Thema: Parken am Flughafen bzw. \\


Kaiserin
(802 Beiträge)
von Su0811 am 19.07.2011 um 16:01 zitieren

Hallo Zusammen,

ich bin mal wieder am Überlegen, wie das in anderen Firmen so gehandhabt wird. Vielleicht meine ich ja nur, daß meine 3 Jungs und 1 Cheffin recht verwöhnt sind.

Wir waren wohl auch eine der letzten Firmen die Flugbuchungen auf Eco umgestellt haben. Unsere Verkäufer hatten immer die Möglichkeit kurzfristig umzubuchen, da Businss.. (war man ja vielleicht 1/2 h eher zu Hause... Heute müssen sie tatsächlich warten.... Oder sich beim Kunden beeilen, jenachdem.

Schon vor einiger Zeit kam ein früherer Kollege mit dem Angebot der \\\"Platzhirsch\\\" Parkplatzbewirtschaftung (oder wie man das auch ausdrücken will) am Frankfurt Flughafen bei mir an. Man kann ja schon einiges sparen, sicher oftmals bis zur Hälfte im Gegensatz zum Terminalparken. Man muss dann halt noch Shuttle fahren....

Ich hab einmal eine Andeutung in die Richtung gemacht - wenn Blicke töten könnten! Inzwischen wird aber auch unsere Finanzdecke immer dünner, und ich denke, daß man mir zumindest zuhören würde. Aber ich kann sie ja nicht (und will ich auf keinen Fall!!) in ihren Rechten beschneiden.

Daher würde mich es wirklich mal interessieren wie es woanders ist. Meine letzte Firma ist schon weit über 12 Jahre her und war eine Großfirma die sogar eigene Fahrer zum Flughafen hatte.... Wer nicht soweit oben auf der Leiter war, fuhr mit dem Lufthansa Shuttle. Aber jetzt und heute ist das doch alles ganz anders...

Vielen Dank für euer Antworten...

Grüße
Su

P.S. Die Weihnachtsfeier findet in der Grillhütte statt!

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)


Antwort: Re: Parken am Flughafen bzw. \\\\

Kaiserin
(1269 Beiträge)
von Melsi am 19.07.2011 um 16:37 zitieren
Zitat von Su0811:

Hallo Zusammen, ich bin mal wieder am Überlegen, wie das in anderen Firmen so gehandhabt wird. Vielleicht meine ich ja nur, daß meine 3 Jungs und 1 Cheffin recht verwöhnt sind. Wir waren wohl auch eine der letzten Firmen die Flugbuchungen auf Eco umgestellt haben. Unsere Verkäufer hatten immer die Möglichkeit kurzfristig umzubuchen, da Businss.. (war man ja vielleicht 1/2 h eher zu Hause... Heute müssen sie tatsächlich warten.... Oder sich beim Kunden beeilen, jenachdem. Schon vor einiger Zeit kam ein früherer Kollege mit dem Angebot der \\\"Platzhirsch\\\" Parkplatzbewirtschaftung (oder wie man das auch ausdrücken will) am Frankfurt Flughafen bei mir an. Man kann ja schon einiges sparen, sicher oftmals bis zur Hälfte im Gegensatz zum Terminalparken. Man muss dann halt noch Shuttle fahren.... Ich hab einmal eine Andeutung in die Richtung gemacht - wenn Blicke töten könnten! Inzwischen wird aber auch unsere Finanzdecke immer dünner, und ich denke, daß man mir zumindest zuhören würde. Aber ich kann sie ja nicht (und will ich auf keinen Fall!!) in ihren Rechten beschneiden. Daher würde mich es wirklich mal interessieren wie es woanders ist. Meine letzte Firma ist schon weit über 12 Jahre her und war eine Großfirma die sogar eigene Fahrer zum Flughafen hatte.... Wer nicht soweit oben auf der Leiter war, fuhr mit dem Lufthansa Shuttle. Aber jetzt und heute ist das doch alles ganz anders... Vielen Dank für euer Antworten... Grüße Su P.S. Die Weihnachtsfeier findet in der Grillhütte statt!

Hallo Su0811,

also mein Chef (und Mann) ist bei vielen Dingen auch seeeeehr verwöhnt und mag es gerne auch bequem. Aber er parkt grundsätzlich beim Platzhirsch in Frankfurt und NICHT im Airport.

Die Airport-Preise fürs Parken liegen jenseits von gut und böse! Ist echt unverschämt, was die da so verlangen!

Der Platzhirsch bietet einen super Shuttleservice an und wir haben diese schon etliche Male und zu ganz unterschiedlichen Uhrzeiten genutzt. War immer alles einwandfrei, zuverlässig und vor allen Dingen günstig!

Ich würde einfach eine Anweisung rausgeben, dass ab sofort nur noch die Kosten fürs Parken \\\"woauchimmer\\\" erstattet werden und gut ist es.

Wo kommen wir denn hin, wenn man ständig Rücksicht auf die Bedürfnisse einzelner Kollegen Rücksicht nehmen soll?!

LG, Melsi


Antwort: Parken am Flughafen

Kaiserin
(2043 Beiträge)
von Kirsten am 20.07.2011 um 09:03 zitieren

Hallo zusammen,

ich kann leider nur vom Düsseldorfer Flughafen berichten und wie mein Mann das immer macht, der bei einem großen Energiekonzern arbeitet:

Anfangs stand er auch immer im Parkhaus, also recht nah am Flughafen, so dass schon mit der Zeit immense Kosten zusammenkamen (er ist praktisch immer unter der Woche im Ausland).

Dann kam der Sparbefehl - ohne Wenn und Aber. Eine Mitteilung, an die sich die Mitarbeiter zu halten hatten und die nicht groß diskutiert wurde.

Seitdem (und ich finde das nicht minder komfortabel) übernimmt ein Mitarbeiter eines Serviceunternehmens unser Auto am Flughafen, mein Liebelein muss also nur noch ins Flughafengebäude rein und sein Auto wird weggefahren. Wenn er dann wieder landet, wartet der Mitarbeiter schon mit seinem Schlüssel und vorgefahrenem Auto auf ihn und er muss nur noch einsteigen. M. E. geht es kaum bequemer und rechnen tut es sich wohl auch.

Die praktizieren das jetzt seit Monaten und im Grunde ist nur einmal etwas schiefgelaufen: Mein Herzi schleppte immer seinen Lieblingsthermobecher aus Edelstahl von Bodum mit sich herum bzw. nahm ihn immer mit ins Auto. Als er seinen Wagen dann mal wieder in Empfang nahm, war der (40 Euro teure) Becher spurlos verschwunden. der Getränkehalter war noch ausgeklappt, aber leer. Gewesen sein wollte es niemand, man nahm sich davon nichts an - der Becher blieb verschwunden und wir auf den Kosten für einen neuen Becher sitzen.

Ansonsten aber eine super Sache.. vielleich tja auch etwas für deinen Fall?

Liebe Grüße
Kirsten

Derjenige, der sagt: 'Es geht nicht', sollte den nicht stören, ders gerade tut.


Antwort: Re: Parken am Flughafen bzw. \\\\

Supernova
(138 Beiträge)
von TraumSekki am 20.07.2011 um 09:40 zitieren

Hallo Su,

bei uns nutzen die MA ein Shuttle Service vom Flughafen (nach München allerdings), der kostet 19 € einfach oder 24,- € für Hin- und Rückweg. Da der direkt vorm Flughafen hält, nutzen das die Kollegen gerne.

Ansonsten handhaben wir das meist mit Mietwagen, die direkt am Flughafen abgestellt werden.

LG,
TraumSekki


Antwort: Parken am Flughafen

Kaiserin
(802 Beiträge)
von Su0811 am 20.07.2011 um 15:23 zitieren

Hallo!

Danke für eure Infos. Hab nochmal versucht einen Vergleich anzustellen. Klar, man könnte bis zu 50 % sparen, wenn man denn bereit wäre den Umweg mit dem Shuttle zu nehmen. Vorausbuchen und so würde dann ja über uns und gleichzeitig mit der Flugbucherei gehen. Wie gesagt, muss ich mal antesten, wenn die Stimmung danach ist, damit ich nicht gleich vom Hof gejagt werde.

Man könnte ja auch - und um diese Rechnung anzustellen brauch man noch nicht mal Appretur - sich in der Nähe der Autobahn treffen und mit einem Wagen zum Flughafen fahren - oft genug reisen 2 zusammen. Das wären schon die ersten 50 % gespart. Aber selbst das gestaltet sich schwierig... Ist wohl wegen der Heimfahrt - da zählt jede Minute...

Es gibt noch die Möglichkeit einen Dauerparkplatz am Flughafen anzumieten - damit könnte ich wahrscheinlich dann doch überzeugen nur mit einem Wagen zu fahren.... Das wären dann schon die 2. 50 %....
Und schon wird richtig billig....
Nach meinem Vergleich kostet ein Dauerparkplatz genau die Hälfte von dem was diesen Monat verparkt wurde... Und zur Zeit ist Ferienzeit...

Bei Platzhirsch krieg ich leider keine Preisauskunft - jedes Datum das ich online eingebe ist wohl schon belegt.... Hab mal ne Mail geschrieben. Vielleicht krieg ich ja Antwort...

Für unsere Cheffin würde ich sogar das Valet Parking in Betracht ziehen, da kommen aber pro Parkvorgang 40 Euro dazu. Dann lohnt es sich nicht mehr....

Ich recherchiere noch ein wenig und werde dann mal sehen was angenommen werden könnte. Muss nur auf die nächste Tour \"wir müssen sparen\" warten und ein möglichst großes Publikum haben.... Neee so gemein wäre ich meinen armen, gestressten Verkäufern gegenüber nie und nimmernicht....



Danke nochmal!

Su

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)


Antwort: Re: Parken am Flughafen bzw. \\\\

Newcomer
(6 Beiträge)
von oeller am 13.12.2011 um 15:17 zitieren

Hallo

Ich bin derzeit sozusagen beauftragt eine günstige Variante für das Parken in München zu suchen. Ich wollte auch mal die Angebote von alternativen Anbietern austesten (http://www.parkdiscounter.de/parken-flughafen-muenchen.html), bisher kannte ich nur das Angebot des Flughafens und will versuchen das nun etwas günstiger zu bekommen. Wisst ihr zufällig ob man mit externen Anbietern ähnliche Kooperationen abschließen kann wie mit dem Flughafen selbst was Parken/Abholen und Fahrzeugpflege betrifft? Wäre ja etwas umständlich wenn das Auto dann jeweils nicht verfügbar wäre.

Vielen Dank


Antwort: Re: Parken am Flughafen bzw. \\\\

Newcomer
(6 Beiträge)
von Camilla am 30.12.2011 um 16:25 zitieren

Hallo zusammen,

ja man kann auch mit externen Anbietern gewisse Kooperationen abschließen, man muss sich wie überall einfach mal melden und nachfragen, dann funktioniert das doch meistens auch :)
wir hatten so was bei unserer Firma auch mal, aber leider weiß ich nicht ob das besondere Konditionen dabei waren oder ob wir einfach immer nur diese eine Firma genutzt haben...der name fällt mir leider gerade nicht ein...werd mich im internet mal auf die suche machen und mich wieder melden, falls ich was finde...kann mich aber auf alle fälle erinnern, dass es eigentlich ziemlich reibungslos funktioniert hat. warum sollten die parkplätze auch schlechter sein, als die direkten Terminalparkplätze????


Antwort: Re: Parken am Flughafen bzw. \\\\

Newcomer
(6 Beiträge)
von Camilla am 30.12.2011 um 17:21 zitieren

so denk das müsste die firma sein, sieht jedefalls danach aus http://www.holidayextras.de/frankfurt-flughafen-parken.html
kann natürlich nicht garantieren, dass die immer noch gut sind...damals hatten wir jedenfalls keine zerereien...und damit einen guten Rutsch!


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten