Thema: "On behalf" Emails senden


Newcomer
(5 Beiträge)
von Brinella am 01.09.2015 um 12:07 zitieren

Hallo zusammen,

ich habe eine Outlook-Frage Ich und meine Kolleginnen haben uns gegenseitig die Inboxen freigegeben und können auch Emails aus der jeweilig anderen Inbox "on behalf" versenden. Nun ist es leider schon vorgekommen, dass man in der Eile auf eine Mail, die an uns alle ging, aus Versehen aus der anderen Inbox heraus geantwortet hat. Also es wurde aus Versehen "on behalf" eine Email gesendet.

Wisst ihr, ob sich irgendwo ein "Pop up"- Warnhinweis o.ä. einschalten lässt, den man jedes Mal vor dem Versand noch bestätigen müsste?

Helfen würde auch, wenn die Inboxen (so wie es bei den geteilten Kalendern funktioniert) farblich markiert sein könnten, so dass man zumindest immer gleich sieht, in welcher Inbox man sich befindet.

Oder habt ihr eine andere Idee, wie man das vermeiden könnte? (außer atürlich immer die "From" Zeile zu kontrollieren, aber manchmal, wenn es schnell gehen muss...

Viele Grüße
Claudia


Antwort: Re: "On behalf" E-Mails senden

Kaiserin
(456 Beiträge)
von Julia am 09.09.2015 um 13:36 zitieren

Hallo Claudia,

mir ist leider auch nichts anderes bekannt als gut aufzupassen (auch wenn es schnell gehen muss).

Bei mir laufen 8 Postfächer zusammen (für Vertretungsfälle, inklusive meinem eigenen Outlook-Postfach). Mir hilft es, wenn ich ganz bewusst zu unterschiedlichen Zeiten die Mails abarbeite. Dann bin ich immer im jeweiligen Postfach und wechsle zum Schluss immer in mein eigenes. Bisher ist auch in ganz hektischen Zeiten alles gut gegangen.

... aber vielleicht gibt es ja noch eine bessere Lösung.

Liebe Grüße

Julia


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten