Thema: Bezeichnung einer weiblichen Mitarbeiterin


Newcomer
(2 Beiträge)
von Halodria am 09.03.2011 um 15:35 zitieren

Ich muss den Lebenslauf einer Kollegin ergänzen, sie ist Geografin.

Laut Diplom-Urkunde ist sie \"Diplom-Geograph\".

Muss ich nun schreiben \"Diplom-Geograph Anna Bauer\",
kann ich \"Diplom-Geograf Anna Bauer\" (neue Rechtschreibung)
oder auch die weibliche Form + neue Rechtschreibung \"Diplom-Geografin Anna Bauer\"
oder nur weibliche Form \"Diplom-Geographin Anna Bauer\" benützen?

Danke für Antworten!


Antwort: Re: Bezeichnung einer weiblichen Mitarbeiterin

Kaiserin
(1158 Beiträge)
von esbe am 09.03.2011 um 16:10 zitieren
Zitat von Halodria:

Ich muss den Lebenslauf einer Kollegin ergänzen, sie ist Geografin. Laut Diplom-Urkunde ist sie \"Diplom-Geograph\". Muss ich nun schreiben \"Diplom-Geograph Anna Bauer\", kann ich \"Diplom-Geograf Anna Bauer\" (neue Rechtschreibung) oder auch die weibliche Form + neue Rechtschreibung \"Diplom-Geografin Anna Bauer\" oder nur weibliche Form \"Diplom-Geographin Anna Bauer\" benützen? Danke für Antworten!

Hallo Halodria,

willkommen im Club der ratsuchenden Sekkis!

Aus dem Bauch heraus würde ich auf eine Geografin tippen, denn aus dem Dipl. Kaufmann wurde mittlerweile ja auch eine Kauffrau. aus dem Bürokaufmann eine Bürokauffrau!

Warte mal ab, was die anderen so wissen.

Liebe Grüße

esbe

Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.


Antwort: Re: Bezeichnung einer weiblichen Mitarbeiterin

Königin
(201 Beiträge)
von Frau-Urmel am 09.03.2011 um 16:17 zitieren

Hallo,

ich schließe mich Esbe an. Ich würde auch Geografin schreiben. Es gibt doch fast überall jetzt die weibliche Form der Anrede. Der Rektor, die Rektorin, der Dekan, die Dekanin - mal so als Beispiel.

LG
Frau Urmel


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten