Thema: Hörqualität durch Headset beeinträchtigt?


Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 25.02.2016 um 12:40 zitieren

Ich hatte hier vor laaaanger Zeit mal einen Beitrag wegen Headset laufen. Ich trage einen einseitigen Kopfhörer, der auf dem Ohr liegt, weil ich in-ear nicht vertrage.

Jetzt merke ich zunehmend, dass ich Schwierigkeiten mit dem verstehen auf dem Ohr habe, wo der Kopfhörer aufliegt. Das andere Ohr ist schon lange beeinträchtigt, da kann ich nicht hinwechseln.

Frage mich nun, ob ich neue/weitere Schwierigkeiten mit dem Hören habe oder ob das durch das Headset kommt bzw. begünstigt wird?

Hat jemand von Euch Erfahrung damit?

Termin beim HNO ist gemacht, weil es mir wirklich unangenehm auffällt. Aber mehr, wenn ich das Headset trage, im Alltag sonst nicht so. Meine ich zumindest.

Danke fürs zuhören.

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Hörqualität durch Headset beeinträchtigt?

Kaiserin
(1269 Beiträge)
von Melsi am 26.02.2016 um 16:28 zitieren

Hi Suse,

bist Du sicher, dass Du schlechter hörst oder kann es auch sein, dass Dein Headset vielleicht einen Schlag hat?!

Zunächst würde ich prüfen, ob Du die Lautstärke vom Headset erhöhen kannst bzw. ob das Teil nicht kaputt ist. Manchmal kommt es bei den Dingern auch zu kleinen Kabelbrüchen, die durchaus auch die Hörqualität beeinträchtigen können. Vielleicht ist es auch ein Wackelkontakt.

Wenn Du im Alltag nach wie vor gut und quasi unverändert hörst, könnte es ja durchaus sein, dass das Headset nicht in Ordnung ist.

In der IT sagen wir immer, dass zunächst ein Ausschlußverfahren bei auftretenden Fehlern stattfinden sollte, bevor man die Pferde scheu macht

Good luck und ein schönes WE ... LG, Melsi


Antwort: Re: Hörqualität durch Headset beeinträchtigt?

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 02.03.2016 um 10:39 zitieren

Hallo Melsi,

das Headset ist gecheckt, alles ok.
Meine Ohren sind auch gecheckt, auch alles ok.

Unbenommen davon ist das subjektive Empfinden, weniger zu verstehen.

Die Ärztin kennt solche Fälle, die meinen schlechter zu hören als es den Tatsachen entspricht. Entspannen und nicht verrückt machen, sagt sie. Ommmm

Versuche es gelassener zu sehen, was mir aber noch schwerfällt.

Danke für Deine Antwort. Gute Woche noch.

LG Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Hörqualität durch Headset beeinträchtigt?

Kaiserin
(1269 Beiträge)
von Melsi am 04.03.2016 um 11:16 zitieren

Hi Suse,

das sind doch gute Nachrichten! Immerhin ist mit Deinen Ohren alles in Ordnung, das ist die Hauptsache

Manchmal höre ich am Telefon auch sehr schlecht. Es ist sicherlich von vielen Dingen bzw. äußeren Umständen abhängig. Wir haben Kunden, die telefonieren über VOIP - die Qualität ist leider manchmal sehr unterirdisch (Knacken oder starkes Rauschen in der Leitung). Andere Anrufer wiederum sprechen extreeeeem leise, obwohl ich meine Hörerlautstärke auf vollem Anschlag habe.

Aber vielleicht liegt es auch am Alter. Ich z. B. habe zwischenzeitlich Probleme Leute zu verstehen, wenn starke Nebengeräusche auftreten. Ganz fatal ist es in Gaststätten, wo im Hintergrund Musik läuft und viele Menschen sprechen. Wenn dann noch mein Gegenüber sehr leise spricht, verstehe ich so gut wie gar nichts mehr. Da hilft nur Lippenlesen oder eben noch mal nachfragen.

Nach meinem letzten Hörtest höre ich laut dem Arzt ausgesprochen gut, selbst leiseste Tönchen erkenne ich sehr schnell.

Ach, man wird doch langsam alt

Vorab ein schönes Wochenende und GGLG, Melsi


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten