Thema: Word 2007: Bruchzahlen


Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 07.07.2011 um 11:51 zitieren

Kann mir jemand sagen, ob ich Zahlen wie 1/2 oder 3/8 optisch besser darstellen kann, so dass man eher erkennt, dass es sich um Bruchzahlen handelt?
Danke, falls jemand helfen kann.

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Word 2007: Bruchzahlen

Rose
(24 Beiträge)
von Cay am 07.07.2011 um 14:02 zitieren

Hallo Liebe Suse

Ja es geht in 2007!

\"Richtige\" Bruchzahlen kann man mit Word schreiben, und zwar mit dem Formeleditor (muß man ggf. von der CD nachinstallieren).

Word starten und dann den \"Einfügen\" Reiter aufrufen.

Dort in der Menü Leiste auf das PI Zeichen mit Klicken. Drunter steht \'Formel\'

Eine Neue Symbolleiste öffnet sich und dort findest du die Schaltfläche \'Bruch\'

Wenn du diese anklickst erschein ein Bruchzeichen mit Oben und Unten jeweils einem Kästchen in das du Nenner und Teiler eintragen kannst.

Ich hoffe das hilft dir weiter.

Übrigens. Es geht auch wenn du folgende Tastenkombi drückst

ALT+SHIFT+= ;)

LG

Cay


Antwort: Re: Re: Word 2007: Bruchzahlen

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 07.07.2011 um 15:49 zitieren
Zitat von Cay:

Hallo Liebe Suse Ja es geht in 2007! \"Richtige\" Bruchzahlen kann man mit Word schreiben, und zwar mit dem Formeleditor (muß man ggf. von der CD nachinstallieren). Word starten und dann den \"Einfügen\" Reiter aufrufen. Dort in der Menü Leiste auf das PI Zeichen mit Klicken. Drunter steht \'Formel\' Eine Neue Symbolleiste öffnet sich und dort findest du die Schaltfläche \'Bruch\' Wenn du diese anklickst erschein ein Bruchzeichen mit Oben und Unten jeweils einem Kästchen in das du Nenner und Teiler eintragen kannst. Ich hoffe das hilft dir weiter. Übrigens. Es geht auch wenn du folgende Tastenkombi drückst ALT+SHIFT+= ;) LG Cay

Danke für Deinen Hinweis!
Leider kann ich das Pi nicht anklicken, ist hellgrau hinterlegt. Hängt vielleicht mit der von Dir erwähnten notwendigen Nachinstallation zusammen? Werde unseren Admin mal ansprechen, wenn er wieder im Haus ist.
Mit der Tastenkombi funktioniert es leider auch nicht, hängt aber wohl auch daran.
Aber immerhin weiß ich jetzt, dass es gehen könnte

Schönen Nachmittag noch und danke fürs antworten.

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Word2007: Bruchzahlen - vllt. sogar ohne Formel (testen)

Kaiserin
(481 Beiträge)
von ClaudiaVonWilmsdorff am 08.07.2011 um 13:34 zitieren

Hallo Suse,

geh mal auf Einfügen, Gruppe Text, Schnellbausteine.
Klicke auf Feld...
Suche aus der Liste das Feld EQ aus
Klicke im folgenden Dialog auf Feldfunktionen - unten links
Dann auf Optionen
Wähle den Schalter F und Hinzufügen (oben re.)
\\f (;) wird mit in den Eingabebereich geschrieben.
Erweitere das um die gewünschte Zahl, z. B. \\f (1;7)
Daraus baut Word dann einen Bruch mit Nenner und Zähler.

Geht in 2007 und 2010. Vllt. klappt das sogar ohne installierten Formeleditor.

Eiligen Gruß

Claudia von Wilmsdorff
Fachautorin | Trainerin
++++++++++++++++++++++++
Nützlich
Wordrezepte: www.von-wilmsdorff.com

Praktisch Praxishandbuch Word
Gabler Verlag, ISBN 3-409-12406-3
+++++++++++++++++++++++++


Antwort: Juheeee, das klappt!!

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 11.07.2011 um 12:25 zitieren
Zitat von ClaudiaVonWilmsdorff:

Hallo Suse, geh mal auf Einfügen, Gruppe Text, Schnellbausteine. Klicke auf Feld... Suche aus der Liste das Feld EQ aus Klicke im folgenden Dialog auf Feldfunktionen - unten links Dann auf Optionen Wähle den Schalter F und Hinzufügen (oben re.) \\f (;) wird mit in den Eingabebereich geschrieben. Erweitere das um die gewünschte Zahl, z. B. \\f (1;7) Daraus baut Word dann einen Bruch mit Nenner und Zähler. Geht in 2007 und 2010. Vllt. klappt das sogar ohne installierten Formeleditor. Eiligen Gruß

Liebe Claudia,

welche Weltreise dahin, aber es funktioniert!! Das ist ja mal ein echter Insider-Tipp!!! Danke danke danke
Den Tipp werde ich gut aufheben.

Liebe Grüße, Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten