Thema: Weiterbildung - Sprachen


Newcomer
(1 Beiträge)
von AnnaKarenina am 14.03.2012 um 13:14 zitieren

Ein \"Hallo\" in die ganze nette Runde,

ich arbeite seit 4,5 Jahren als Assistentin der Geschäftsführung und suche Möglichkeiten zur Weiterbildung. Ende letzten Jahres habe ich meine Zertifizierung als \"Management-Assistentin IHK\" gemacht. Da ich mir ab und zu die aktuellen Stellenausschreibungen anschaue, ist mir aufgefallen, dass Sprachen sehr gefordert werden. Daher möchte ich gerne mein Business English etwas auffrischen. (da ich dies in meinem jetzigen Job leider nicht benötige) Habt ihr hierzu Anregungen für mich? Gibt es evtl. auch spezielle Kurse bzw. Anbieter die besonders angesehen sind? Welche Sprachen sprecht ihr?

Zudem würden mich aber auch andere Weiterbildungen interessieren, die mir dazu verhelfen \"aufzusteigen\". Mein Ziel ist es in einigen Jahren Vorstandsassistentin zu sein. ( gerne auch in einem internationalen Unternehmen)

Ich bin gespannt auf eure Antworten, bedanke mich bereits jetzt und wünsche euch allen noch eine gute Woche!

Herzliche Grüße
AnnaK


Antwort: Re: Weiterbildung - Sprachen

Komet
(91 Beiträge)
von schnuffeline am 14.03.2012 um 17:09 zitieren

Liebe AnnaKarenina,

ich spreche Englisch mittlerweile fast wie ein Muttersprachler, weil ich in einem internationalen Unternehmen arbeite und 50% (mindestens) englisch gesprochen wird. Hatte auf dem Gymnasium Englisch Leistungskurs, aber so richtig sprachlich \\\"nach vorn\\\" gebracht hat mich das Sprechen im Job selbst.

Daneben spreche ich noch Französisch und Spanisch. Französisch konnte ich auch mal ganz gut, habe 1998 für ein Vierteljahr in Frankreich gewohnt. Mittlerweile ist das meiste schon wieder vergessen. Leider. Bei Spanisch habe ich auch \\\"nur\\\" Grundkenntnisse.

Sprachen lernen ist ja immer schön und gut, aber man muss sie dann halt auch sprechen. Sonst verlernt man das wieder.

Aber mit Englisch macht man nix verkehrt, das braucht man ja eigentlich immer. Einen Kurs kann ich Dir jetzt so direkt allerdings nicht empfehlen. Die meisten Kurse, von denen ich so höre finde ich total überteuert oder sie bringen inhaltlich nix. Mein Freund macht derzeit inhouse einen Englischkurs. Die fangen doch tatsächlich grad wieder bei den Grundkenntnissen an... Er sitzt da nur rum und langweilt sich. Er muss da hin von seinem Arbeitgeber aus, aber es bringt ihm Null....

Viel Glück bei Deiner Suche nach einem passenden Lehrgang!

schnuffeline

Muss nur noch kurz die Welt retten....


Antwort: Re: Weiterbildung - Sprachen

Komet
(91 Beiträge)
von schnuffeline am 14.03.2012 um 17:12 zitieren

By the way, die Zertifizierung \"Professionelle Chef- und Managementassistenz\" bei der IHK mache ich auch gerade...

Muss nur noch kurz die Welt retten....


Antwort: Re: Weiterbildung - Sprachen

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 15.03.2012 um 09:06 zitieren

Hallo AnnaKarenina,

ich kann Schnuffeline nur recht geben, die besten Sprachkenntnisse verpuffen, wenn sie nicht angewendet werden.

Englisch spricht heute wohl eigentlich jeder - eben mehr oder weniger professionell. Ich brauche es hier gar nicht, also holpere ich total rum, wenn dann doch einmal im Jahr ein Anruf in dieser Sprache kommt. Meine Kenntnisse sind einfach verflogen. Und bis ich meine Nothilfeübersicht rausgekramt habe, habe ich mich meist so schon durch das Telefonat lavriert

Gute Erfahrungen gemacht und viel gebracht haben mir damals die Kurse bei Berlitz. Wir waren eine kleine Gruppe und wir brauchten alle Businessenglisch. Unterrichtet hat eine Muttersprachlerin. Als ich da rauskam, war ich fit. Das war vor über 10 Jahren, als ich auch auf Jobsuche war und dann hierher kam, wo eben max. ein Anruf im Jahr mich herausfordert. Die Kurse waren damals teurer als ein vergleichbarer Anbieter, aber viel intensiver und zielgerichteter.

Spanisch und Französisch habe ich auch mal gelernt, da verstehe ich heute mehr, als das ich es spreche.
Russisch-Abi ist total in der Versenkung verschwunden und Polnisch mangels Übung leider auch.

Ich habe immer gerne Sprachen gelernt, aber ohne Anwendung fehlt mir heute die Motivation und das Erlernte gerät leider schnell ins Land des Vergessens, wenn es nicht vertieft wird, wie Job oder Urlaub z.B.

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten