer-Angebote (z. B. Shuttle-Service der Location/des Flughafens)? 

  • Wer sind die Ansprechpartner? 

  • Welche Parkmöglichkeiten sind vorhanden? 

  • Gibt es Parkplätze/Parkhäuser, die zur Location gehören? 

  • Wie hoch sind die Parkkosten? Sind Sonderraten möglich? 

  • Bietet die Location die kostenlose/kostengünstige Nutzung von Nahverkehrsmitteln bzw. die kostengünstige Anreise mit dem Fernverkehr an?

Quelle: www.gcb.de  

Weitere Artikel aus der Kategorie "Event-Management"


career@office

Die Messe mit Kongress für Sekretärinnen und Assistentinnen.

Ihre career@office 2018

04.04.2018: Hamburg, Handelskammer

18.04.2018: Frankfurt, Kap Europa

21.06.2018: München, MTC

10.10.2018: Köln, Congress-Centrum Nord

Weiterbildung

Seminare für Office-Professionals

Starten Sie durch in Richtung Erfolg! Seminare, Kongresse und Fernlehrgänge von A wie Ablage bis Z wie Zeitmanagement.

OFFICE SEMINARE hat garantiert das richtige Weiterbildungskonzept für Ihre Bedürfnisse. www.office-seminare.de