Thema: Privat: Visko-/Kaltschaummatratze


Kaiserin
(802 Beiträge)
von Su0811 am 23.03.2011 um 11:56 zitieren

Hallo Zusammen,

heute hab ich mal eine total private Frage. Hat von euch jemand eine Visko- bzw. Kaltschaummatratze? Ich liebäugle mit einer eines namhaften Matratzenherstellers die aber tierisch teuer ist und wollte halt vorher mal fragen, ob mir jemand aus eigener Erfahrung berichten kann.

Was ich bisher gehört habe (bei einem Schreiner, der Betten herstellt, aber auch sein eigenes Matratzensystem mit Rost vekaufen will) ist, daß man die Matratzen entweder liebt oder man kann nicht darauf schlafen. Bei ihm war es total negativ.

Bei uns ist demnächste Maimarkt, da werde ich mich natürlich auch erkundigen, aber ein Preis von 1400 Euronen für 140 breit, ist halt ein Wort.... Das hab ich schon mal gegoogelt...

Wer rät mir zu, wer eher ab? Probeliegen für 3 Wochen geht ja wohl nicht...

Danke + Gruße
Su

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)


Antwort: Probeschlafen - aber sicher!

Kaiserin
(2043 Beiträge)
von Kirsten am 23.03.2011 um 12:06 zitieren

Hallo Su,

leider kann ich zur Qualität dieser Matratzen nichts sagen. Ich fände es ohnehin schwierig, Aussagen anderer dann auf meine Situation zu übertragen, da die Vorlieben und körperliche Befindlichkeiten ja weit auseinanderdriften können und sich so ganz unterschiedliche Matratzen eignen.

Was ich aber weiß ist, dass ein gutes Matratzengeschäft sehr wohl und zwar bis zu 10 Tagen Matratzen zum Probeliegen zur Verfügung stellt. Hast du denn schon mal danach gefragt? In diesem Fall würde ich das Geschäft wechseln!

Liebe Grüße
Kirsten

Derjenige, der sagt: 'Es geht nicht', sollte den nicht stören, ders gerade tut.


Antwort: Re: Privat: Visko-/Kaltschaummatratze

Kaiserin
(1270 Beiträge)
von Melsi am 23.03.2011 um 12:07 zitieren

Hallo Su,

also ich schlafe schon seit über 15 Jahren ausschließlich auf Kaltschaummatratzen - mittlerweile habe ich schon die dritte Matratze in Gebrauch, weil ich die Teile gerne alle paar Jahre austausche.

Ich habe immer eine Matratze der Fa. Frankenstolz (f. a. n.) und bin mit deren Modelle seeeeeeeehr zufrieden. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt auch. Mein aktuelles Modell hat bei der Größe 90 cm x 2 m um die 450,- Euro gekostet.

Probeliegen konnte ich natürlich nur bei denen in der Ausstellung - der Lagerverkauf von denen ist bei uns quasi um die Ecke. Die Beratung dort war auch sehr gut.

Unbedingt darauf achten, dass der Härtegrad der Matratze stimmt. Ich habe eine 2er-Matratze in Gebraucht. Die ist nicht zu weich und nicht zu hart. Es ist natürlich auch vom Körpergewicht abhängig, welchen Härtegrad man benötigt.

Kaltschaummatratzen sind wirklich super Ich schlafe darauf wie ein Baby und mein Mann mittlerweile auch. Der war vorher ein Verfechter von Latexmatratzen

LG, Melsi


Antwort: Re: Privat: Visko-/Kaltschaummatratze

Kaiserin
(1158 Beiträge)
von esbe am 23.03.2011 um 15:47 zitieren
Zitat von Su0811:

Hallo Zusammen, heute hab ich mal eine total private Frage. Hat von euch jemand eine Visko- bzw. Kaltschaummatratze? Ich liebäugle mit einer eines namhaften Matratzenherstellers die aber tierisch teuer ist und wollte halt vorher mal fragen, ob mir jemand aus eigener Erfahrung berichten kann. Was ich bisher gehört habe (bei einem Schreiner, der Betten herstellt, aber auch sein eigenes Matratzensystem mit Rost vekaufen will) ist, daß man die Matratzen entweder liebt oder man kann nicht darauf schlafen. Bei ihm war es total negativ. Bei uns ist demnächste Maimarkt, da werde ich mich natürlich auch erkundigen, aber ein Preis von 1400 Euronen für 140 breit, ist halt ein Wort.... Das hab ich schon mal gegoogelt... Wer rät mir zu, wer eher ab? Probeliegen für 3 Wochen geht ja wohl nicht... Danke + Gruße Su

Hallo Su0811,

hier schreibt Dir eine Rückengeplagte, die Erfahrungen mit Röwa Mehrzonenschaumkern gesammelt hat. Ich bin sehr zufrieden mit dem Modell ecco2 alpha. Zu diesem Produkt bin ich durch eine gute Beratung im Fachhandel gekommen, denn es wurden Maße wie Körpergröße, Gewicht, Seitschläfer oder Rückenschläfer, etc. ermittelt, die dann für die richtige Matratze ausschlaggebend waren. Und Einliegen muss man eine Matratze 1 - 3 Monate!!!
Schau Dir doch einmal den Link www.roewa.com an, dort erhälst Du bestimmt wichtige Tipps für den Kauf einer Matratze. Übrigens gehört auch ein entsprechender Lattenrost unter die Matratze, meiner ist z.B. im Schulterbereich abgesenkt!!!

Viel Spaß beim Probeliegen

esbe

Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.


Antwort: Re: Privat: Visko-/Kaltschaummatratze

Supernova
(114 Beiträge)
von gitti am 24.03.2011 um 18:02 zitieren

Hallo Su,

wir haben so diverse Matratzen-Erfahrungen:

1. Latex - mit einem selbstbebauten Lattenrost (= einfach div. Bretter mit Abständen in den selbst gebauten Bettkasten gelegt)
War eher hart, und alle Gäste (auch wir) haben sehr gut drauf geschlafen.

2. Taschen-Feder-Kern-Matratzen, auch mit einem selbst gebauten Lattenrost - super drauf geschlafen

3. Kaltschaum-Matratze (wegen der Garantie jetzt mit gekauftem guten Lattenrost): erste Matratze nach wenigen Jahren schon durchgelegen, wir fanden sie echt sch...., reklamiert, gegen fette Aufzahlung neue Garantie Matratze mit höherem Härtegrad bekommen, ist immer noch nicht optimal, würde ich so nicht wieder kaufen.

Ich bilde mir auch ein, dass in guten Bettengeschäften Matratzen für einige Wochen zur Probe geliefert werden - denn ich meine, ich kann das im Laden nicht wirklich beurteilen, ob ich da gut drauf schlafe.

Außerdem würde ich im Zweifelsfall wieder zu unserem selbst gebauten Lattenrost zurück kehren, das fand ich viel besser als diese wackeligen Angelegenheiten, die man so käuflich erwerben kann.

Auch eine gute Beratung (hatten wir angeblich bei Pkt 3) ist evtl. gar nichts wert. Ohne Probe würde ich nicht mehr so viel Geld für eine Matratze ausgeben.

Gitti


Antwort: Visko-/Kaltschaummatratze

Kaiserin
(802 Beiträge)
von Su0811 am 25.03.2011 um 14:48 zitieren

Hallo Zusammen,

wollte mich noch bei euch bedanken!

Ja, viele Erfahrungen viele Meinungen.

Ich werde auf jeden Fall versuchen einige Zeit Probe zu liegen! Auch ist mir eingefallen, daß wir ja ebenfalls im Nachbarort eine Matratzenfabrik haben. Dort hatte ich mir vor einigen Jahren mal ein \"Visco\" Kopfkissen geholt und war super zufrieden! Also werde ich dort auch nochmal vorbei gehen.

Es ist ja keine Eile, aber da ich ziemlich viel Schlafe (hört sich jetzt total doof an, ist aber so) habe ich keine Lust auf Rückschmerzen. Und die habe ich vor allem am WoEnde wenn ich mal etwas länger liegen bleiben könnte.

Die Auflage von Tempur konnte ich mal probeliegen, allerdings auch nur 1/2 h, es war aber ein himmlische Gefühl! Daher liebäugle ich mit so einer Matratze...

Vielen Dank nochmal + schönes WoEnde!

Su

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten