Thema: Seminarräume ausstatten


Newcomer
(7 Beiträge)
von Marta am 21.11.2012 um 12:40 zitieren

Ich bin hier ganz gut gelandet. Da ich als Assistentin der Geschäftsführer einer Programmierungsfirma arbeite und wir seit kurzem auch Seminare in den entsprechenden Bereichen anbieten, weiß ich mitterweile alles, was Seminarraum -Ausstattung anbelangt. Um Seminare zu führen, haben wir paar Räume gebraucht und die mussten entsprechend ausgestattet werden. Alle, die sich grad mit diesem Thema beschäftigen, kann ich folgenden Artikel zu lesen empfehlen http://blog.bildungsmarkt-sachsen.de/2012/10/seminarraume-ansprechend-ausstatten/. Sollte hilfreich sein. Also, falls jemand noch Fragen zum Thema Büromöbel oder bzw. Konferrenzraum Einrichtung braucht, kann sich hier an mich wenden. Kann einige Tipps geben, was Möbel kaufen und Raum einrichten angeht. Lg Marta


Antwort: Re: Seminarräume ausstatten

Kaiserin
(1158 Beiträge)
von esbe am 22.11.2012 um 09:52 zitieren

Hallo Marta,

wenn Du so fit im Ausstatten von Seminarräumen bist, kannst Du mir bestimmt einen Tipp zum Aufhängen von Präsentationspostern geben. Während unserer workshops müssen Präsentationsposter auf glatten Stellwänden positioniert werden. Nehmen die Teilnehmer oder Lehrkräfte nur Klebefilm wie Tesa, fallen die meisten Poster nach kurzer Zeit wieder ab. Wie kann man also Poster befestigen ohne sie beim späteren Abnehmen zu zerstören?

Liebe Grüße

esbe

Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.


Antwort: Re: Re: Seminarräume ausstatten

Kaiserin
(456 Beiträge)
von Julia am 22.11.2012 um 12:09 zitieren
Zitat von esbe:

Hallo Marta, wenn Du so fit im Ausstatten von Seminarräumen bist, kannst Du mir bestimmt einen Tipp zum Aufhängen von Präsentationspostern geben. Während unserer workshops müssen Präsentationsposter auf glatten Stellwänden positioniert werden. Nehmen die Teilnehmer oder Lehrkräfte nur Klebefilm wie Tesa, fallen die meisten Poster nach kurzer Zeit wieder ab. Wie kann man also Poster befestigen ohne sie beim späteren Abnehmen zu zerstören? :lehrer: Liebe Grüße esbe :blume:

Hallo Esbe,

die Frage war zwar nicht an mich gerichtet, aber wir haben das in unseren Räumen mit Magneten und entsprechenden Leisten bzw. Schranktüren gelöst.

In einigen Räumen sind Magnetleisten angebracht. Präsentationsposter werden dort mit Magneten angebracht.
Eines unserer Räume bot sich dafür nicht an, dann hätte man die einzige freie Wand mit Präsentationsfläche beeinträchtigt. Hier ist aber eine Wand komplett mit Schränken versehen. Die Schranktüren wurden mit einer speziellen Farbe behandelt, so dass Magnete daran haften. Die Präsentationsplakate werden dort angebracht. Allerdings machten wir die Erfahrung, dass es extrem starke Magnete sein müssen, damit sie die Plakate auch halten.

Liebe Grüße
Julia


Antwort: Re: Re: Re: Seminarräume ausstatten

Kaiserin
(1158 Beiträge)
von esbe am 22.11.2012 um 15:18 zitieren
Zitat von Julia:

Hallo Esbe, die Frage war zwar nicht an mich gerichtet, aber wir haben das in unseren Räumen mit Magneten und entsprechenden Leisten bzw. Schranktüren gelöst. In einigen Räumen sind Magnetleisten angebracht. Präsentationsposter werden dort mit Magneten angebracht. Eines unserer Räume bot sich dafür nicht an, dann hätte man die einzige freie Wand mit Präsentationsfläche beeinträchtigt. Hier ist aber eine Wand komplett mit Schränken versehen. Die Schranktüren wurden mit einer speziellen Farbe behandelt, so dass Magnete daran haften. Die Präsentationsplakate werden dort angebracht. Allerdings machten wir die Erfahrung, dass es extrem starke Magnete sein müssen, damit sie die Plakate auch halten. Liebe Grüße Julia

Hallo Julia,

danke, dass Du mir so schnell geantwortet hast, aber der Tipp mit den Magnetstreifen wird bei uns nicht klappen, denn die rollbaren Stellwände, dienen mal als Whiteboard mal als Stellwand und mal als Präsentationswand. Da die Teile beweglich sind, werden sie zu den unterschiedlichen Workshopräumen mitgenommen. Ich habe etwas von Klettpunkten gehört, aber die würden definitiv die Plakate zerstören. Gibt es nicht vielleicht so eine Gummilösung, die man hinterher wieder abrubbeln kann?

Bin also weiterhin auf der Suche....
vielleicht hat ja noch jemand eine Idee.

Sonnige Herbstgrüße

esbe

Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.


Antwort: Re: Seminarräume ausstatten

Kaiserin
(456 Beiträge)
von Julia am 22.11.2012 um 16:56 zitieren

Hallo esbe,

bei abrubbelbarem Kleber fällt mir sofort \"Fixogum\" ein. Das ist ein Flüssigkleber in Tuben, der sich von Papier wunderbar wieder abrubbeln lässt und nicht sofort fest ist, so dass Korrekturen möglich sind. Den verwende ich gerne, wenn ich irgendwelche Plakatausdrucke zu einem größeren Plakat zusammenfügen muss (oder dergleichen Papierarbeiten durchführe). Der ist nicht nur abrubbelbar sondern das damit zusammegeklebte Papier lässt sich auch gut wieder voneinander trennen (vorsichtig sollte man dennoch dabei sein.)

Ähnliches gibt es als Stiftform von Scotch. Dieser Kleber hat so einen \"post-it-Effekt\", er klebt, lässt sich wieder ablösen und woanders hinkleben. Diesen Klebestift habe ich in einem Seminar kennen gelernt und er hat uns auch schon gute Dienste geleistet.

Wenn ich bestimmte Ideen für Workshopmaterialien suche (auch für Whitboard, Flipchart, Stellwand & Co.) schaue ich gerne in den MEMO-Katalog. Dort finde ich immer gute Anregungen. Vielleicht findest Du dort auch eine passende Lösungsidee für euch.

Liebe Grüße

Julia


Antwort: Re: Seminarräume ausstatten

Komet
(97 Beiträge)
von Serena am 23.11.2012 um 11:45 zitieren

Hi esbe,

unseere White-Boards sind magnetisch.
Und unsere Flipcharts auch...

Was genau habt Ihr für Boards?
Sind diese glatt oder befilzt?

Vielleicht lässt sich ja auch eine Magnetschiene zum runterklappen anbringen? die quasi so lang ist, wie eure Wand breit ist und dann bei Bedarf nach unten geklappt wird. Ansonsten auf der Wand oben drauf liegt?

Ich gestehe - ich les und antworte grad zwischen Tür und Angel.

Liebe Grüße
Serena

Lebe lieber ungewöhnlich.


Antwort: @esbe: Poster aufhängen

Kaiserin
(481 Beiträge)
von ClaudiaVonWilmsdorff am 25.11.2012 um 17:03 zitieren
Zitat von esbe:

Hallo Marta, wenn Du so fit im Ausstatten von Seminarräumen bist, kannst Du mir bestimmt einen Tipp zum Aufhängen von Präsentationspostern geben. Während unserer workshops müssen Präsentationsposter auf glatten Stellwänden positioniert werden. Nehmen die Teilnehmer oder Lehrkräfte nur Klebefilm wie Tesa, fallen die meisten Poster nach kurzer Zeit wieder ab. Wie kann man also Poster befestigen ohne sie beim späteren Abnehmen zu zerstören? :lehrer: Liebe Grüße esbe :blume:

Hallo Esbe,

alter Trainertrick: Malerband nehmen (wird normalerweise zum Abkleben der Fensterränder oder Fußbodenleisten verwendet). Hält gut, lässt sich rückstandslos wieder abziehen (auch von Tapeten) und ist unschlagbar preiswert. Ich habe immer eine Rolle im Trainerrucksack. Soll es unsichtbar sein, rollt man es um den Finger (Klebefläche nach außen) und hat so \"doppelseitiges\" Klebeband für die Rückseiten der Poster.

Professionell sind die Magic-Charts z. B. von Legamaster oder auch Leitz, das sind statisch aufgeladene Folienflipcharts, die mehrfach zu verwenden sind und ohne jedes Hilfsmittel besonders gut auf glatten Flächen haften. Irgendwann lässt die Haftung zwar nach, aber das dauert. Einziger Nachteil: man kann sie nur mit Filzstift beschriften, also z. B. nicht mit Wachskreiden oder gar Pastell bearbeiten.

Schönen Start in die Woche

Claudia von Wilmsdorff
Fachautorin | Trainerin
++++++++++++++++++++++++
Nützlich
Wordrezepte: www.von-wilmsdorff.com

Praktisch Praxishandbuch Word
Gabler Verlag, ISBN 3-409-12406-3
+++++++++++++++++++++++++


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten