Thema: Abwesenheitsnotiz nach Freistellung


Newcomer
(1 Beiträge)
von ReginaRegenbogen am 31.03.2014 um 18:52 zitieren

Hallo,
unser Einkaufsleiter ist mit sofortiger Wirkung freigestellt, also er arbeitet auch nicht mehr für die Firma. Sein Nachfolger steht auch schon fest und wird ab morgen die Abteilung leiten.
Nun muss ich eine Abwesenheitsnotiz für das E-Mail-Postfach des Ex-Einkaufsleiter formulieren. Kann mir jemand bei der Formulierung helfen? Hattet ihr auch schon mal so einen Fall? Freu mich über jede Meldung, zum Text oder auch grundsätzlich.

Was haltet ihr von:

Sehr geehrte Dame,
sehr geehrter Herr,

ab 1. April bin ich nicht mehr für die ABC GmbH tätig. Für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit danke ich Ihnen.

Ihre E-Mail wird nicht weitergeleitet.

Bitte wenden Sie sich in allen Belagen an Herr XY (YXatABC.com) der die Leitung des Einkaufs übernommen hat. Vielen Dank.

Freundliche Grüße


Antwort: Re: Abwesenheitsnotiz nach Freistellung

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 01.04.2014 um 09:22 zitieren

Hallo ReginaRegenbogen,

willkommen hier im Forum.

Wenn man so vorgehen möchte, wie Du schilderst, finde ich Deine Formulierung aussagekräftig genug.
Ich selber kenne es nicht so direkt, wir arbeiten in solchen Fällen mit automatischen Mailweiterleitungen und es wird individuell entschieden, was dem Absender mitgeteilt wird. Wir gehen in dem Fall sicher, dass wir jeglichen Kontakt mitbekommen. Macht natürlich mehr Arbeit.

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten