Thema: Excel2007: Wiedererkennung Text in Zelle


Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 07.02.2013 um 11:12 zitieren

Excel ist doch an sich gut in Dingen merken, vorallem wenn es um Text geht, der schon mal eingegeben wurde.
Erstelle gerade eine Liste und stelle fest, dass Excel sich nur die Inhalte aus einer Spalte merkt, die anderen Spalteninhalte leider nicht.
In Spalte A steht z.B. Herr oder Frau. Das erkennt Excel nicht. Auch den Dr. oder den Dr. med. erkennt es nicht wieder. Aber bei den Namen in Spalte C brauche ich nur einen Buchstaben setzen und es wird sofort was vorgeschlagen.
Wie kommt das so zustande, kann mir das jemand erklären und hat vielleicht auch ne Idee, wie ich Excel dazu kriege, sich auch aus den anderen Spalten den Inhalt zu merken und wieder vorzuschlagen?
Wäre Euch dankbar!

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Excel2007: Wiedererkennung Text in Zelle

Tulpe
(15 Beiträge)
von Jacqueline am 07.02.2013 um 11:51 zitieren

Hallo Suse,

die AutoVervollständigen-Funktion funktioniert nur, wenn alle Zellen über der aktuellen, in die etwas eingetragen wird, auch mit Inhalt gefüllt sind. Wenn also nur sporadisch ein Dr. oder Dr. med. in der Titelspalte vorkommt und andere Zeilen dieser Spalte nicht gefüllt sind, geht es nicht bzw. nur innerhalb zusammenhängend gefüllter Spaltenbereiche.

Dann ist es auch so, dass ein Vorschlag erst ab dem Zeichen erfolgen kann, ab dem es nur noch eine einzige/eindeutige Möglichkeit (bezogen auf die bereits oberhalb eingegebenen Werte) für das Vervollständigen gibt. Kommen also in der Spalte Dr. und Dr. med. vor, gibt es erst nach Eingabe von „Dr.“ gefolgt von einem Leerzeichen den Vorschlag zu „Dr. med.“ zu vervollständigen. Gibt es oberhalb aber auch „Dr. rer. nat.“, kann der Vorschlag erst erfolgen, wenn die Zeichenfolge bis „m“ (also „Dr. m“) bzw. bis „r“ (also „Dr. r“) eingegeben wurde.

Jacqueline


Antwort: Re: Re: Excel2007: Wiedererkennung Text in Zelle

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 07.02.2013 um 16:10 zitieren
Zitat von Jacqueline:

Hallo Suse, die AutoVervollständigen-Funktion funktioniert nur, wenn alle Zellen über der aktuellen, in die etwas eingetragen wird, auch mit Inhalt gefüllt sind. Wenn also nur sporadisch ein Dr. oder Dr. med. in der Titelspalte vorkommt und andere Zeilen dieser Spalte nicht gefüllt sind, geht es nicht bzw. nur innerhalb zusammenhängend gefüllter Spaltenbereiche. Dann ist es auch so, dass ein Vorschlag erst ab dem Zeichen erfolgen kann, ab dem es nur noch eine einzige/eindeutige Möglichkeit (bezogen auf die bereits oberhalb eingegebenen Werte) für das Vervollständigen gibt. Kommen also in der Spalte Dr. und Dr. med. vor, gibt es erst nach Eingabe von „Dr.“ gefolgt von einem Leerzeichen den Vorschlag zu „Dr. med.“ zu vervollständigen. Gibt es oberhalb aber auch „Dr. rer. nat.“, kann der Vorschlag erst erfolgen, wenn die Zeichenfolge bis „m“ (also „Dr. m“) bzw. bis „r“ (also „Dr. r“) eingegeben wurde. Jacqueline

Hallo Jacqueline,

danke für Deine Antwort.

Kann sie auch gut nachvollziehen, da ich das Muster, nach dem es funktioniert oder nicht, nach Deiner Erklärung ganz gut erkenne
Dass es trotzdem nicht immer funktioniert, auch wenn die Spalten über der aktuellen Zeile gefüllt sind.. aber okay, ich kriege meine Tabelle trotzdem schon hin.

Gruß aus einer faschingsfreien Region

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Re: Re: Excel2007: Wiedererkennung Text in Zelle

Kaiserin
(481 Beiträge)
von ClaudiaVonWilmsdorff am 07.02.2013 um 18:38 zitieren
Zitat von Suse:

Hallo Jacqueline, danke für Deine Antwort. Kann sie auch gut nachvollziehen, da ich das Muster, nach dem es funktioniert oder nicht, nach Deiner Erklärung ganz gut erkenne ;-) Dass es trotzdem nicht immer funktioniert, auch wenn die Spalten über der aktuellen Zeile gefüllt sind.. :-/ aber okay, ich kriege meine Tabelle trotzdem schon hin. Gruß aus einer faschingsfreien Region ;-) Suse

Hallo Suse,

nicht nur die Spalte selbst, sondern auch die links daneben kann beim Autoausfüllen eine Rolle spielen. Ist sie nämlich voll, funktioniert auch das \"sporadische\" Ausfüllen/Autovervollständigen in der Spalte rechts daneben.

Unter 2013 spielt das alles offenbar gar keine Rolle mehr - hier liefert mir die Funktion in jedem Fall Vorschläge. Habe ich eben gerade getestet.

Übrigens: die Autoausfüllen-Einträge Deines Tabellenblattes kannst Du anzeigen lassen: Cursor in die gewünschte Zelle setzen (z. B. mit Titel), dann ALT+Pfeil nach unten drücken. Die Auswahl erscheint.

Claudia von Wilmsdorff
Fachautorin | Trainerin
++++++++++++++++++++++++
Nützlich
Wordrezepte: www.von-wilmsdorff.com

Praktisch Praxishandbuch Word
Gabler Verlag, ISBN 3-409-12406-3
+++++++++++++++++++++++++


Antwort: sporadisches Ausfüllen

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 08.02.2013 um 08:26 zitieren
Zitat von ClaudiaVonWilmsdorff:

Hallo Suse, nicht nur die Spalte selbst, sondern auch die links daneben kann beim Autoausfüllen eine Rolle spielen. Ist sie nämlich voll, funktioniert auch das \"sporadische\" Ausfüllen/Autovervollständigen in der Spalte rechts daneben. Unter 2013 spielt das alles offenbar gar keine Rolle mehr - hier liefert mir die Funktion in jedem Fall Vorschläge. Habe ich eben gerade getestet. Übrigens: die Autoausfüllen-Einträge Deines Tabellenblattes kannst Du anzeigen lassen: Cursor in die gewünschte Zelle setzen (z. B. mit Titel), dann ALT+Pfeil nach unten drücken. Die Auswahl erscheint.

Hallo Claudia,

Excel ist ja ganz schön anlehnungsbedürftig, wenn überall um die Zelle rum auch was stehen muß, damit das funktioniert Aber damit ist mir klar, warum es eben mal und mal nicht bei mir funktioniert.
Wieder was gelernt, danke.
Und den Trick mit dem Alt+Pfeil nach unten kannte ich auch noch nicht.

Liebe Grüße aus dem leichten Schneegrieseln, Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten