Thema: Word 2007: Rechtschreibprüfung


Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 08.03.2012 um 11:23 zitieren

Ich könnte mal diesem Programm gehörig vor´s Schienbein treten.
Ich nutze die Rechtschreibprüfung täglich. Ich verwende die Briefvorlage, auf der ich schreibe und prüfen lasse, täglich. Jetzt hat diese Rechtschreibprüfung auf einmal die Idee, dass die Wörterbuchsprache italienisch sein soll und nicht deutsch.
Wie üblich habe ich vorher nichts verändert, deutsch ist als Standardsprache eingestellt, der Brieftext ist deutsch.. Ich könnte ausrasten, weil das so unnötig ist und Zeit kostet.
Falls irgendein Teilchen da drin (in meinem PC) denken kann, was denkt es sich??? Was soll das bloß?
Habe das Programm schon geschlossen und sogar den PC runtergefahren. Auch in einem neuen Dokument will er auf italienische Sprache prüfen. ICH WILL NACH HAUSE!!

Versteht das einer und kann mir irgendwas sagen/raten??

Suse im Modus

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Word 2007: Rechtschreibprüfung

Kaiserin
(1158 Beiträge)
von esbe am 08.03.2012 um 13:13 zitieren
Zitat von Suse:

:wuetend: Ich könnte mal diesem Programm gehörig vor´s Schienbein treten. Ich nutze die Rechtschreibprüfung täglich. Ich verwende die Briefvorlage, auf der ich schreibe und prüfen lasse, täglich. Jetzt hat diese Rechtschreibprüfung auf einmal die Idee, dass die Wörterbuchsprache italienisch sein soll und nicht deutsch. Wie üblich habe ich vorher nichts verändert, deutsch ist als Standardsprache eingestellt, der Brieftext ist deutsch.. Ich könnte ausrasten, weil das so unnötig ist und Zeit kostet. Falls irgendein Teilchen da drin (in meinem PC) denken kann, was denkt es sich??? Was soll das bloß? Habe das Programm schon geschlossen und sogar den PC runtergefahren. Auch in einem neuen Dokument will er auf italienische Sprache prüfen. ICH WILL NACH HAUSE!! :verrueckt: Versteht das einer und kann mir irgendwas sagen/raten?? :beschaemt: Suse im :aggressiv: Modus

An Suse im Aufregmodus!!!

Über Deiner Schnellstartleiste befindet sich eine weitere Leiste, da müsstest Du zunächst \"Seite x von y\" stehen haben, dann die Anzahl der Wörter und dann ein Icon mit einem durchgestrichenen Buch (rotes x) und daneben Italienisch. Klick mal auf dieses Zeichen und dann geht ein Unterfenster auf. Dort suchst Du dann \"Deutsch(Deutschland), und klickst bei Sprache immer erkennen auf das Kästchen davor und machst ein Häkchen. Dann auf ok und Du hast die italienische Mafia in Deinem PC wieder in die Verbannung geschickt.

Bis bald
LG esbe

Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.


Antwort: Re: Word 2007: Rechtschreibprüfung

Kaiserin
(456 Beiträge)
von Julia am 08.03.2012 um 13:19 zitieren

Hallo Suse,

Italienisch scheint ein Word-Steckenpferd zu sein. Je nach geschriebenem Fremdwort oder Namen stellt es einfach die Sprache darauf um. Ich habe mir ganz einfach solche Word-Einmischungen ein für alle Mal verbeten und sie ausgeschaltet.

Über die Word-Statusleiste (untere Zeile des Bildschirms) kommt man über die angegebene Sprache ganz fix in das Rechtschreibmenü. Unter dem Kästchen mit den auszuwählenden Sprachen gibt es zwei Optionen zum Ankreuzen. Nimm den Haken bei \"Sprache automatisch erkennen\" heraus und Word mischt sich nicht mehr ein.

Liebe Grüße
Julia

P. S.: Ich kann Word ja verstehen, ich wäre auch lieber in Italien als im Büro ... dolce vita, dolce farniente und Sonne satt ...


Antwort: @esbe+Julia: erkennen oder nicht erkennen..

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 08.03.2012 um 14:03 zitieren

das scheint mir hier die Frage
Ich habe das Häckchen da sitzen, wie esbe vorschlägt. Julia sagt, es muß raus, damit die Verwirrung aufhört Vielleicht nehme ich es mal raus und probiere es aus??
Ansonsten stimme ich Julia zu, ab nach Italien

Suse, die schon wieder neue Sorgen hat, mache gleich neues Thema auf

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Word 2007: Rechtschreibprüfung

Kaiserin
(481 Beiträge)
von ClaudiaVonWilmsdorff am 08.03.2012 um 20:16 zitieren

Hallo alle zusammen!

Ich habe herzlich gelacht - Word-Steckenpferd und ab nach Italien!
Ihr habt den Nagel auf den Kopf getroffen - der Bug schon einige Versionen da. Word verwechselt einfach Deutschland und Italien - zumindest sprachenmäßig. Hilft nur, es mit Humor zu ertragen oder im Ernst-Nerv-Fall das Erkennen der Rechtschreibsprache auszuschalten. Also nur Mut, Suse. Passiert ja nix, es sei denn, Du würdest stets mit Sprachen jonglieren und das jetzt immer manuell zu müssen.

Aber: warum nicht von Bella Italia träumen und damit von Sonne, Meer und Urlaub? Nehmen wir es so: Ist doch schön, wenn Word uns daran erinnert!

Allen hier in diesem Sinne einen schönen Abend/guten Start in den Freitag und das Wochenende!

Claudia von Wilmsdorff
Fachautorin | Trainerin
++++++++++++++++++++++++
Nützlich
Wordrezepte: www.von-wilmsdorff.com

Praktisch Praxishandbuch Word
Gabler Verlag, ISBN 3-409-12406-3
+++++++++++++++++++++++++


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten