Thema: Privat: Hat schon mal jemand von Euch geglyxt?


Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 29.03.2011 um 12:00 zitieren

Hatte letzten Freitag im Rückenstudio einen Vortrag, wo dieses Thema vorkam. Seitdem denke ich darüber nach, habe auch schon mal gegoogelt und gelesen.
Verstehe das Prinzip und den Sinn dahinter. Aber die Meinungen gehen doch sehr auseinander, ob es sinnig ist.
Deswegen frage ich doch Euch mal
Vielleicht kann und mag mir jemand dazu was sagen?

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Privat: Hat schon mal jemand von Euch geglyxt?

Kaiserin
(802 Beiträge)
von Su0811 am 29.03.2011 um 14:48 zitieren

Hallo Suse,

neee kann dir leider nix darüber sagen....

Kenne nur WW und zur Zeit einen Zustand beim dem gar nix zu helfen scheint - außer neue Klamotten zu kaufen.

Naja, immerhin rauch ich seit knapp 10 kg nicht mehr - ich warte auf den Zeitpunkt an dem mein Körper die nikotinfreie Zeit akzeptiert...

Selbst mit Punktzählen hatte ich zugenommen, daher ess ich grad was ich will und hoffe, daß ich endlich einen Stillstand erziele.

Aber interessieren würds mich schon auch - das mit dem Glyx.... Hört sich ja schon nach Glück an und sollte demnach Spaß machen, nicht weh tun uns sozusagen im Schlaf gehen..



LG
Su

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)


Antwort: Nachsatz...

Kaiserin
(802 Beiträge)
von Su0811 am 29.03.2011 um 15:15 zitieren

Hallo Zusammen,

man sollte erst googlen und dann was posten:

http://www.focus.de/gesundheit/ernaehrung/abnehmen/abnehmen-die-besten-diaeten-im-user-ranking_aid_366970.html?surveyItem=490

Finde diesen Artikel rech gut!

LG

Su

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)


Antwort: Re: Re: Privat: Hat schon mal jemand von Euch geglyxt?

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 29.03.2011 um 15:28 zitieren
Zitat von Su0811:

Hallo Suse, neee kann dir leider nix darüber sagen.... Kenne nur WW und zur Zeit einen Zustand beim dem gar nix zu helfen scheint - außer neue Klamotten zu kaufen. Naja, immerhin rauch ich seit knapp 10 kg nicht mehr - ich warte auf den Zeitpunkt an dem mein Körper die nikotinfreie Zeit akzeptiert... Selbst mit Punktzählen hatte ich zugenommen, daher ess ich grad was ich will und hoffe, daß ich endlich einen Stillstand erziele. Aber interessieren würds mich schon auch - das mit dem Glyx.... Hört sich ja schon nach Glück an und sollte demnach Spaß machen, nicht weh tun uns sozusagen im Schlaf gehen.. :-) LG Su

Hi Su0811,

Glückwunsch zum Nichtrauchen! Und das mit dem Gewicht pendelt sich auch wieder ein!! Halt durch.
Vielleicht hilft Dir schon, abends die Kohlenhydrate mal wegzulassen? Glyx würde jetzt zwischen gut und böse unterscheiden, aber so bin ich auch nicht in dem Thema, deswegen würde ich aus gut gemachter Erfahrung einfach mal sagen, ganz weg damit. Hat mir damals beim Abnehmen, ob nun unter WW oder so, geholfen. Viel trinken. Fisch aufn Teller.
Ansonsten würde ich sagen, google Dir das doch mal mit dem Glyx, die Erklärung wie das mit dem Blutzucker funktioniert leuchtet mir schon ein und könnte bei Dir ja vielleicht auch anschlagen.
Deinen Artikel habe ich gelesen, danke für den Hinweis. Ich glaube, man muß seine Erfahrungen einfach machen. Wenn ich weiter WW gelebt hätte, hätte ich da heute auch gute Erfahrungen
Ich beschäftige mich auf jeden Fall noch ein bißchen mit dem Glyx, vielleicht macht es mich ja glücklich

Sonnige Grüße, Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Privat: Hat schon mal jemand von Euch geglyxt?

Königin
(258 Beiträge)
von Zausel am 29.03.2011 um 16:34 zitieren

Hallo Mädels,

so geht\'s:

morgens und abends Eiweiß (vor allem abends keine Kohlehydrate mehr). Gemüse und Salat so viel man will, Fleisch oder Fisch dazu. Mittags von allem was, sprich ausgewogen.

6 Kilo in 5 Wochen weg !!!

Gruß
Zausel


Antwort: Re: Privat: Hat schon mal jemand von Euch geglyxt?

Supernova
(138 Beiträge)
von TraumSekki am 29.03.2011 um 16:40 zitieren

Ich hab mir ein Rezeptbuch \"wellfood\" gekauft. Das mischt glyx mit anderen Diätformen, ohne auf was spezielles zu verzichten. So sind Kohlenhydrate erlaubt, aber tatsächlich nur im kleinen Rahmen. Ganz drauf verzichten will ich auch nicht: Kohlenhydrate machen schließlich glücklich! Ich hatte hier nen Kollegen, der drauf verzichtet hat und der sah einfach nur sch... aus und hatte dann immer seine Heißhungerattacken - was ja auch nicht sein soll. Bei dem Wellfood fand ich auch die Deserts total interessant, z. B. Erdbeerauflauf mit gratinierter Eiweißhaube *getestet und für gut befunden*


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten