Thema: Tipps für mich


Kaiserin
(1158 Beiträge)
von esbe am 24.04.2012 um 10:59 zitieren

Hallo in die Runde,

mich gibt es auch noch! Und ich brauche heute mal so ein paar Tipps von Euch. Nach dem Desaster mit KK und MDK suche ich immer noch einen neuen Job. Jetzt hatte ich gestern ein Vorstellungsgespräch, dass für meine Begriffe sehr locker und gut gelaufen ist. Nachmittags kam dann ein Anruf und ich wurde zu einem weiteren zweiten Gespräch eingeladen. Dieses Gespräch ist direkt morgen und es soll \"das Profil vertieft\" werden.

Was heißt das für mich??? Klar, es ist die zweite Runde, die Anzahl der Bewerberinnen ist geschrumpft. Aber was erwartet mich da jetzt? Wird da abgeglichen, welche direkten Aufgaben die für die Bewerberin haben und ob ich das kann oder wird mein Lebenslauf bis ins Kleinste zerpflückt und ich zig Tests unterzogen? Was meint ihr???

Ungeduldig auf Antwort wartende

esbe

Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.


Antwort: Re: Tipps für mich

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 24.04.2012 um 14:07 zitieren

Liebe esbe,

Glückwünsch zu der Einladung zum zweiten Gespräch!

Ehrlich gesagt, habe ich auch nicht so die Vorstellung, was damit gemeint sein könnte. Die aber vielleicht auch nicht und finden den Ausdruck nur toll? Man erlebt ja viel..

Du warst beim ersten Gespräch vorbereitet, Du wirst es jetzt wieder sein. Vielleicht gab es in der ersten Runde ein Stichwort/einen Hinweis, dem man jetzt noch mal nachgehen, googeln oder so könnte? Ansonsten bleibt wohl nur abzuwarten. Den anderen Bewerbern geht es ja nicht anders.

Drücke Dir in jedem Fall die Daumen und bitte mach uns doch anschließend mal schlau, was das nun bedeutete.

Viel Erfolg!!

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Tipps für mich

Königin
(201 Beiträge)
von Frau-Urmel am 24.04.2012 um 15:56 zitieren

Hallo Esbe,

herzlichen Glückwunsch. Mit der Einladung zum zweiten Gespräch bist Du auf alle Fälle in der engeren Auswahl.

Soweit mir bekannt ist, werden dann im zweiten Gespräch Personen dabei sein, die mit entscheiden, wer eingestellt wird und wer nicht. Vielleicht sogar Dein neuer Chef. Das heißt, Du musst genauso überzeugend sein wie im ersten Gespräch. Du solltest die wichtigsten Argumente wiederholen und Deinen konkreten Nutzen für das Unternehmen in den Vordergrund stellen. Wahrscheinlich kommt dann noch die Frage zum Gehalt, Arbeitszeit etc. Das wird schon, die erste Runde hast Du auch geschafft.

Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen dass es klappt.

LG
Frau Urmel


Antwort: Re: Re: Tipps für mich

Kaiserin
(1158 Beiträge)
von esbe am 24.04.2012 um 16:35 zitieren
Zitat von Frau-Urmel:

Hallo Esbe, herzlichen Glückwunsch. Mit der Einladung zum zweiten Gespräch bist Du auf alle Fälle in der engeren Auswahl. Soweit mir bekannt ist, werden dann im zweiten Gespräch Personen dabei sein, die mit entscheiden, wer eingestellt wird und wer nicht. Vielleicht sogar Dein neuer Chef. Das heißt, Du musst genauso überzeugend sein wie im ersten Gespräch. Du solltest die wichtigsten Argumente wiederholen und Deinen konkreten Nutzen für das Unternehmen in den Vordergrund stellen. Wahrscheinlich kommt dann noch die Frage zum Gehalt, Arbeitszeit etc. Das wird schon, die erste Runde hast Du auch geschafft. Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen dass es klappt. LG Frau Urmel

Hallo,

die Sache mit dem Gehalt wird wohl Nebensache sein, denn es ist eine Stelle, die nach TV-L bezahlt wird, aber wohl noch nicht ganz öffentlicher Dienst ist. Wäre mir aber nicht soooo wichtig, Hauptsache ich bekomme wieder Arbeit.

Ich habe im ersten Gespräch der Hauptperson widersprochen, dass man als Sekretärin nicht zu allem Ja und Amen sagt und sich alles aufhalsen lässt, man müsse auch mal \"Nein\" sagen können!(und das wurde begrüßt!) Dieser Person gefiel es sehr gut, dass ich in Outlook Termine machen kann und hat mir zugestimmt, dass diese Abteilung auf der Internetseite der gesamten Institution schlecht zu finden sei. Da dort international mit Bewerbern Kontakte gehalten werden, bzw. von ausländischen Bewerbern Anfragen kommen, habe ich direkt im Anschluss die \"4 steps\" gelobt, denn von außen kommende Bewerber würden sich ja nicht unbedingt mit der deutschen Bürokratie auskennen. Ich denke, dass da ein \"Kasus Knacktus\" dabei war, der angekommen ist. Ein weiterer Vorteil ist vielleicht auch mein ehrenamtliches Engagement im Sport, da ich da schon mit jungen Leuten zu tun habe.

Morgen weiß ich mehr!

Liebe Grüße

esbe

Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.


Antwort: Tschacka :-)

Kaiserin
(1269 Beiträge)
von Melsi am 24.04.2012 um 16:46 zitieren
Zitat von esbe:

Hallo, die Sache mit dem Gehalt wird wohl Nebensache sein, denn es ist eine Stelle, die nach TV-L bezahlt wird, aber wohl noch nicht ganz öffentlicher Dienst ist. Wäre mir aber nicht soooo wichtig, Hauptsache ich bekomme wieder Arbeit. Ich habe im ersten Gespräch der Hauptperson widersprochen, dass man als Sekretärin nicht zu allem Ja und Amen sagt und sich alles aufhalsen lässt, man müsse auch mal \"Nein\" sagen können!(und das wurde begrüßt!) Dieser Person gefiel es sehr gut, dass ich in Outlook Termine machen kann und hat mir zugestimmt, dass diese Abteilung auf der Internetseite der gesamten Institution schlecht zu finden sei. Da dort international mit Bewerbern Kontakte gehalten werden, bzw. von ausländischen Bewerbern Anfragen kommen, habe ich direkt im Anschluss die \"4 steps\" gelobt, denn von außen kommende Bewerber würden sich ja nicht unbedingt mit der deutschen Bürokratie auskennen. Ich denke, dass da ein \"Kasus Knacktus\" dabei war, der angekommen ist. Ein weiterer Vorteil ist vielleicht auch mein ehrenamtliches Engagement im Sport, da ich da schon mit jungen Leuten zu tun habe. Morgen weiß ich mehr! Liebe Grüße esbe :blume:

Hallo Esbe,

bin in der letzten Zeit arg im Stress, aber zu Deinem Posting mache ich mich mal kurz bemerkbar

Super, dass Du die erste Runde so souverän geschafft hast! Und gleich morgen das zweite Gespräch? Wow, die haben es echt eilig

Das zweite Gespräch kann in alle Richtungen gehen. Entweder wird das erste Gespräch nur intensiviert oder aber sie testen Deine (Fach-)Kenntnisse. Hier könnte es gut sein, dass Du z. B. einen Brief formulieren musst, die Rechtschreibung oder Buchhaltungskenntnisse etc. geprüft werden.

Viele AG machen heute sowas, bevor sie einen Bewerber einstellen. Ist ja durchaus auch legitim

In unserer Netzwerktruppe machen wir mit neuen Kandidaten einen oder zwei Probearbeitstage - das wird sehr gerne angenommen. So haben beide Seiten die Möglichkeit, sich zu beschnuppern. Man bekommt einen sehr guten Einblick in das Betriebsklima und den Arbeitsbereich Wenn sie Dir das anbieten, dann solltest Du zuschlagen

GGLG und viiiiiiiiiiiiiiiiiiel Erfolg für das zweite Gespräch *daumendrück*- halte uns mal auf dem Laufenden

Melsi


Antwort: Re: Heute ist ja schon \"Morgen\"!

Kaiserin
(456 Beiträge)
von Julia am 25.04.2012 um 10:07 zitieren

Liebe esbe,

freut mich von Dir zu hören und gleich so gute Nachrichten! Drücke Dir heute ganz fest die Daumen!

Liebe Grüße
Julia


Antwort: Juchuuuu, Schampus für alle

Kaiserin
(1158 Beiträge)
von esbe am 25.04.2012 um 12:10 zitieren

Hallo,
die Dinge haben sich heute überschlagen!
Das Gespräch war wirklich eine erweiterte Nachfrage zu meinem beruflichen Leben und wie ich \"ein Büro aufbauen\" würde.

Es passt!

Ich bekomme die Stelle, sogar schneller als ursprünglich geplant und muss nun schnellstens die verlangten Unterlagen besorgen.

Und mein Alter spielt mal keine Rolle! Sie möchten dort extra eine Sekki, die Lebens- und Berufserfahrung mitbringt.

Also, ich danke für Daumendrücken und schmeiße erst einmal eine Runde Schampus!


Liebe Grüße

glückliche esbe

Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.


Antwort: Juchuuuu, Schampus für alle

Königin
(201 Beiträge)
von Frau-Urmel am 25.04.2012 um 12:59 zitieren

Hallo Esbe,

herzlichen Glückwunsch - angestoßen habe mit Esbe, die sich ganz dolle freut.

Ich hoffe, es wird so wie Du es Dir vorstellt.



LG
Frau Urmel


Antwort: Re: Tipps für mich

Komet
(91 Beiträge)
von schnuffeline am 25.04.2012 um 13:39 zitieren

Herzlichen Glückwunsch, liebe esbe!

Habe Dein Posting verfolgt und ganz dolle die Daumen gedrückt! Super, dass es so schnell geklappt hat. Wünsche Dir alles Gute im neuen Job!

*mitGläschenSchampusanstoß* *kling*

Viele Grüße
schnuffeline

Muss nur noch kurz die Welt retten....


Antwort: WOW :-)

Kaiserin
(1269 Beiträge)
von Melsi am 25.04.2012 um 13:41 zitieren
Zitat von esbe:

Hallo, die Dinge haben sich heute überschlagen! Das Gespräch war wirklich eine erweiterte Nachfrage zu meinem beruflichen Leben und wie ich \"ein Büro aufbauen\" würde. Es passt! :-) :-) Ich bekomme die Stelle, sogar schneller als ursprünglich geplant und muss nun schnellstens die verlangten Unterlagen besorgen. Und mein Alter spielt mal keine Rolle! Sie möchten dort extra eine Sekki, die Lebens- und Berufserfahrung mitbringt. Also, ich danke für Daumendrücken und schmeiße erst einmal eine Runde Schampus! Liebe Grüße glückliche esbe :blume:

Hi Esbe,

wie geil ist das denn?! Saaaaaagenhaft. Oh, ich freue mich so sehr für Dich!!!

Ab wann geht es denn los?

Danke für den Schampus - schmeckt sehr lecker. \"Stößchen\"

LG, Melsi


Antwort: Ja, suuuuuper

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 25.04.2012 um 15:06 zitieren
Zitat von esbe:

Hallo, die Dinge haben sich heute überschlagen! Das Gespräch war wirklich eine erweiterte Nachfrage zu meinem beruflichen Leben und wie ich \"ein Büro aufbauen\" würde. Es passt! :-) :-) Ich bekomme die Stelle, sogar schneller als ursprünglich geplant und muss nun schnellstens die verlangten Unterlagen besorgen. Und mein Alter spielt mal keine Rolle! Sie möchten dort extra eine Sekki, die Lebens- und Berufserfahrung mitbringt. Also, ich danke für Daumendrücken und schmeiße erst einmal eine Runde Schampus! Liebe Grüße glückliche esbe :blume:

Mensch, was für tolle Neuigkeiten!! Herzlichen Glückwunsch!
Das macht doch mal wieder Mut, endlich mal wieder eine gute Nachricht!!
Wie schön, wie schön, wie schön *träller* < das liegt an Deinem Schampus meine Liebe *hüstel* Hast Du noch mehr davon
Echt toll, esbe. Freue mich wahnsinnig mit Dir!!

Suse in Süffellaune

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: hick, kicher, schlürf

Kaiserin
(1158 Beiträge)
von esbe am 25.04.2012 um 15:24 zitieren

Na klar, hab für alle Mitfeiernden noch ein weiteres Schlöökkschen vom prickelnden Nass.

Es überschlägt sich wirklich alles! Offizieller Beginn ist am 15.5., aber ich werde wahrscheinlich schon ein par Tage vorher mal \"schnuppern\" gehen, Praktikum hört sich in meinem Alter ja wohl mittlerweile komisch an.

Aber jetzt geht der Zirkus mit Krankenkasse, Arbeitsagentur und dt. Rentenversicherung los. Die KK wollte mich eigentlich in eine REHA schicken, werde ich wohl nicht machen! Und die beiden anderen Institutionen sind sich nicht einig, wer für meine Förderung zuständig ist.

Habe dann direkt die nächste Bitte an Euch, ob ihr mir Tipps für das neue Büro geben könnt. Diese Stelle war noch nie besetzt, ich muss mir Gedanken machen, was ich alles dort mit meiner Erfahrung schaffen will. Zunächst werde ich mich wohl mal um die Einrichtung des PCs kümmern, Ablagefächer anlegen, wichtige Telefonnummern und E-Mails hamstern und in outlook kategorisieren.
Dann werde ich schon von einer Sachbearbeiterin beansprucht, die im Moment total überlastet ist, für sie werde ich also gewisse Schreibarbeiten übernehmen.
Habt ihr Bürolisten? To-Do- Listen? Dann bitte bitte her damit. Hinterlege mal meine E-Mail.

Dank an Euch und Prösterchen

esbe

Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.


Antwort: Re: Juchuuuu, Schampus für alle

Kaiserin
(456 Beiträge)
von Julia am 26.04.2012 um 14:19 zitieren
Zitat von esbe:

Hallo, die Dinge haben sich heute überschlagen! Das Gespräch war wirklich eine erweiterte Nachfrage zu meinem beruflichen Leben und wie ich \"ein Büro aufbauen\" würde. Es passt! :-) :-) Ich bekomme die Stelle, sogar schneller als ursprünglich geplant und muss nun schnellstens die verlangten Unterlagen besorgen. Und mein Alter spielt mal keine Rolle! Sie möchten dort extra eine Sekki, die Lebens- und Berufserfahrung mitbringt. Also, ich danke für Daumendrücken und schmeiße erst einmal eine Runde Schampus! Liebe Grüße glückliche esbe :blume:

Liebe esbe,

für den Schampus bin ich zu spät, der ist schon alle , aber einen richtig dicken Strauß nebst besten Wünschen für die neue Stelle überreiche ich Dir sehr gerne.

Klasse! Ich freue mich so für Dich!

Was auch immer ich noch an passenden Infos/Unterlagen für Dich habe werde ich Dir mailen.

Einen guten Start!

Liebe Grüße
Julia


Antwort: Herzlichen Glückwunsch...

Kaiserin
(802 Beiträge)
von Su0811 am 27.04.2012 um 13:54 zitieren

Na da drück ich dir aber die Daumen - fang dort mal an und du wirst ziemlich schnell sehen was du aus der Stelle machen kannst und vor allem willst...

Gute Einstellung, daß man nicht zu allem ja und amen sagen muss. Find ich gut!

Schönes WoEnde

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten