Thema: Englisches Mail + Kommasetzung bzw. Groß-+Kleinschreibung


Tulpe
(12 Beiträge)
von salzburg am 17.03.2011 um 08:54 zitieren

Hallo und guten Tag,

da das e-mail-schreiben (so mein Stand) nicht wirklich genormt ist, schreibt glaube ich jeder wie er will.
Nun habe ich immer mehr englische mails zu schreiben und da ist mir überhaupt nicht geläufig, ob man ein Komma setzt nach der Anrede und
dann weiterschreibt.
Ich habe es bisher wie im Deutschen gemacht Anrede (Dear Sirs,) dann klein weitergeschrieben. Hier in der Fa. schreibt man groß weiter - das verstehe ich nicht.
Deshalb meine Frage - kann mir da jemand genauer die englische DIN- Vorschriften im engl. Geschäftbrief geben. !!
Oder wo kann man das nachlesen.

Wäre schön wenn mir da jemand asap helfen könnte

Danke Co.


Antwort: Asap Hilfe

Kaiserin
(802 Beiträge)
von Su0811 am 17.03.2011 um 09:38 zitieren

Hallo Salzburg,

Im Englischen schreibt man tatsächlich nach der Anrede groß weiter.

Das mit dem Komma ist tatsächlich etwas willkürlich, wie die ganze Kommasetzung in der englischen Sprache. Sicher gibt es irgendwelche Regeln, die mir aber bisher keiner sagen konnte oder wollte (und richtig gesucht hab ich auch nicht danach).

Mein Lieblingssatz ist: If in coubt leave it out.

Gute Englischhilfe findest du übrigens hier: http://www.ego4u.com
da hab ich auch das hier unten raus kopiert.

LG
Su

------------
Punctuation after the Salutation

In British English, don\'t use any punctuation mark or use a comma.

Example: Dear Mr Miller or Dear Mr Miller,

In American English, use a colon:

Example: Dear Mr. Miller:
Ms, Miss or Mrs?

* Mrs – to address a married woman
* Miss – to address an unmarried woman (rarely used now)
* Ms – to address a woman whose marital status you don\'t know; also used to address an unmarried woman

Note: The abrreviations Mr, Mrs etc. are usually written without full stops (Mr) in British English and with full stops (Mr.) in American Englis

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)


Antwort: Re: Englisches Mail + Kommasetzung bzw. Groß-+Kleinschreibung

Kaiserin
(2043 Beiträge)
von Kirsten am 17.03.2011 um 12:43 zitieren

Hallo (nach) Salzburg,

ergänzend zum Posting von Su noch der Hinweis, dass in der englischsprachigen Korrespondenz auch der Abschiedsformel ein Komma folgt. Also \"Best regards,\", \"Best wishes,\", \"Sincerely yours,\" oder \"Yours faithfully,\" wobei ich die beiden Letztgenannten Formeln wirklich nur in Briefen gebrauchen würde, die an den Papst gehen (synonym zu gebrauchen mit dem Ausdruck besonderer Ehrfurcht ).

Was die englischen Kommaregeln angeht, so schließe ich mich ebenfalls Sus Meinung an: die sind völlig undurchsichtig und ich habe oft den Eindruck, dass selbst die Engländer bzw. Amis nicht wissen, wann sie eins setzen und wann besser nicht. Manchmal wohl nach der Maxime \"schon lange kein Komma mehr gesetzt, wird mal wieder fällig, also mach ich das doch mal jjjjjjeeeeeeeeetzt\".

Eines weiß ich allerdings recht sicher: vor \"that\" steht keines (z. B. I know that you are going to leave the company.) Das machen gerade wir Deutschen nämlich mit Vorliebe falsch.

In diesem Sinne: Have a nice day!

Warm regards,

Kirsten

Derjenige, der sagt: 'Es geht nicht', sollte den nicht stören, ders gerade tut.


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten