Thema: Word 2007: Briefoptik verändert sich nach Seitenansicht


Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 08.11.2013 um 13:40 zitieren

Ich hab hier glaube ich die Woche der seltsamen Phänomene

Ich schreibe einen Brief in Word, er geht über zwei Seiten, ich gestalte mir die Optik und gucke mir dann in der Seitenansicht an, wie das aussieht.
Schalte ich die Seitenansicht aus, hat sich die Briefoptik verändert.
Hatte ich vor Betrachtung der Seitenansicht zu Beginn der Seite 2 drei Returnzeichen (ich arbeite mit sichtbaren Zeichen), sind es nach der Seitenansicht weniger oder mehr, aber nicht mehr drei. Ist mir jetzt schon ganz oft aufgefallen. Auch Abstände zum Ende von Blatt 1 verändern sich immer wieder nach Einschaltung der Seitenansicht. Hat sie magische Kräfte??
Wenn ich nach der ersten Seitenansicht den Brief wieder entsprechend eingerichtet habe, bleibt alles auch nach weiteren Sichtansichten so wie ich es will, es passiert immer nur bei der ersten Seitenansicht.
Toll, oder?
Sagt Euch das was??

Suse ratlos

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Word 2007: Briefoptik verändert sich nach Seitenansicht

Kaiserin
(456 Beiträge)
von Julia am 12.11.2013 um 13:51 zitieren

Liebe Suse,

Deine Ratlosigkeit kann ich verstehen. Bei mir ist immer nur Outlook für unerklärliche Phänomene zuständig.

Leider habe ich keinen Rat für Dich.

Mittlerweile arbeite ich mit Office 2010 und habe Office 2007 nicht mehr so genau im Kopf, aber auch da meine ich, dass es zweierlei Seitenansichten gibt. Eine, die nur die Seitenansicht zeigt und die andere, die mit dem Druck gekoppelt ist. Druckeroptionen können sich auf die Seitenoptik auswirken, aber dass sich das schon nach der ersten Seitenansicht äußert, wäre mir neu.

Vielleicht gibt es hier noch schlaue Menschen, die das Phänomen aufklären können.

Hast Du denn schon mal in anderen Foren geschaut? Vielleicht findest Du in Foren zu Office eher einen guten Rat.

Viel Erfolg!

Liebe Grüße

Julia


Antwort: Re: Word 2007: Briefoptik verändert sich nach Seitenansicht

Kaiserin
(481 Beiträge)
von ClaudiaVonWilmsdorff am 12.11.2013 um 15:01 zitieren

Hallo Suse,

wie Julia schon schrieb: es gibt mehrere Seitenansichten. In 2013 (das verwende ich) sogar noch eine mehr... Aber egal, welche Du einsetzt: ich vermute, das ist ohnehin nicht der Grund. Sind Deine Finger extrem unruhig und Du löschst Absatzmarken oder fügst leere hinzu? Unwahrscheinlich bei jeder Seitenvorschau... Es gibt jedenfalls keine "einfache" Erklärung für dieses Phänomen bei der Seitenvorschau. Magische Kräfte hat sie von Haus aus nicht.

Ich für meinen Teil "spiele" dann immer die Addins durch und schalte diese einzeln ab (via Datei, Optionen). Tritt der Fehler anschließend nicht mehr auf, war das Zusatzprogramm der Verursacher. Wie weit das nutzt (vor allem, wenn man auch das Addin braucht, etwa eines zur PDF-Erstellung), ist natürlich von Deinen Details abhängig. Manchmal hilft eine Neuinstallation des Addins oder die Reperatur des Office-Pakets überhaupt (über die Systemsteuerung anzustoßen). Ich könnte mir auch noch einen kaputten Druckertreiber als Verursacher vorstellen (evtl. aktualisieren). Vllt. auch eine defekte Normal.dot. Kann man suchen und umbenennen (Word muss aus sein!), dann Word neu starten. Es erzeugt eine neue dot. Wenn der Fehler weg ist, war die Normal.dot "geplatzt". Aus der alten umbenannten kann man nun die AutoTexte etc. in die neue retten. Letztendlich ist es möglich, dass hinter alledem ein unbeliebter PC-Mitbewohner sein, ein Virus . Sollte das Verhalten also so bleiben, musst Du Dir vor Ort Hilfe suchen.

@Julia: in Outlook könnte ein defektes Profil Phänomen-Verursacher sein. Im Prinzip die Outlook "Normal.dot" und auch neu anzulegen.

Viel Erfolg

Claudia von Wilmsdorff
Fachautorin | Trainerin
++++++++++++++++++++++++
Nützlich
Wordrezepte: www.von-wilmsdorff.com

Praktisch Praxishandbuch Word
Gabler Verlag, ISBN 3-409-12406-3
+++++++++++++++++++++++++


Antwort: @Claudia (Outlook)

Kaiserin
(456 Beiträge)
von Julia am 13.11.2013 um 10:27 zitieren

Liebe Claudia,

vielen Dank für Deine Info!

Glücklicherweise habe ich einen guten Draht zu unseren Systemadministratoren im Haus und sitze nah genug dran, dass sie meine Hilferufe (oder Flüche) sogar ohne Telefon hören.

Wenn es irgendwo eine technische Ursache und Lösung gibt, dann finden wir sie gemeinsam auch. Lustigerweise stehen allerdings auch unsere schlauen Admins manchmal genau so staunend wie ich vor meinem Rechner. Wenn es einfach nur "unerklärliche Phänomene" sind, die extrem selten auftauchen und keine gravierenden Auswirkungen haben, wundern wir uns einfach nur, schütteln den Kopf und gehen zum Alltag über. Alles andere bekommen wir auf Dauer gelöst. Gerne auch mit einem hilfreichen Anstoß Deinerseits (dafür vielen Dank!!!).

Ganz liebe Grüße

Julia


Antwort: @Julia - Danke für die nette Rückmeldung (no text), Gruß cvw

Kaiserin
(481 Beiträge)
von ClaudiaVonWilmsdorff am 18.11.2013 um 16:50 zitieren

Claudia von Wilmsdorff
Fachautorin | Trainerin
++++++++++++++++++++++++
Nützlich
Wordrezepte: www.von-wilmsdorff.com

Praktisch Praxishandbuch Word
Gabler Verlag, ISBN 3-409-12406-3
+++++++++++++++++++++++++


Antwort: Re: Re: Word 2007: Briefoptik verändert sich nach Seitenansicht

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 20.11.2013 um 12:32 zitieren
Zitat von ClaudiaVonWilmsdorff:

Hallo Suse, wie Julia schon schrieb: es gibt mehrere Seitenansichten. In 2013 (das verwende ich) sogar noch eine mehr... Aber egal, welche Du einsetzt: ich vermute, das ist ohnehin nicht der Grund. Sind Deine Finger extrem unruhig und Du löschst Absatzmarken oder fügst leere hinzu? Unwahrscheinlich bei jeder Seitenvorschau... Es gibt jedenfalls keine "einfache" Erklärung für dieses Phänomen bei der Seitenvorschau. Magische Kräfte hat sie von Haus aus nicht. Ich für meinen Teil "spiele" dann immer die Addins durch und schalte diese einzeln ab (via Datei, Optionen). Tritt der Fehler anschließend nicht mehr auf, war das Zusatzprogramm der Verursacher. Wie weit das nutzt (vor allem, wenn man auch das Addin braucht, etwa eines zur PDF-Erstellung), ist natürlich von Deinen Details abhängig. Manchmal hilft eine Neuinstallation des Addins oder die Reperatur des Office-Pakets überhaupt (über die Systemsteuerung anzustoßen). Ich könnte mir auch noch einen kaputten Druckertreiber als Verursacher vorstellen (evtl. aktualisieren). Vllt. auch eine defekte Normal.dot. Kann man suchen und umbenennen (Word muss aus sein!), dann Word neu starten. Es erzeugt eine neue dot. Wenn der Fehler weg ist, war die Normal.dot "geplatzt". Aus der alten umbenannten kann man nun die AutoTexte etc. in die neue retten. Letztendlich ist es möglich, dass hinter alledem ein unbeliebter PC-Mitbewohner sein, ein Virus . Sollte das Verhalten also so bleiben, musst Du Dir vor Ort Hilfe suchen. @Julia: in Outlook könnte ein defektes Profil Phänomen-Verursacher sein. Im Prinzip die Outlook "Normal.dot" und auch neu anzulegen. Viel Erfolg

Hallo Claudia,

danke für Deine Antwort und sorry für meine späte Rückmeldung. Hier fliegt die Arbeit tief und ich hechel nur noch hinterher im Moment Hab hier nicht reingucken können seit letzter Woche.
Deinen Tipp habe ich ausgedruckt, er wird leider auf einen ruhigeren Moment zum ausprobieren warten und ich solange auch noch mit diesem Spaß leben müssen
Aber danke schon mal, ich melde mich dann noch mal dazu zurück.

Ein müdes Winken von Suse (better days are coming, they`re called saturday and sunday )

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Re: Word 2007: Briefoptik verändert sich nach Seitenansicht

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 12.12.2013 um 15:02 zitieren
Zitat von ClaudiaVonWilmsdorff:

Hallo Suse, wie Julia schon schrieb: es gibt mehrere Seitenansichten. In 2013 (das verwende ich) sogar noch eine mehr... Aber egal, welche Du einsetzt: ich vermute, das ist ohnehin nicht der Grund. Sind Deine Finger extrem unruhig und Du löschst Absatzmarken oder fügst leere hinzu? Unwahrscheinlich bei jeder Seitenvorschau... Es gibt jedenfalls keine "einfache" Erklärung für dieses Phänomen bei der Seitenvorschau. Magische Kräfte hat sie von Haus aus nicht. Ich für meinen Teil "spiele" dann immer die Addins durch und schalte diese einzeln ab (via Datei, Optionen). Tritt der Fehler anschließend nicht mehr auf, war das Zusatzprogramm der Verursacher. Wie weit das nutzt (vor allem, wenn man auch das Addin braucht, etwa eines zur PDF-Erstellung), ist natürlich von Deinen Details abhängig. Manchmal hilft eine Neuinstallation des Addins oder die Reperatur des Office-Pakets überhaupt (über die Systemsteuerung anzustoßen). Ich könnte mir auch noch einen kaputten Druckertreiber als Verursacher vorstellen (evtl. aktualisieren). Vllt. auch eine defekte Normal.dot. Kann man suchen und umbenennen (Word muss aus sein!), dann Word neu starten. Es erzeugt eine neue dot. Wenn der Fehler weg ist, war die Normal.dot "geplatzt". Aus der alten umbenannten kann man nun die AutoTexte etc. in die neue retten. Letztendlich ist es möglich, dass hinter alledem ein unbeliebter PC-Mitbewohner sein, ein Virus . Sollte das Verhalten also so bleiben, musst Du Dir vor Ort Hilfe suchen. @Julia: in Outlook könnte ein defektes Profil Phänomen-Verursacher sein. Im Prinzip die Outlook "Normal.dot" und auch neu anzulegen. Viel Erfolg

Hallo Claudia,

habe Dich nicht vergessen, Tipp ist immer noch nicht nachverfolgt, schiebe die Erinnerung im Kalender immer wieder weiter, Rückmeldung kommt auf jeden Fall noch.

Liebe Grüße, Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Re: Word 2007: Briefoptik verändert sich nach Seitenansicht

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 09.01.2014 um 10:19 zitieren
Zitat von ClaudiaVonWilmsdorff:

Hallo Suse, wie Julia schon schrieb: es gibt mehrere Seitenansichten. In 2013 (das verwende ich) sogar noch eine mehr... Aber egal, welche Du einsetzt: ich vermute, das ist ohnehin nicht der Grund. Sind Deine Finger extrem unruhig und Du löschst Absatzmarken oder fügst leere hinzu? Unwahrscheinlich bei jeder Seitenvorschau... Es gibt jedenfalls keine "einfache" Erklärung für dieses Phänomen bei der Seitenvorschau. Magische Kräfte hat sie von Haus aus nicht. Ich für meinen Teil "spiele" dann immer die Addins durch und schalte diese einzeln ab (via Datei, Optionen). Tritt der Fehler anschließend nicht mehr auf, war das Zusatzprogramm der Verursacher. Wie weit das nutzt (vor allem, wenn man auch das Addin braucht, etwa eines zur PDF-Erstellung), ist natürlich von Deinen Details abhängig. Manchmal hilft eine Neuinstallation des Addins oder die Reperatur des Office-Pakets überhaupt (über die Systemsteuerung anzustoßen). Ich könnte mir auch noch einen kaputten Druckertreiber als Verursacher vorstellen (evtl. aktualisieren). Vllt. auch eine defekte Normal.dot. Kann man suchen und umbenennen (Word muss aus sein!), dann Word neu starten. Es erzeugt eine neue dot. Wenn der Fehler weg ist, war die Normal.dot "geplatzt". Aus der alten umbenannten kann man nun die AutoTexte etc. in die neue retten. Letztendlich ist es möglich, dass hinter alledem ein unbeliebter PC-Mitbewohner sein, ein Virus . Sollte das Verhalten also so bleiben, musst Du Dir vor Ort Hilfe suchen. @Julia: in Outlook könnte ein defektes Profil Phänomen-Verursacher sein. Im Prinzip die Outlook "Normal.dot" und auch neu anzulegen. Viel Erfolg

Hallo liebe Claudia,

alles Gute noch für das neue Jahr für Dich, vor allem Gesundheit und Glück. Und dass mal mehr so läuft wie man es sich erhofft als umgekehrt

Wie versprochen hier noch eine Rückmeldung von mir:
Gestern war hier großer EDV-Tag mit Admin, alles mögliche ist aktualisiert und überprüft worden, Deine Tipps kamen auch zum Einsatz - das Phänomen tritt immer noch auf

Und jetzt, habe ich entschieden, lebe ich einfach damit. Keine Zeit und Energie mehr darauf verschwenden, ich nehme es so hin. Es ist nicht schön, aber es gibt viel schlimmeres und ich kenne es ja nun schon und achte daher auch drauf - soll das Programm oder das System machen was es will

Danke für Deine Zeit und Hilfe!

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten