Thema: Neuer Job mit 52 Jahren?


Newcomer
(3 Beiträge)
von GabrielaMartin am 22.11.2013 um 16:46 zitieren

Ich arbeite nun seit 9 Jahren in derselben Firma. Zuerst aus reiner Neugier, doch dann mit großem Enthusiasmus habe ich mich dann intensiv auf neue Jobs im Geschäftsfühungs- Vorstandbereich beworben. Die Auslese war allerdings eher dünn und nicht sehr attraktiv. Nun hat mich eine Personalberatung angesprochen und glatt behauptet, ich sei im besten Alter. Dabei habe ich bei meiner Internet Recherche bemerkt, dass bevorzugt Sekretärinnen und Assistentinnen zwischen 30 und 40 gesucht werden, was einer PB auch wortwörtlich so ausdrückte.
Hier nun meine Frage: hatjemand von euch Erfahrung mit diesem
(Alters-)thema?
Bitte schreibt mir. Ich freue mich über jede Antwort.


Antwort: Re: Neuer Job mit 52 Jahren?

Newcomer
(9 Beiträge)
von Leseratte am 25.11.2013 um 10:14 zitieren

Naja, ich habe mit 53 Jahren einen tollen Job als Assistentin der GL gefunden. Seit 7 Jahren mache ich das jetzt schon. Bisher gab es weder von Kollegen noch vom Chef negative Anmerkungen. Im Gegenteil. Vielen Anforderungen kann ich auf Grund meiner Erfahrung und Routine effizienter und effektiver gerecht werden.
Warum also nicht auch mit 50+ einen Wechsel wagen?
Und sooo alt, wie es in meinem Ausweis steht, fühle ich mich noch lange nicht!


Antwort: Re: Neuer Job mit 52 Jahren?

Kaiserin
(1269 Beiträge)
von Melsi am 25.11.2013 um 11:07 zitieren
Zitat von GabrielaMartin:

Ich arbeite nun seit 9 Jahren in derselben Firma. Zuerst aus reiner Neugier, doch dann mit großem Enthusiasmus habe ich mich dann intensiv auf neue Jobs im Geschäftsfühungs- Vorstandbereich beworben. Die Auslese war allerdings eher dünn und nicht sehr attraktiv. Nun hat mich eine Personalberatung angesprochen und glatt behauptet, ich sei im besten Alter. Dabei habe ich bei meiner Internet Recherche bemerkt, dass bevorzugt Sekretärinnen und Assistentinnen zwischen 30 und 40 gesucht werden, was einer PB auch wortwörtlich so ausdrückte. Hier nun meine Frage: hatjemand von euch Erfahrung mit diesem (Alters-)thema? Bitte schreibt mir. Ich freue mich über jede Antwort.

Hallo Gabriela,

zunächst herzlich Willkommen hier im Forum

Generell würde ich sagen: Bewerbe Dich. Es ist nie zu spät für einen neuen Job!

Allerdings wäre ich vorsichtig in Bezug auf die Personalberatung. Die erzählen gerne viel, wenn der Tag lang ist! Wenn Du eine Stelle in der Zeitung oder im Internet siehst, dann bewirb Dich darauf. Allerdings würde ich persönlich mich nur bei richtigen Firmen bewerben und nicht bei Personalberatungen. Die sind meist nur moderne "Sklavenhändler" und die Aussicht auf einen wirklich guten Job hat man dort nicht. Die setzen ihr Personal da ein, wo gerade Not am Mann ist. Die Bezahlung ist auch nicht wirklich toll. Also DAFÜR würde ich meine Festeinstellung nicht kündigen

Ansonsten viel Erfolg bei den Bewerbungen. Halte uns mal auf dem Laufenden

LG, Melsi


Antwort: Re: Neuer Job mit 52 Jahren?

Newcomer
(3 Beiträge)
von GabrielaMartin am 25.11.2013 um 11:36 zitieren

Zunächst, vielen Dank für deine Meinung zu meinem Anliegen. Bei Personalberatungen, denke ich, es gibt zwei Unterschiede: topseriöse, in so einer habe ich viele Jahre gearbeitet und eben solche, die quer Beet Leute ansprechen. Dennoch, heute habe ich einen Termin. Mal schauen, was dabei rauskommt.
Viele Grüße
Gabriela
PS: wie krieg ich denn so einen Smiley usw. hin, ich habe es mit allen möglichen Befehlen versucht, aber es funktioniert nicht?


Antwort: Re: Re: Neuer Job mit 52 Jahren?

Newcomer
(3 Beiträge)
von GabrielaMartin am 25.11.2013 um 11:50 zitieren
Zitat von Leseratte:

Naja, ich habe mit 53 Jahren einen tollen Job als Assistentin der GL gefunden. Seit 7 Jahren mache ich das jetzt schon. Bisher gab es weder von Kollegen noch vom Chef negative Anmerkungen. Im Gegenteil. Vielen Anforderungen kann ich auf Grund meiner Erfahrung und Routine effizienter und effektiver gerecht werden. Warum also nicht auch mit 50+ einen Wechsel wagen? Und sooo alt, wie es in meinem Ausweis steht, fühle ich mich noch lange nicht! ;-)

Vielen Dank, dass du mir geantwortet hast. Ihr macht mir Mut. Ich werde mich trauen und mich munter weiter bewerben, denn Interesse an einem neuen Job habe ich durchaus. Heute habe ich einen Termin. Ich werde berichten. Auch an dich die Frage: wie kriege ich so einen Icon an meine Antwort dran?
LG
Gabriela


Antwort: Re: Re: Re: Neuer Job mit 52 Jahren?

Kaiserin
(1269 Beiträge)
von Melsi am 25.11.2013 um 11:58 zitieren
Zitat von GabrielaMartin:

Vielen Dank, dass du mir geantwortet hast. Ihr macht mir Mut. Ich werde mich trauen und mich munter weiter bewerben, denn Interesse an einem neuen Job habe ich durchaus. Heute habe ich einen Termin. Ich werde berichten. Auch an dich die Frage: wie kriege ich so einen Icon an meine Antwort dran? LG Gabriela

Hi,

die Smilies findest Du direkt auf der linken Seite

LG und viel Erfolg, Melsi


Antwort: Re: Neuer Job mit 52 Jahren?

Rose
(47 Beiträge)
von office-hero12 am 06.12.2013 um 12:25 zitieren

Hallo Gabriela,

wir haben kürzlich eine sehr kompetente und praxiserfahrene 50+ Mitarbeiterin im Assistenzbereich eingestellt.

Hier gab es keine Vorbehalte und das ist auch gut so - denn Sie passt hervorragend ins Team und liefert sehr gute Arbeit ab!

Ich finde, diesen Schritt kann man in jedem Alter gehen. Ich finde, es kommt auf die innere Einstellung, die Motivation und das Self Selling an.

Alles Gute und viel Erfolg!

Grüße
office-hero12

"Stil ist nicht das Ende des Besens"


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten