im Premiumbreich anmelden

Thema: Exportsachbearbeitung


Königin
(213 Beiträge)
von Torera am 20.06.2006 um 13:29 zitieren

Hallo heute lieber ohne,

also das genaue Aufgabengebiet kann ich dir auch nicht nennen, aber ich denke, wenn du im Export arbeitest gehören folgende Themen zu deinen Hauptaufgaben:

- Erstellen von Transportdokumenten (ziemlich tricky, wenn man sich da nicht auskennt: meine Empfehlung: Kurse bei der IHK belegen, die sind echt super)
- Zollformalitäten erledigen
(ebenfalls IHK-Kurse sehr zu empfehlen!)
- Erstellung von Zahlungsmodalitäten für den Export (Garantien, Akkreditive)
- Überwachung der Lieferungen etc.

Das würde ich so als grobes Aufgabengebiet eines Exportsachbearbeiters sehen.

Ich drück dir die Daumen für dein Vorstellungsgespräch und kann dir nur raten, dass du dich genau über die Aufgaben informierst. Dann wirst du schon sehen, welche und wie viele "Wissenslücken" du auffüllen musst.

LG, Torera


Antwort: Kann mich Torera nur anschließen

Kaiserin
(567 Beiträge)
von Marsweibchen am 20.06.2006 um 14:52 zitieren

Alleine die Erstellung von Zollpapieren ohne Vorkenntnisse, das ist echt heftig!
Aber wenn man das als Herausforderung betrachtet, auch eine Bereicherung ;o)
Nur Mut!
Marsweibchen


Antwort: Exportsachbearbeitung

Kaiserin
(938 Beiträge)
von Sandra am 21.06.2006 um 09:32 zitieren

Hallo heute-lieber-ohne,

bezüglich der Inhalte dieses Aufgabengebietes findest Du eventuell etwas in den diversen Stellenbörsen. Dort habe ich schon öfter Beschreibungen von Aufgaben gesehen.

Oder vielleicht im Internetauftritt der Bundesagentur für Arbeit.

Was die Formalitäten (Zoll usw.) angeht, diese Themen habe ich (Ausbildung zur Industriekauffrau, anschließend Verkaufsassistentin) damals auch ohne Vorbildung übernehmen müssen und mir das Wissen in den bereits erwähnten IHK-Seminaren recht schnell angeeginet.

Viel Erfolg für Deine Bewerbung!

Gruß
Sandra


Antwort: UUUUUHHUND??????????????????????

Kaiserin
(1820 Beiträge)
von Tina am 28.06.2006 um 08:30 zitieren

Was ist aus deinem VG geworden?

Interessiert mich brennend, weil ich evtl. auch in so eine Situation kommen kann (Fremdsprachenkorrespondentin, die ohne praktische Erfahrung zur Exportsachbearbeiterin mutieren möchte).


Antwort: Aha...

Kaiserin
(1820 Beiträge)
von Tina am 28.06.2006 um 09:27 zitieren

... dann sind die auf die Erfahrung in der Erstellung von Ausfuhrdokumenten etc. gar nicht eingegangen?
Ich werde bei VG immer auf die Erfahrung angesprochen und das ist mein Manko, weil ich sehr gut ausgebildet bin, aber seit Jahren "Nur" am Empfang arbeite.


Antwort: Klingt doch gar nicht so schlecht

Kaiserin
(1820 Beiträge)
von Tina am 28.06.2006 um 11:08 zitieren

Hallo!
Also, ich finde das sehr positiv. Wenn das der Job und die Firma ist, wo du wirklich gerne arbeiten möchtest, drücke ich dir ganz fest die Daumen, dass es klappt! Denn oft spielt Sympathie eine größere Rolle als erlernbare Qualifikationen.


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten