Thema: Entschuldigungsschreiben an Stadtrat


Newcomer
(3 Beiträge)
von Elvira am 26.09.2015 um 13:21 zitieren

Hallo zusammen,

kann mir jemand beim Entwurf eines Schreibens helfen, welches an den Stadtrat geht. Die Geschäftsführerin und der Stadtrat können aktuell nicht so gut miteinander. Dauernd wurde versucht ein Termin zu vereinbaren, aber die Geschäftsführerin hatte (wegen der schlechten Kommunikation) sich immer verleugnen lassen. Nun soll ein Entschuldigungsschreiben entworfen werden. Habe so etwas noch nie machen müssen.
Vielleicht kann mir ja jemand ein paar Tips geben.
Für die Hilfe vorab vielen Dank.


Antwort: Re: Entschuldigungsschreiben an Stadtrat

Kaiserin
(1269 Beiträge)
von Melsi am 28.09.2015 um 10:53 zitieren

Hallo Elvira,

das Einfachste und sicherlich Beste in der Situation wäre, wenn die Geschäftsführerin einfach selbst zum Hörer greift und den Stadtrat anruft.

Solche Vorgänge finde ich in schriftlicher Form gruselig und unpersönlich. Das ist für mich ein no go im Miteinander und im Geschäftsleben ...

Würde ich so einen Brief (egal mit welchem "kniefallenden Inhalt") bekommen, wäre mein Gedanke 'der/die kann mich mal - rufe mich an oder lasse es sein'. Ist meine persönliche Meinung dazu.

Wenn ich mich schon am Telefon verleugnen lasse, dann muss ich auch genug Po in der Hose haben, um den Fehler selbst auszubügeln. Außerdem ist dann der persönliche und direkte Weg über das Telefon wesentlich einfacher, als sich stundenlang in Schriftform was aus den Fingern zu saugen. Mündlich kann man sich einfach auch besser ausdrücken und es kommt dann nicht noch zusätzlich zu Missverständnissen.

Wäre doch vielleicht ein Ansatz

LG, Melsi


Antwort: Re: Entschuldigungsschreiben an Stadtrat

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 28.09.2015 um 13:04 zitieren

Hallo Elvira,

ich stimme Melsi zu, nichts kommt ehrlicher rüber als ein persönliches Wort. Muss dann halt auch so gemeint sein.

Dinge laufen manchmal quer, das dann einzugestehen zeigt Größe.

In Worte gefasst würde ich es sogar, um die Ernsthaftigkeit dahinter auszudrücken, persönlich schreiben. Aber das ist meine Meinung.

Anrufen finde ich auch besser. Oder gar Termin machen für persönliches shake hands.

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten