Thema: Re: Büropflanzen


Kaiserin
(1270 Beiträge)
von Melsi am 24.01.2011 um 15:24 zitieren

Hallo Pepe,

wir haben Hydropflanzen und was anderes kommt bei mir/uns auch nicht in Frage.

Bei Erdpflanzen läuft man schnell Gefahr, dass die übergossen werden, die Wurzeln faulen und man irgendwelchen Schimmel oder Viecher in der Erde rumgammeln hat

Deswegen bei uns Hydro, weil man anhand der Wasserstände sieht, ob bzw. wann man gießen muss/sollte. Auch während meiner Abwesenheit kann ich das Gießen einem Kollegen überlassen, das klappt ganz gut. Selbst Vollidioten können somit die Pflanzen gießen, ohne das ein großer Schaden entsteht

Bei uns bin ich für die Pflege der Pflanzen zuständig. Wir haben keinen Gärtner, der sich drum kümmert. Allerdings haben wir insgesamt auch nur ca. 12 Pflanztöpfe in unseren heiligen Hallen stehen Das schaffe ich locker alleine

LG, Melsi


Antwort: Re: Büropflanzen

Newcomer
(4 Beiträge)
von FrauNausR am 01.02.2011 um 23:59 zitieren

Hallo Pepe,

die \"firmeneigenen\" Pflanzen sind Hydro bei uns und der Gärtner kommt 1 X im Monat für Pflege. Die \"privaten\" sind meist Erde und da ist es schon vorgekommen, dass kleine schwarze Fliegen um den Bildschirm geschwirrt sind. Sehr legger, besonders wenn sich Kollegin nicht von der Pflanze trennen kann/will.

Also wenn möglich nur Hydro.

LG
Frau N aus R


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten