Thema: Word 2007: gestrichelte Linien


Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 10.05.2016 um 16:02 zitieren

Ich versuche ein Formular zu überarbeiten, das hier entworfen wurde.
In dem Formular gibt es einige Zeilen zum freien Eintragen. Der Bereich ist durch eine gepunktete Linie oder Unterstreichung deutlich gemacht worden.
Einige der Linien enden am Zeilenende.

Ich soll es jetzt optisch in Form bringen..

Schriftart und -größe ist eingestellt.
Die Linien lasse ich an einem Tab starten, um gleichmäßige Linien untereinander zu bekommen. Der Anfang der Linien untereinander sieht toll aus, aber das Ende kriege ich nicht gleichmäßig hin man sieht den Linien schon an, dass die Punkte unterschiedlich weit auseinander sind in den einzelnen Zeilen obwohl Schriftart und -größe identisch ist. Das verstehe ich schon mal nicht.

Um dann den rechten Rand sauber untereinander zu bekommen, habe ich es schon mit dem rechten Seiteneinzug probiert, ebenso mit dem "Leiste-Tabstopp" und dem Tabstopp rechts, bei dem dann die Unterstreichung nach links läuft. Bei diesem Tabstopp sieht dann der Anfang krumm aus. Ansonsten sind die rechten Ränder krumm untereinander.

Muss ich alles neu machen in eine Tabelle?
Oder habt Ihr einen anderen Rat für mich?
Ich fürchte ja, ich sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht (mehr)..

Danke.

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Word 2007: gestrichelte Linien

Tulpe
(15 Beiträge)
von Jacqueline am 11.05.2016 um 16:35 zitieren

Hallo Suse,

setzt Du die Linie manuell per Tastatur? Es klingt mir jedenfalls so. Ich würde das nicht so machen, gerade bei Blocksatzformierung würde es dann auch die Strichelzeichen auseinanderziehen. Es gibt dafür eine elegantere Lösung: Tabs setzen ist schon mal ok. Normale linksbündige reichen. Danach aber die betreffenden Bereiche, die gestrichelt/gepunktet/unterstrichen werden sollen, markieren und per re Maustaste/Absatz/Tabstopps entsprechende Füllzeichen für die betreffenden Tabstopps einfügen. So sollten die Linien schön gleichmäßig aussehen und auch ausgerichtet sein.

Jacqueline


Antwort: Re: Re: Word 2007: gestrichelte Linien

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 12.05.2016 um 10:17 zitieren
Zitat von Jacqueline:

Hallo Suse, setzt Du die Linie manuell per Tastatur? Es klingt mir jedenfalls so. Ich würde das nicht so machen, gerade bei Blocksatzformierung würde es dann auch die Strichelzeichen auseinanderziehen. Es gibt dafür eine elegantere Lösung: Tabs setzen ist schon mal ok. Normale linksbündige reichen. Danach aber die betreffenden Bereiche, die gestrichelt/gepunktet/unterstrichen werden sollen, markieren und per re Maustaste/Absatz/Tabstopps entsprechende Füllzeichen für die betreffenden Tabstopps einfügen. So sollten die Linien schön gleichmäßig aussehen und auch ausgerichtet sein. Jacqueline

Hallo Jacqueline,

das ist ein super Tipp! Und mir gänzlich unbekannt bisher.
Danke Dir.

Hatte mir zwischenzeitlich schon mit einer Tabelle geholfen aber so ist es noch besser.
Sieht gut aus jetzt

Sonnige Grüße, Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten