Thema: Outlok 2007 Abwesenheitsassistent


Kaiserin
(5191 Beiträge)
von Suse am 18.01.2017 um 10:09 zitieren

Richtet man den Assistenten ein, bekommt der Absender einer Mail automatisch die hinterlegte Antwort.
Soweit ich jetzt festgestellt habe, aber nur 1x, d.h. das System merkt sich, wer schon mal geschrieben hat und schickt bei weiteren Mails keine Antwort mehr.
Das missfällt meinem Chef, jede Mail soll eine Antwort bekommen, damit der Mailabsender nicht denkt, dass mit den Mails intern was passiert, weil keine entsprechende Abwesenheitsantwort mehr kommt. Dass im Antworttext steht, wie lange man abwesend ist, ist egal, er möchte das so.
Beim Einrichten des Assistenten steht ja schon "automatische Antwort einmal an jeden Absender senden"... Kann man da irgendwo eingreifen und das verändern? Ich glaube ja nicht.
Habe im Outlookforum schon gestöbert. Nichts gefunden.
Aber was tut man nicht alles..

Wünsche Euch einen schönen Tag - immerhin ist schon die Mitte der Woche erreicht

Gruß, Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Outlok 2007 Abwesenheitsassistent

Kaiserin
(1288 Beiträge)
von Melsi am 18.01.2017 um 12:37 zitieren

Hi Suse,

ich habe unsere Jungs befragt und die sagen, dass die Abwesenheitsmeldung nur ein Mal an jeden Absender verschickt wird. Das ist ein Standard und es macht auch Sinn, nicht bei jeder gesandten Mail diese Meldung zu erhalten- Das verursacht auf beiden Seiten nur unnötigen Traffic, der u. U. auch für Unternehmen teuer werden kann.

Mich persönlich würde es auch echt nerven, wenn ich innerhalb von einer zwei-/dreiwöchigen Abwesenheit an jemanden mehrere Mails verschicke und permanent diese Meldung erhalten würde Das wäre für mich ein absolutes no go.

Damit wird Dein Chef leben müssen

LG, Melsi


Antwort: Re: Outlok 2007 Abwesenheitsassistent

Kaiserin
(5191 Beiträge)
von Suse am 18.01.2017 um 14:49 zitieren

Hallo Melsi,

danke für Deine Mühe, Eure Jungs dazu zu befragen.

Ich finde es so auch völlig ausreichend und mit dem Generve habt Ihr auch völlig recht, aber mein Chef eben..

Ich werde ihn jetzt informieren, dass das extra so gesteuert ist.

Fröhliches Schaffen noch

LG Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Outlok 2007 Abwesenheitsassistent

Kaiserin
(1288 Beiträge)
von Melsi am 18.01.2017 um 15:40 zitieren

Hi Suse,

ja, die Chefs haben immer so schöne Ideen Manchmal frage ich mich, ob die nichts anderes zu tun haben, als sich um so einen Kram Gedanken zu machen

Liebe Grüße und ebenfalls frohes Schaffen

Melsi


Antwort: Re: Re: Outlok 2007 Abwesenheitsassistent

Kaiserin
(5191 Beiträge)
von Suse am 19.01.2017 um 10:23 zitieren
Zitat von Melsi:

Hi Suse, ja, die Chefs haben immer so schöne Ideen :-) Manchmal frage ich mich, ob die nichts anderes zu tun haben, als sich um so einen Kram Gedanken zu machen :verrueckt: Liebe Grüße und ebenfalls frohes Schaffen :-) Melsi

Hallo Melsi,

ich glaube, an Deiner Vermutung ist was dran, sie stecken hier gerade in so einer Akutphase dazu
(Ich kann leider die Smileys nicht verwenden, funktioniert bei mir einfach nicht, würde hier sonst noch ganz andere Smileys einsetzen, den "Augenroller" z.B. gleich mehrfach )

Und weiter geht´s. Happy day

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Outlok 2007 Abwesenheitsassistent

Newcomer
(1 Beiträge)
von Struwwel am 20.01.2017 um 12:35 zitieren

Hallo Suse

Wenn ich mich recht erinnere (wir haben inzwischen Outlook 2010) musst du eine Regel definieren (bei "EXTRAS")
Es gibt da wirklich eine Möglichkeit...
Da erhält der Mailschreiber dann als Antwort nicht den Abwesenheitsassistenten, sondern ein separates Mail. Nur beim ersten Mal bekommt man beides. Und soweit ich mich erinnere, kannst du definieren, dass auf Automat. Antworten kein Mail gesendet wird.

Hilft dir das ein kleinwenig weiter?

Viele Grüße und frohes Schaffen
Struwwel


Antwort: Re: Outlok 2007 Abwesenheitsassistent

Kaiserin
(457 Beiträge)
von Julia am 20.01.2017 um 14:09 zitieren

Hallo Suse,

bei uns wird das so gelöst, dass wir in der Abwesenheitsnotiz in einem kleinen Sätzchen (auch in kleinerer Schrift) darauf aufmerksam machen, dass die Abwesenheitsmail nur einmal verschickt wird.

Grüße
Julia


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten