Thema: Speicherort


Königin
(275 Beiträge)
von Bruxa am 07.08.2012 um 12:17 zitieren

Hallo Suse,

wenn ich deine Frage richtig verstehe, hast du Anhänge, die du vorher nicht abgespeichert hattest.
Soweit ich weiß, sind diese dann auch nirgendwo hinterlegt/abgespeichert.
Das musst du immer noch selbst machen ...
Hoffe, ich konnte etwas weiterhelfen.

Grüssle Bruxa


Antwort: Re: Speicherort

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 07.08.2012 um 12:27 zitieren
Zitat von Bruxa:

Hallo Suse, wenn ich deine Frage richtig verstehe, hast du Anhänge, die du vorher nicht abgespeichert hattest. Soweit ich weiß, sind diese dann auch nirgendwo hinterlegt/abgespeichert. Das musst du immer noch selbst machen ... Hoffe, ich konnte etwas weiterhelfen. Grüssle Bruxa

Hallo Bruxa,

nein, die Anhänge sind irgendwo gespeichert. Aber ich weiß nicht, wo ich sie hergeholt habe aus meinem Word-Verzeichnis
Habe in Word auch schon danach suchen lassen, aber es kann sein, dass sie umbenannt worden sind, auf jeden Fall habe ich sie durch die Suche nicht gefunden.
Wahrscheinlich kann man es einfach nicht herausfinden

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Speicherort

Rose
(38 Beiträge)
von pegattac am 07.08.2012 um 13:06 zitieren

Hallo Suse,

bei mir funktioniert das so, gesendete Email öffnen, Word-Anhang öffnen. Dann im Word Datei speichern unter (Habe allerdings auch noch Word 2003). Dann zeigt er mir die den aktuellen Speicherort an.

LG Peggy


Antwort: Re: Speicherort

Kaiserin
(456 Beiträge)
von Julia am 07.08.2012 um 13:58 zitieren
Zitat von pegattac:

Hallo Suse, bei mir funktioniert das so, gesendete Email öffnen, Word-Anhang öffnen. Dann im Word Datei speichern unter (Habe allerdings auch noch Word 2003). Dann zeigt er mir die den aktuellen Speicherort an. LG Peggy

Hallo pegattac,

daran hatte ich auch schon mal gedacht, aber da wird nicht der letzte Speicherort der Datei angezeigt sondern der zuletzt verwendete Speicherort.

Bei uns würde das nicht weiterhelfen, weil wir eine sehr große Dateistruktur mit vielen Unterverzeichnissen haben.

Aber Suse, wenn Dir die Suche nach dem Dateinamen nicht hilft, dann bemüh doch die Textsuche des Explorers. Kopier Dir aus dem Dateianhang einen Teil in die Suche und lass den PC arbeiten. Dann müsstest Du auf jeden Fall die Datei finden, wenn sie noch vorhanden ist.

Gruß
Julia


Antwort: Re: Re: Speicherort

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 07.08.2012 um 14:09 zitieren
Zitat von pegattac:

Hallo Suse, bei mir funktioniert das so, gesendete Email öffnen, Word-Anhang öffnen. Dann im Word Datei speichern unter (Habe allerdings auch noch Word 2003). Dann zeigt er mir die den aktuellen Speicherort an. LG Peggy

Hallo,

die Idee klingt sehr gut und ich verstehe auch die Absicht dahinter, leider hat sie bei mir nicht den gewünschten Erfolg. Ich lande dabei weit außerhalb der mir zur Verfügung stehende Verzeichnisse, als wenn der PC einfach nicht weiß, wo er sie zuordnen soll und sich deswegen an den Anfang aller möglichen Pfade stellt
Wir versuchen gerade herauszufinden, ob es neuere Versionen der Datei gibt und deswegen diese nicht mehr auffindbar ist. Der Speicherort der neueren Versionen gibt für die alte leider keinen Hinweis, wir haben zwischenzeitlich die Abspeicheurung verändert, die Zuordnung von Schriftverkehr erfolgt jetzt anders als vorher. Sorry, kann es nicht besser erklären.
Die vorgeschlagene Explorersuche will ich aber auch noch mal durchführen.

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Speicherort

Supernova
(138 Beiträge)
von TraumSekki am 07.08.2012 um 14:13 zitieren

Hallo Suse, ich hab dir im anderen Thread geantwortet - vielleicht hilft das ja LG, TraumSekki


Antwort: Re: Re: Speicherort

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 07.08.2012 um 14:25 zitieren
Zitat von Julia:

Hallo pegattac, daran hatte ich auch schon mal gedacht, aber da wird nicht der letzte Speicherort der Datei angezeigt sondern der zuletzt verwendete Speicherort. Bei uns würde das nicht weiterhelfen, weil wir eine sehr große Dateistruktur mit vielen Unterverzeichnissen haben. Aber Suse, wenn Dir die Suche nach dem Dateinamen nicht hilft, dann bemüh doch die Textsuche des Explorers. Kopier Dir aus dem Dateianhang einen Teil in die Suche und lass den PC arbeiten. Dann müsstest Du auf jeden Fall die Datei finden, wenn sie noch vorhanden ist. Gruß Julia

Hallo Julia,

ich bin edv-technisch wirklich ein Laie, ich kann meinen PC bedienen, aber verstehen tue ich wenig bis nix
Wir haben zwar wohl noch einen Explorer, aber bis auf Ausnahmen vor einem gewissen Datum befinden sich alle gespeicherten Dateien jetzt in einer sog. Doc.org. Auf die kann der Explorer nicht zugreifen. Man soll auch in der Doc.org suchen können, aber das ist für uns alle Neuland, da suchen wir also gerade mal nach der Suche

Vielen Dank für Eure Hilfe, die Ideen an sich sind doch sehr gut, also hätte es eine Lösung gegeben, wenn wir hier nicht so ein komisches System hätten (sage ich jetzt mal so).

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Speicherort (Textsuche über Explorer)

Kaiserin
(456 Beiträge)
von Julia am 07.08.2012 um 16:17 zitieren
Zitat von Suse:

Hallo Julia, ich bin edv-technisch wirklich ein Laie, ich kann meinen PC bedienen, aber verstehen tue ich wenig bis nix :verrueckt: Wir haben zwar wohl noch einen Explorer, aber bis auf Ausnahmen vor einem gewissen Datum befinden sich alle gespeicherten Dateien jetzt in einer sog. Doc.org. Auf die kann der Explorer nicht zugreifen. Man soll auch in der Doc.org suchen können, aber das ist für uns alle Neuland, da suchen wir also gerade mal nach der Suche ;-) Vielen Dank für Eure Hilfe, die Ideen an sich sind doch sehr gut, also hätte es eine Lösung gegeben, wenn wir hier nicht so ein komisches System hätten (sage ich jetzt mal so). Suse

Hallo Suse,

mir scheint, dass da die unternehmenseigenen Möglichkeiten die Suche ein wenig komplizieren.

Wir hatten früher auch so unsere Erlebnisse mit \"verschollenen\" Dateien. Als wir auf Office 2007 umstellten haben wir die Gelegenheit genutzt und allen neuen (Standard-)Dokumenten eine Fußzeile verpasst, in der dann der Dateipfad und -name sowie Datum und Seitenzahl auftaucht. Jedes neu erstellte Dokument wurde somit schneller auffindbar. Für die älteren Dokumente brachte das leider nichts, außer diese Dokumentinformationen wurden nachträglich ergänzt.

Demnächst steht uns wieder eine Umstellung ins Haus. Da bin ich ja mal gespannt was uns erwartet.

Insofern fühle ich gerade mit Dir und drücke ganz fest die Daumen, dass Du schnell fündig wirst.

Liebe Grüße

Julia


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten