Thema: @ Zucchini-Maira


Kaiserin
(1158 Beiträge)
von esbe am 06.07.2011 um 22:15 zitieren

Hallo Maira,
bei schmissiger Musik im Hintergrund habe ich für Dich einige Rezepte ausgesucht.

Reibeplätzchen
Ich nehme immer diesen fertigen Kartoffelpufferteig von Hengelein, raspele dort eine Zucchini rein + eine klein gehackte Zwiebel, dann 2 Eier, Mehl nach Gefühl und eine Prise Muskat. Alles vermengen und dann normal braten.

Pilz- Zucchini- Gemüse
Ganz schnell und lecker. Einige Austernpilze putzen und klein schneiden. Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. In wenig Öl die Zucchini anbraten, aber nur kurz, Pilze kurz mit andünsten, etwas salzen, dann ein Päckchen Brunch- Kräuter einrühren, abschmecken, fertig! Zucchini nicht matschig werden lassen!!

Gewürzzucchini
für 4 Gläser á 500 ml Inhalt
1 kg Zucchini
5 EL Meersalz
200 g Perlzwiebeln
1 Bund Dill
1 EL Pfefferkörner
4 Wachholderbeeren
4 Pimentkörner
4 Lorbeerblätter
1/2 TL Fenchelsamen
500 ml Weißweinessig
80 g Zucker

1. Zucchini waschen, putzen trockenreiben und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit dem salz in einer Schüssel mischen und so viel Wasser angießen, dass die Zucchini gerade bedeckt sind. Zugedeckt ca. 24 Std. ziehen lassen.
2.Am nächsten Tag die Gläser und Deckel sterilisieren und auf einem trockenen Tuch abtrocknen lassen.
3.Die Perlzwiebel abziehen. Den Dill waschen, trockentupfen und die groben Stiele entfernen. Pfefferkörner, Wacholderbeeren und Pimentkörner mit einem Löffelrücken leicht zerdrücken.
4. Die Gläser auf ein feuchtes Tuch stellen. Die Zuchhini aus dem Salzsud nehmen und trocken. Zucchini, Perlzwiebeln, Dill, zerdrückte Gewürze, Lorbeerblätter und Fenchelsamen in die Gläser verteilen.
5. Den Weinessig mit 500 ml Wasser aufkochen lassen. Den Zucker hinzufügen und alles so lange kochen lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
6. Den Sud über die Zucchini in den Gläsern gießen, sie sollen völlig davon bedeckt sein. Die Gläser sofort verschließen und auf den Kopf stellen.
7. Die Gewürzzucchini an einem kühlen, dunklen Ort lagern und vor dem Verzehr mindestens 3 Wochen durchziehen lassen.

Variante: 1 kleine Chilischote pro Glas....

Ansonsten ein Link für Dich, vielleicht läuft Dir dann das Wasser im Munde zusammen ... http://www.chefkoch.de/rs/s0/Zucchini/Rezepte.html

Liebe Grüße

esbe

Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.


Antwort: Zuccini-Rezepte

Sternschnuppe
(54 Beiträge)
von donna am 08.07.2011 um 12:46 zitieren

Hallo - hier meine Lieblings-Zuccini-Rezepte:

Zuccini gebraten

Du brauchst:
Zuccini,
1 Ei,
2-3 Eßl. Milch
Etwas Mehl
Öl zum braten
Salz, Pfeffer

Zuccini (mittlgroße) waschen, putzen, längs in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.
Ei mit etwas Milch oder Sahne verquirlen, salzen, pfeffern.
Zuccini-Scheiben durch das Ei ziehen, anschließend in Mehl wenden.
Das ganze knusprig braun in der Pfanne ausbraten evtl. auf Küchenkrepp etwas abtropfen lassen.

Übrigens - ist auch eine prima Vorspeise (lauwarm servieren)

Curry-Zuccini-Karottengemüse

Du brauchst:
Karotten & Zuccini (gleich viele)
Süße Sahne
Salz, Pfeffer, Curry, Gemüsebrühe
Margarine

Gemüse putzen und in Scheiben schneiden
Karotten in Margarine mit einer Prise Zucker anbraten
Zuccinis dazu, mit braten
Pfeffer, Salz, reichlich Currypulver dazu
Mit Gemüsebrühe auffüllen und fertig garen (nicht zu weich)
Zum Schluss mit Sahne verfeinern, evtl. nachwürzen, auf Wunsch mit gehackter Petersilie bestreuen

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!
Donna


Antwort: Re: @ Zucchini-Maira

Königin
(209 Beiträge)
von Maira am 13.07.2011 um 14:34 zitieren

Hallo Ihr Lieben,
wird ALLES probiert!
Danke!
Viele Grüße
von
Maira

Wer lächelt statt zu toben, ist immer der Stärkere!


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten