Thema: Gästebewirtung


Newcomer
(3 Beiträge)
von Richterin am 06.10.2011 um 13:49 zitieren

Wir haben demnächst eine Besprechung mit einem etwas schwierigen Kunden. Für diesen haben wir ein Hotelzimmer reserviert und ich würde ihn am Vorabend schon mit einer kleiner Aufmerksamkeit auf seinem Zimmer begrüßen. Wie kann ich dies tun, ohne dass es aufdringlich wirkt?
\"Reicht\" vielleicht eine Begrüßungskarte?
Ich freue mich auf eure/Ihre Gedanken.


Antwort: Re: Gästebewirtung

Kaiserin
(456 Beiträge)
von Julia am 06.10.2011 um 15:42 zitieren

Hallo Richterin,

wenn der Kunde aus einer anderen Stadt kommt, dann könnte man die Karte mit einer örtlichen Spezialität begleiten. Also beispielsweise in Lübeck eine Karte mit einer Marzipan-Leckerei, in Aachen die Begrüßungskarte mit einem Printenmann, ... so in der Art. Das geht als Willkommensgruß und kleine Stärkung nach der Anreise durch, ohne aufdringlich zu wirken.

Gruß
Julia


Antwort: Re: Gästebewirtung

Supernova
(138 Beiträge)
von TraumSekki am 06.10.2011 um 16:51 zitieren

Hallo Richterin,

die Idee gefällt mir gut, auch mit der lokalen Spezialität.

Sollte euer Besucher von weiter weg kommen und vielleicht noch etwas Zeit bei euch verbringen, könnt ihr ihm evtl. auch einen Stadtplan hinlegen mit ein paar speziellen Tipps, wo er was findet.

LG,
TraumSekki


Antwort: Gästebewirtung

Newcomer
(3 Beiträge)
von Richterin am 06.10.2011 um 17:56 zitieren

Liebe Julia, ich denke, dass ist eine gute Idee, vielen Dank dafür


Antwort: Re: Re: Gästebewirtung

Newcomer
(3 Beiträge)
von Richterin am 06.10.2011 um 17:59 zitieren
Zitat von TraumSekki:

Hallo Richterin, die Idee gefällt mir gut, auch mit der lokalen Spezialität. Sollte euer Besucher von weiter weg kommen und vielleicht noch etwas Zeit bei euch verbringen, könnt ihr ihm evtl. auch einen Stadtplan hinlegen mit ein paar speziellen Tipps, wo er was findet. LG, TraumSekki

Danke für die Idee, nur leider so viel Zeit hat unser Gast nicht, obwohl wir sogar Stadtpläne als Werbegeschenk hätten. LG Richterin


Antwort: Re: Gästebewirtung

Newcomer
(6 Beiträge)
von made_in_germany am 28.10.2011 um 19:43 zitieren

Dazu müßte man die genauen Vorlieben oder Hobbies kennen.

- Einem Raucher könnte man eine besondere Zigarre besorgen.
- Eine hochwertige Zeitschrift für die Bereiche Angel, Jagt, Segeln oder Reisen.

Es sollte auf jeden Fall klein und handlich sein.


Antwort: Re: Gästebewirtung

Newcomer
(6 Beiträge)
von Camilla am 30.12.2011 um 16:15 zitieren

Naja zumeist kennt man seine Geschäftspartner/-kunden ja nicht so gut, dass man genau weiß, welche Interessen der andere verfolgt.
Ich finde lokale Spezialitäten immer sehr ansprechend. wenn es nichts bestimmtes gibt, find ich es auch sehr nett z.b. was selbstgemachtes bereitzustellen, z.b. marmelade....nur nichts zu großes, das finde ich kommt aufdrängend rüber.


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten