Thema: Ich weiß, es ist noch früh... Weihnachtsfeier...


Kaiserin
(802 Beiträge)
von Su0811 am 08.03.2011 um 14:41 zitieren

Hallo Zusammen,

ich weiß es ist noch sehr früh im Jahr, aber ich mache mir (muss) jetzt schon Gedanken um unsere Weihnachtsfeier. Unsere GL hat die Idee eine Feier im Freien zu machen - mit Grillen und so.

Ich persönlich finde es im Dezember viel zu kalt um sowas mit den Familien (inkl. Kinder jeder Altersklasse) durchzuführen. Wir sind im Schnitt pro Feier 80 - 100 Personen. Nicht daß ich Angst hätte mir den Hintern abzufrieren.... Ich könnte sicher auch einen Caterer organisieren der uns grillt - macht er auch am Sommerfest...

Angeblich wird die Feier im Restaurant (das sehr gut ist und auch auf alle unsere Wünsche eingeht) zu langeweilig.

Hat jemand von euch schon einmal so eine Weihnacht-Grill-Feier (mit)-gemacht? Falls ja, würde ich mich über jegliche Resonanz freuen - euch wenn ihr mir als Teilnehmer berichten könnt.

Danke im Voraus

LG
Su

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)


Antwort: Re: Ich weiß, es ist noch früh... Weihnachtsfeier...

Kaiserin
(1270 Beiträge)
von Melsi am 08.03.2011 um 15:13 zitieren
Zitat von Su0811:

Hallo Zusammen, ich weiß es ist noch sehr früh im Jahr, aber ich mache mir (muss) jetzt schon Gedanken um unsere Weihnachtsfeier. Unsere GL hat die Idee eine Feier im Freien zu machen - mit Grillen und so. Ich persönlich finde es im Dezember viel zu kalt um sowas mit den Familien (inkl. Kinder jeder Altersklasse) durchzuführen. Wir sind im Schnitt pro Feier 80 - 100 Personen. Nicht daß ich Angst hätte mir den Hintern abzufrieren.... Ich könnte sicher auch einen Caterer organisieren der uns grillt - macht er auch am Sommerfest... Angeblich wird die Feier im Restaurant (das sehr gut ist und auch auf alle unsere Wünsche eingeht) zu langeweilig. Hat jemand von euch schon einmal so eine Weihnacht-Grill-Feier (mit)-gemacht? Falls ja, würde ich mich über jegliche Resonanz freuen - euch wenn ihr mir als Teilnehmer berichten könnt. Danke im Voraus LG Su

Hi Su,

also ich finde die Idee schön

Toll ist es sicherlich, wenn dann noch Schnee liegt. Ihr könntet doch für alle Mann grillen, dazu lecker Kinderpunsch und Glühwein ausschenken und Heizpilze/-strahler aufstellen, damit keiner frieren muss.

Ggf. könnte man auch noch Pavillons aufstellen, dass die Meute nicht nass wird, falls es schneit oder so

Also ich finde die Idee echt coooooool.

Wir hatten zwar so eine Feier noch nicht, aber ich mag die Idee sehr

LG, Melsi


Antwort: Re: Ich weiß, es ist noch früh... Weihnachtsfeier...

Kaiserin
(802 Beiträge)
von Su0811 am 08.03.2011 um 15:37 zitieren

Danke für deine schnelle Antwort - an Heizpilze hatte ich noch gar nicht gedacht - wir haben im Sommer so eine Art Grillhütte, dort könnte man es siche auch machen - ist überdacht aber halt net dicht....

Ich bin halt aber auch eine Frostbeule, daher gefällt mir wohl die Idee net so gut - Glühwein, Kinderpunsch und literweise Kaffee ist ein Muss.

OK ich kann mich langsam an den Gedanken gewöhnen....

Danke!

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)


Antwort: Re: Re: Ich weiß, es ist noch früh... Weihnachtsfeier...

Kaiserin
(1270 Beiträge)
von Melsi am 08.03.2011 um 15:43 zitieren
Zitat von Su0811:

Danke für deine schnelle Antwort - an Heizpilze hatte ich noch gar nicht gedacht - wir haben im Sommer so eine Art Grillhütte, dort könnte man es siche auch machen - ist überdacht aber halt net dicht.... Ich bin halt aber auch eine Frostbeule, daher gefällt mir wohl die Idee net so gut - Glühwein, Kinderpunsch und literweise Kaffee ist ein Muss. OK ich kann mich langsam an den Gedanken gewöhnen.... Danke!

Hi Su,

schön ist aber auch ein kleines Lagerfeuer

Wir machen jedes Jahr am 23.12. mit unseren Nachbarn (privat) einen Glühwein-Umtrunk. Wir haben dann eine Feuerstelle, an der man sich zum Einen wärmen kann und zum Anderen hängen wir in einem groooooßen Kupferkessel den Glühwein zum Erwärmen/Erhitzen übers Feuer.

Ist echt eine schöne Sache. Nachteil ist nur, dass man nach der Aktion riecht, als käme man frisch aus dem Räucherofen

Aber sowas kann man dann bei der Einladung kundtun, dass die Leute sich dann entsprechend kleiden - was aber bei einem Outdoor-Grillen sowieso der Fall ist. Da wird schließlich keiner im kleinen Schwarzen und Stöckelschuhen aufmarschieren

LG, Melsi


Antwort: Hat was..

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 08.03.2011 um 15:51 zitieren

Hallo Su0811,

Du weißt doch, der frühe Planer kann entspannt sein

Mir gefällt die Idee auch, kann aber auch Deine Bedenken verstehen.

Die Heizpilze sind eine gute Idee und etwas zum Unterstellen sicherlich auch. Vielleicht könntet Ihr auch so Lagerfeuerkörbe aufstellen, wo man Brennholz drin verfeuern könnte, weißt Du was ich meine? Das wärmt auch.
Als Anreise eventuell - wenn die Wetterlage mitspielt - eine Schlittenfahrt oder ein Fackelspaziergang?
Zum Zudecken wenn man dann sitzt Felle oder warme Wolldecken?
Glühwein und Kinderpunsch gehören natürlich dazu, ansonsten finde ich wärmt eine heiße Brühe auch immer gut. Und vielleicht zum warm bleiben ein Feuerholzwetthacken oder so?
Ich glaube, entsprechend angezogen und mit Schutzmöglichkeiten vor Wind und Wetter kann das sehr gaudig werden.

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Ich weiß, es ist noch früh... Weihnachtsfeier...

Komet
(97 Beiträge)
von Serena am 09.03.2011 um 11:30 zitieren

Die Idee ist ja mal sowas von Klasse.

Sicher versteh ich die Bedenken, aber mit Heizpilzen und einem guten Konzept zwecks Überdachung und weiterer \"Befeuerung\" kann das nur gut werden.

Und ich find\'s gut, dass Du da jetzt schon was machen kannst. Ich muss öfters ewig treten und darf dann die Dinge 3 - 4 Tage vor dem Event selbst organisieren, weil sich da jemand nicht entscheiden kann...

Zum Teil sind es die äußeren Umstände, zum Teil einfach die eigene Unentschlossenheit von ihm, die dazu führen.

Ich kann mittlerweile damit leben und habe es für mich entstresst soweit möglich.

Deine / Eure (?) Idee kommt auf jeden Fall in meinen Themenspeicher dafür und wird sicher in meinen Sommervorschlägen für den Winter enthalten sein.

Alles Gute für Dich Su.

Grüße
Serena

Lebe lieber ungewöhnlich.


Antwort: Re: Ich weiß, es ist noch früh... Weihnachtsfeier...

Kaiserin
(2043 Beiträge)
von Kirsten am 09.03.2011 um 12:20 zitieren

Aaaaaargh.. ich freu mich gerade nen Wolf, dass ich in den Blumenläden nun endlich wieder die herrlich kunterbunte, Lust auf Sommer machende Blumenvielfalt bewundern kann, da kommst du mit WEIHNACHTEN!!! Ich hab schon den Strang nur mit spitzen Fingern öffnen können...

Ich oute mich an dieser Stelle auch mal als jemand, der sich 26-35 Kurze geben müsste, um der Idee zumindest ansatzweise etwas abgewinnen zu können. Obwohl.. als Hundebesitzerin leb ich ja streng nach der Maxime \\\"Es gibt kein falsches Wetter, nur unpassende Kleidung!\\\"

Egal, ich versuche trotzdem mal, ein paar Ideen beizusteuern:

Toll kommt bei so etwas immer - insbesondere für Kinder, wenn die ganze Familie mitmachen soll - Stockbrot. Rezepte hierzu findest du z. B. im Chefkoch.. dann bräuchte es nur noch Stöcke, die man nach den Herbststürmen zuhauf in den Wäldern finden wird. Dann fehlt nur noch das Feuer, um das sich die Kinder dann setzen und die Stöcke ins Feuer halten. Hier müsstet ihr allerdings dafür sorgen, dass Personal anwesend ist, damit nix passiert.. womöglich sogar jemand von der freiw. Feuerwehr, wenn offenes Feuer im Einsatz ist. Hier gibt es m. E. klare Auflagen für Betriebsfeste. Seid ihr so groß, dass ihr einen eigenen Arbeitsschutz habt?

Gern genommen auf solchen Events ist auch immer Karaoke. Das hatten wir auf unserem Sommerfest.. ein kleines überdachtes Zelt.. darunter dann die ganze Elektriktrik mitsamt Bildschirm und Mikro und dann kann die Gaudi beginnen. Zu Anfang noch eher zäh angenommen, wirds nach kurzer Zeit DER Hit, um den sich die Menschenmengen scharen.

Gebrannte Mandeln.. auch nett... oder einen Stand für geröstete Maronen. Die kann man mieten.

Wiederverwendbare Taschenwärmer als Mitgebsel (Danke für Ihren Beitrag zum Firmenerfolg 2011!).. Flüssige Kissen mit Metallplättchen drin. Man knickt das Plättchen, die Flüssigkeit beginnt zu kristallisieren und gibt Wärme ab..

Schön ist sicherlich auch, das ganze wie einen Weihnachtsmarkt aufzuziehen.. oder wie einen Handwerksmarkt. Wir leben z. B. im Bergischen Land, da gibt es viele Fachwerkhäuser und Schiefer. Toll kommt da immer der Schieferklopfer, der aus Schieferplatten für die Kinder Tiere klopft.

Solltet ihr keine Möglichkeit finden, bei der sich die Gäste in Zelten o. ä. aufwärmen können, so werden sie vermutlich nicht allzu lange durchhalten. Terrassenstrahler gut und schön, m. E. solltet ihr aber nicht außer Acht lassen, dass die Dinger stark umstritten sind und es eben auch viele Gegenstimmen gibt. Zumindest sollte euch bewusst sein, dass ihr der Umwelt nichts Gutes damit tut. Wenn euer Unternehmen (wie ja in vielen Unternehmen üblich) sich mit Umweltfreundlichkeit brüstet, wäre das ganz klar ein kontraproduktives Signal.

Soviel erst mal von mir.. ich frier jetzt!

Liebe Grüße
Kirsten

Derjenige, der sagt: 'Es geht nicht', sollte den nicht stören, ders gerade tut.


Antwort: Ihr seid die Wucht...

Kaiserin
(802 Beiträge)
von Su0811 am 09.03.2011 um 15:18 zitieren

... in Dosen!

Mädels ihr seid wirklich Klasse! Trotz meiner ersten Abneigung find ich jetzt richtig gefallen an der Idee! Da machen wir was draus.

Jetzt muss ich nur noch abchecken ob wir das Fest wie immer am Freitag Abend machen wollen - oder am Samstag nachmittag (fänd ich besser - noch ein bischen hell und dann so ins Dunkel rein gefeiert...

Die Grillhütte die wir im Sommer immer haben, könnte für sowas genutzt werden... Überdachung wär schon mal da....

Die Feuerkörbe + Fackeln sind auch eine tolle Idee.

Bei uns bekommenen sonst immer die Kinder ein kleines Geschenk (ist immer meine Aufgabe, weil ich mich da als nicht-Mutter ja so toll auskenne) und ehrlich, mit 15 Euronen pro Nase kriegt man nicht unbedingt das was grad IN ist.... Dieses Geld würde ich glatt in Decken investieren, die dann jede Familie mit nach Hause nehmen kann...

Aber das muss man erst mal noch alles abchecken.


Jedenfalls danke ich euch für die vielen Ideen - auch wenn wir jetzt alle auf den Sommer bzw. das Frühjahr warten....

Grüße
Susanne

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)


Antwort: Weihnachtsfeier

Tulpe
(12 Beiträge)
von salzburg am 09.03.2011 um 17:01 zitieren

Ja, das haut mich auch um, hier in Salzburg ist jetzt endlich der letzte Schnee weg und da denkt doch tatsächlich schon jemand an Weihnachten !!!!

Aber gut, es ist ja noch nicht so lange her - denn meine Empfehlung wäre, mach doch einen kleinen Weihnachtsmarkt -/Bazar - so kleine Stände 3-4 Stück mit Marktschirm z.B. mit Maronibräter, Glühweinstand, vielleicht noch mit Weihnachtskeksen, dann könnt ihr vielleicht ein Spanferkel grillen, das macht im Winter auch warm und die Hütte mieten, das hatten wir auch schon (allerdings im Sommer) ist eine gute Idee.
Dann hätte ich noch einen Tipp - das macht die Freundin meiner Schwester im Winter immer in ihrem Garten - eine Schneebar -geht ganz leicht zum Selbermachen - einfach den Schnee anhäufen, Formen z.B. Löcher für Gläser etc. einbringen, nass machen, dann gefrieren lassen, wenn nichts wird - einfach warmes Wasser drüber und nochmal.
Da können die Kollegen vorher ja etwas mithelfen. Das macht auch sicher Spass.

Nun dann - gutes Gelingen - Co.


Antwort: Fell - Wolldecken????

Kaiserin
(4989 Beiträge)
von Chili am 11.03.2011 um 15:41 zitieren
Zitat von Suse:

Hallo Su0811, Du weißt doch, der frühe Planer kann entspannt sein ;-) Mir gefällt die Idee auch, kann aber auch Deine Bedenken verstehen. Die Heizpilze sind eine gute Idee und etwas zum Unterstellen sicherlich auch. Vielleicht könntet Ihr auch so Lagerfeuerkörbe aufstellen, wo man Brennholz drin verfeuern könnte, weißt Du was ich meine? Das wärmt auch. Als Anreise eventuell - wenn die Wetterlage mitspielt - eine Schlittenfahrt oder ein Fackelspaziergang? Zum Zudecken wenn man dann sitzt Felle oder warme Wolldecken? Glühwein und Kinderpunsch gehören natürlich dazu, ansonsten finde ich wärmt eine heiße Brühe auch immer gut. Und vielleicht zum warm bleiben ein Feuerholzwetthacken oder so? Ich glaube, entsprechend angezogen und mit Schutzmöglichkeiten vor Wind und Wetter kann das sehr gaudig werden. Suse

Huhu,
das ruft mich doch glatt auf den Plan!

Brrr, da zitter\' ich ja schon, wenn ich das lese...

Hm, also es sollte schon ein geschützter Bereich sein, eine alte Scheune oder so?
Oder irgendeine Hütte? Man kann doch Grillhütten mieten. Das wäre vielleicht ein passender Ort. Wem es zu kalt ist, kann sich nach innen zu einem schönen, prasselnden Kamin zurückziehen, auf dem Platz vor der Hütte gibt es ev. schon ein Schutzdach oder man baut eines auf. So kann man auch im Trockenen grillen.

Das mit den Handwärmegels ist auch ein schönes Geschenk.

Also: Sofern es trocken sein kann - man also nicht draußen bleiben MUSS bei egal welchem Wetter - könnte das das etwas andere Weihnachtsfest werden.
Auf jeden Fall ist Wintergrillen ja im Moment groß in Mode.

Aber ich gestehe: Ich will doch zuerst ein bisschen Frühjahr und einen laaaaangen Sommer!!!!!

Viel Spaß und Erfolg bei der Planung!
Chili


Antwort: Re: Ich weiß, es ist noch früh... Weihnachtsfeier...

Newcomer
(2 Beiträge)
von Marianne74 am 03.09.2012 um 18:26 zitieren

Hallo Su0811,

ich habe soeben eine schon etwas ältere Frage zum Thema Weihnachtfeier beantwortet.

Vielleicht hilft die dir auch weiter.
Hier der Link dazu.

http://www.workingoffice.de/Forum/Thread/128176.html#a128176

Beste Grüße aus Leipzig

Marianne


Antwort: Re: Ich weiß, es ist noch früh... Weihnachtsfeier...

Newcomer
(9 Beiträge)
von Cosima am 05.09.2012 um 09:18 zitieren
Zitat von Su0811:

Hallo Zusammen, ich weiß es ist noch sehr früh im Jahr, aber ich mache mir (muss) jetzt schon Gedanken um unsere Weihnachtsfeier. Unsere GL hat die Idee eine Feier im Freien zu machen - mit Grillen und so. Ich persönlich finde es im Dezember viel zu kalt um sowas mit den Familien (inkl. Kinder jeder Altersklasse) durchzuführen. Wir sind im Schnitt pro Feier 80 - 100 Personen. Nicht daß ich Angst hätte mir den Hintern abzufrieren.... Ich könnte sicher auch einen Caterer organisieren der uns grillt - macht er auch am Sommerfest... Angeblich wird die Feier im Restaurant (das sehr gut ist und auch auf alle unsere Wünsche eingeht) zu langeweilig. Hat jemand von euch schon einmal so eine Weihnacht-Grill-Feier (mit)-gemacht? Falls ja, würde ich mich über jegliche Resonanz freuen - euch wenn ihr mir als Teilnehmer berichten könnt. Danke im Voraus LG Su

Hallo,

als Firmenevent hatten wir das noch nie, allerdings schon im FReundeskreis (Wintergrillen). Mit einem Zelt und Heizpilsen waren es immer schöne Abende im Winter. Wieso nicht auch einmal so etwas in einem Unternehmen gestalten? Es bietet auch viele Möglichkeiten, da nicht jeder auf seinem STuhl sitzen bleibt, sondern vielleicht auch etwas mehr Bewegung drin ist, da man hier auch gut STehtische mit ausstellen kann.

Gruß Cosima


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten