Thema: Anrede im Serienbrief-- eilt


Kaiserin
(1158 Beiträge)
von esbe am 04.07.2012 um 17:50 zitieren

Hallo, haaaaallloooo

ich war schon lange nicht hier und komme dann direkt nach dem Urlaub mit einer dicken Frage zu Anreden im Serienbrief Version 2010.

Ich habe jetzt eine Einladung zu verschicken, die an Profs, Dr. etc. gehen soll. Im Anschriftenfeld nennt man den ja den vollen Titel wie Prof. Dr. Dr. XY. So wurde das auch in der zur Verfügung gestellten Excelliste eingetragen. Wenn ich jetzt zur Anrede komme, nennt man ja nicht mehr alle Titel, sondern nur den Prof. oder den Dr.
Wie mache ich das dann mit einer wenn- dann- Verknüpfung, dass ich dort stehen habe
- Sehr geehrte Frau Professor ZZ oder
- Sehr geehrter Herr Professor XY oder
- Sehr geehrte Frau Dr. AB oder
- Sehr geehrter Herr Dr. CD

Muss ich in der Excelliste die Spalte Titel auseinanderpflücken?
Dann schreiben \"Sehr geehrte\" danach dann Textfeld \"Anrede\" gleich \"Mann\" dann einfügen \"r Herr\" sonst diesen Text einfügen \"Frau

dann den Titel (wieder wenn-dann?) Namen???

Ich werde ganz kirre, wenn ich daran denke! Könnt ihr mir bitte auf die Sprünge helfen???

Auf schnelle Hilfe hoffende

esbe

Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.


Antwort: Re: Anrede im Serienbrief-- eilt

Gräfin
(151 Beiträge)
von wuschig am 05.07.2012 um 08:16 zitieren

Hallo esbe,

du wirst auf die Schnelle nicht um eine extra Spalte herumkommen, in der du die Anrede bzw. den Titel noch einmal einträgst. Das lässt sich einfach machen, wenn du die komplette Tabelle entsprechend umsortierst. Dann bist du sicher, dass die Titel richtig verwendet werden. Auf Dauer wird es wahrscheinlich eine elegantere Lösung mit Bedingungsfeldern oder so geben, aber dazu musst du dir ein bisschen Zeit nehmen (und wenn es erstmal so funktioniert, bleibt es meistens dabei ...).

Pass aber auf, dass du bei denen, die keinen extra Titel haben, die Leerzeichen unterdrückst. Wie das genau geht, weiß ich nicht mehr, kann es auch nicht ausprobieren, denn wir arbeiten (leider!!!) nicht mit Excel.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Gruß
wuschig


Antwort: Re: Anrede im Serienbrief-- eilt

Komet
(97 Beiträge)
von Serena am 05.07.2012 um 10:55 zitieren

Hi Esbe,

kurze Frage: Kennst du Dich mit den Seriendruckfeldern aus?
Ansonsten zwei Spalten im Excel für die benötigten Anreden anlegen:

AdressAn
Herrn
Frau

BriefAn

Sehr geehrter Herr Dr. ...
Sehr geehrte Frau ...

Wäre die schnellste Variante, alternativ schau ich gern ob ich meine Musterdatei vom Serienbrief mit zugehöriger Excel Liste noch habe und maile Dir diese.

Gruß

Serena

Lebe lieber ungewöhnlich.


Antwort: Serienbrief - Anrede gestalten

Kaiserin
(481 Beiträge)
von ClaudiaVonWilmsdorff am 05.07.2012 um 10:56 zitieren

Hallo esbe,

per Wenndannsonst-Feld finde ich das evtl. umständlich. Wuschig hat Dir ja geschrieben, dass Du die Titel in mehrere Spalten aufteilen solltest. Ich kenne jetzt Deine Datenquelle nicht, tippe aber darauf dass das letztendlich einfacher ist. Excel hat einen Assistent an Bord, der die Aufteilung automatisch für Dich erledigt. Dadurch gibt\'s dann auch keine führenden Leerzeichen. Das Werkzeug liegt in Excel 2010 auf dem Register Daten, Datentools, dann Text in Spalten.

Im Falle eines Falles: verbliebene, führende Leerzeichen kannst Du per Feldschalter automatisch unterdrücken. Einen Beitrag zum Thema Serienbrief (samt der Beschreibung dieser Feldschalter) habe ich im Januar 2009 in w@o veröffentlicht. Den findest Du im Archiv zum Download - für Abonnentinnen ist das kostenlos, ansonsten sind einige (wenige) Euros fällig.

Zum Schluss: insgesamt ist das alles einfacher, als es Dir im Augenblick erscheint. Lass\' Dir die wohlverdiente Urlaubserholung nicht durch einen Serienbrief ruinieren!

Claudia von Wilmsdorff
Fachautorin | Trainerin
++++++++++++++++++++++++
Nützlich
Wordrezepte: www.von-wilmsdorff.com

Praktisch Praxishandbuch Word
Gabler Verlag, ISBN 3-409-12406-3
+++++++++++++++++++++++++


Antwort: Stand der Dinge

Kaiserin
(1158 Beiträge)
von esbe am 05.07.2012 um 15:11 zitieren
Zitat von esbe:

Hallo, haaaaallloooo :-) ich war schon lange nicht hier und komme dann direkt nach dem Urlaub mit einer dicken Frage zu Anreden im Serienbrief Version 2010. Ich habe jetzt eine Einladung zu verschicken, die an Profs, Dr. etc. gehen soll. Im Anschriftenfeld nennt man den ja den vollen Titel wie Prof. Dr. Dr. XY. So wurde das auch in der zur Verfügung gestellten Excelliste eingetragen. Wenn ich jetzt zur Anrede komme, nennt man ja nicht mehr alle Titel, sondern nur den Prof. oder den Dr. Wie mache ich das dann mit einer wenn- dann- Verknüpfung, dass ich dort stehen habe - Sehr geehrte Frau Professor ZZ oder - Sehr geehrter Herr Professor XY oder - Sehr geehrte Frau Dr. AB oder - Sehr geehrter Herr Dr. CD Muss ich in der Excelliste die Spalte Titel auseinanderpflücken? Dann schreiben \"Sehr geehrte\" danach dann Textfeld \"Anrede\" gleich \"Mann\" dann einfügen \"r Herr\" sonst diesen Text einfügen \"Frau dann den Titel (wieder wenn-dann?) Namen??? Ich werde ganz kirre, wenn ich daran denke! :verrueckt: Könnt ihr mir bitte auf die Sprünge helfen??? Auf schnelle Hilfe hoffende esbe :blume:

@ all,

ich wusele mich jetzt so durch. Die Exceltabelle, die ich von Herrn Doktor bekommen habe, hat nichts mit einer Serienbrief tauglichen Tabelle zu tun. Es sind sehr viele Dinge zu berichtigen, umzustricken und neu einzufügen. Das Dokument, in das die Anschriften und die Anrede kommen sollen, musste ich auch erst einmal auf Vordermann bringen!!

Aber der Kollege, der zwar keine Serienbriefe kann, hilft mir, wo er kann! Nachdem ich die Tabelle gesplittet habe, funktioniert jetzt bereits ein Serienbrief. Da muss ich morgen nur noch in der Vorschau Korrektur lesen und evtl. Kleinigkeiten per Hand verbessern. Die zweite Tabelle wird dann auch in Angriff genommen, aber da müssen noch gewisse Punkte geklärt werden, vorher kann ich das nicht zum Serienbrief stricken.

Die ganze Abteilung ist jedenfalls happy, dass sie jetzt jemanden mit \"Kenntnissen\" haben!!!!

Eure Tipps werde ich mir ausdrucken und gut verwahren, man weiß ja nie, was noch kommt.

Lieben Dank an Euch und ich werde Euch berichten...

esbe

Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten