Thema: Outlook 2007 Kalender: Hilfe, Umstieg von Lotus Organizer


Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 25.08.2010 um 09:38 zitieren

Ich könnte heulen!! Grade erfahre ich, dass ich jetzt innerhalb von 2 Tagen von meinem jahrelang genutzten und im Schlaf beherrschten Lotus Organizer auf Outlook Kalender umsteigen muß
Mein Kalender ist voll mit Terminen, Aufgaben, Wiederholungen.. und ich habe das Gefühl, von einem Berg Arbeit überrollt zu werden
Habe noch keine Ahnung, wie ich aus dem Organizier die ganzen Aufgaben mit Wiederholungen ausdrucke, damit mir die nicht verloren gehen, wie ich die ganzen Termine auffinden soll, die ich schon wer weiß wie lange im voraus eingetragen habe, meine Geburtstage und Jubiläen.. Oh ich könnte

Gibt es eine Möglichkeit, meine Inhalte aus dem Organizer in den Outlook Kalender zu übertragen??

Und nach ersten Einweisungen durch eine Kollegin in den neuen Kalender vermisse ich eine Funktion: Aufgaben, die sich jeden Monat beispielsweise wiederholen, sollen immer schon im Kalender sichtbar sein. Bei meiner Kollegin ist bei der durch Serientyp festgelegten Wiederholung immer nur die nächste anstehende Aufgabe einer Wiederholung sichtbar, nicht der Folgemonat und der darauf usw.
Ich möchte/muß aber alle Wiederholungen sehen, damit ich z. B. bei Urlaub im Vorhinein weiß, was ich da wegarbeiten muß. Kann man das einstellen?

Und wie lege ich Geburtstage an?? Das konnte sie mir nicht sagen, damit arbeitet sie nicht.

Um eine Outlookschulung hatte ich mich witzigerweise schon gekümmert, um den Umstieg mal vorzubereiten, aber die ist erst in 2 Monaten. Als ich die genehmigt bekommen habe, war auch noch nicht klar, wie schnell ich gezwungen sein werde, umzusteigen.

Sorry für meine Heulerei, aber momentan ist mir himmelangst. Ich habe einfach immer alles in den Kalender eingegeben und konnte so nichts vergessen. Jetzt denke ich ständig, wenn ich nicht alles da wieder rauskriege und in den neuen einpflegen kann, dann wird es nicht lustig hier für mich.

Suse in Not

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Outlook 2007 Kalender: Hilfe, Umstieg von Lotus Organizer

Rose
(31 Beiträge)
von drache am 25.08.2010 um 09:53 zitieren

Hallo Suse,

ich kann dir zwar nicht sagen, wie du die Daten vom Lotus in Outlook bekommst, da würde ich mich auf die IT Abteilung „verlassen“. Allerdings ein kompletten Ausdruck aller Daten im Kalender kann nicht schaden.

Im Outlook kannst du auf alle Fälle Serientermine anlegen. Und zwar mit dem Intervall, wie du ihn brauchst/willst. Und die Termine siehst du auch bis zum Enddatum oder für die nächsten Jahre.
Die Funktion ist hinter dem Ikon „Optionen“ hinterlegt. Dort kannst du auch Erinnerungen definieren.
Schau dir das Outlook in Ruhe an und mach dir nicht zu viele Sorgen. Wenn du fragen hast – wir im Forum helfen doch gerne!.

Viele Grüße
drache

--
Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Philip Rosenthal)


Antwort: Re: Re: Outlook 2007 Kalender: Hilfe, Umstieg von Lotus Organizer

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 25.08.2010 um 10:22 zitieren

Hallo Drache,

wir haben nur einen externen Admin. Den habe ich schon gebeten zu gucken, ob das geht mit dem Übernehmen der Daten, aber er kann nur antworten wie er selber schon Erfahrungen damit hat. Deswegen wollte ich hier gerne wissen ob es geht um dann sagen zu können, hier oder da gucken, da kann man.. Eine allwissende IT wäre manchmal schön

Nach den Optionen habe ich geguckt, aber ich verstehe es (noch) nicht, was ich da wo einstellen kann. Kannst Du mir vielleicht noch eine weitere Erklärung geben? Ich stehe auf der Kalenderansicht und gehe unter Extras-Optionen. In Aufgabenoptionen gibt es ja nicht viel einzustellen. Also meinst Du Kalenderoptionen? Aber auch da komme ich dann nicht weiter.. Danke für Deine Geduld.

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Umstieg auf OL 2007 - halb so wild

Kaiserin
(481 Beiträge)
von ClaudiaVonWilmsdorff am 25.08.2010 um 10:49 zitieren

Suse -

in Eile u. kurz (dringende Vorbereitung f. Off.-kongress HH - bist Du dabei?) knappe Unterstützung bzw. Antworten auf Deine Fragen:

Daten aus Lotus in OL übertragen: ja.
Kalender in OL öffnen, Datei, exportieren/importieren. Assistenten folgen.

Wiederholungsaufgaben im Kalender voraus sichtbar: nein, kenne ich in der Form nicht von OL. Angezeigt wird immer nur das nächste Element einer sogenannten Aufgabenserie in der Aufgabenliste. Was ich checken würde: Gibt\'s evtl. ein Addin oder eine programmierte Lösung?

Geburtstage: ganz einfach. Den Kontakt öffnen, Auf dem Reg. Kontakt (OL 2007) auf die Schaltfläche Details klicken. Dort Geburtstag bzw. Jubilääum eintragen. OL macht automatisch eine Serie mit Erinnerung daraus.

Hoffe, das hilft und ermutigt für den Umstieg. Eilige Grüße

Claudia von Wilmsdorff
Fachautorin | Trainerin
++++++++++++++++++++++++
Nützlich
Wordrezepte: www.von-wilmsdorff.com

Praktisch Praxishandbuch Word
Gabler Verlag, ISBN 3-409-12406-3
+++++++++++++++++++++++++


Antwort: Re: Umstieg auf OL 2007 - halb so wild

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 25.08.2010 um 11:53 zitieren

Hallo liebe Claudia,

danke für Deine Antwort!
Nein, bin leider nicht dabei, dieses Jahr ging gar nichts in dieser Hinsicht. Dir aber viel Spaß, Programm hätte mir auch gefallen.

Mit dem Daten importieren/exportieren komme ich leider nicht weiter, weil mir nicht klar ist, wo mein unter C mein Organizer liegt. Aber hier habe ich den Admin schon drau angesetzt, dass er sich das angucken und durchführen soll. Ich hoffe da auf Erfolg.

Die andere Antwort will ich so nicht lesen Das ist nicht schön für mich, dass die Wiederholungen nicht im Voraus zu erkennen sind. Die Infos die ich daraus immer gezogen haben, fehlen mir jetzt bei der Terminplanung. Ich muß also selber dran denken, dass da das und das routinemäßig anliegt, das konnte ich bisher dem Kalender überlassen.
Wen frage ich nach so einer programmierten Lösung?

Viel Spaß und Erfolg in Hamburg.

Suse, immer noch im -Modus

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Re: Re: Outlook 2007 Kalender: Hilfe, Umstieg von Lotus Organizer

Sternschnuppe
(70 Beiträge)
von traumzauber am 25.08.2010 um 13:21 zitieren

Hallo Suse,

deine regelmäßig wiederkehrenden Aufgaben sind auch gut im Kalender aufgehoben.
Geh auf Kalender, dann auf \\\"Neu\\\" oder klick in den Kalender. Du wählst Datum und Zeit bzw. direkt ganztägiges Ereignis aus, oben bei \\\"Anzeigen als...\\\" würde ich persönlich \\\"frei\\\" nehmen. Dann gehst du auf den Icon \\\"Serientyp\\\" und legst das Serienmuster fest. Kannst dem Serientermin auch bei \\\"Kategorisieren\\\" eine Farbe zuweisen, die du auch selbst definieren kannst. Dann noch festlegen, wann die Erinnerung zu diesem Termin erfolgen soll, würde ich je nach dem ruhig paar Tage vor Fälligkeit wählen - kann man, wenn die Erinnerung dann kommt, immer schön weitersetzen und dann speichern & schließen.
Das ist leicht und du wirst dich schnell daran gewöhnen. Ich hatte früher auch Lotus Notes, hab es nie gemocht.

Gruß
traumzauber


Antwort: OUtlook - Umsteigen bzw. Darstellung

Kaiserin
(481 Beiträge)
von ClaudiaVonWilmsdorff am 25.08.2010 um 13:27 zitieren

Hallo Suse,

zu den Aufgaben: doch, Wiederholungen erkennt man schon - bspw. am Seriensymbol in der Liste und auch in der Aufgabe/beim Serientyp selbst. Oder als Ansicht, die Serienaufgaben auflistet. Egal - im Wochen-Kalender taucht immer nur das nächst anstehende Element auf. Und das scheint ja in Lotus ganz anders zu sein.

Selbstverständlich kannst Du Aufgaben mit Erinnerungen anlegen/verbinden und vergisst so bestimmt nichts.

Unter docoutlook.de oder planet-outlook.de gibt es Foren, möglicherweise bekommst Du dort zumindest Hinweise.
Für Zusatzlösungen zu Outlook gibt es bspw. www.gangl.de. Die bieten auch Programmierung nach Vorgaben, haben auch einige Addins auf ihrer Website.

Wünsche Dir viel Erfolg und keine Umstiegssorgen. Es wird schon. Vielen Dank auch für Deine guten Wünsche!

Gruß aus der Pfalz

Claudia von Wilmsdorff
Fachautorin | Trainerin
++++++++++++++++++++++++
Nützlich
Wordrezepte: www.von-wilmsdorff.com

Praktisch Praxishandbuch Word
Gabler Verlag, ISBN 3-409-12406-3
+++++++++++++++++++++++++


Antwort: Umstieg auf Outlook

Kaiserin
(456 Beiträge)
von Julia am 25.08.2010 um 13:28 zitieren

Hallo Suse,

die Verzweiflung kann ich nachvollziehen.

Vor nicht allzu langer Zeit sind wir auf Outlook (2003) umgestiegen. Wir nutzten zwei unterschiedliche Programme für Mail und Kalender. In Outlook ist jetzt alles vereint und für September steht der Umstieg auf Office (inkl. Outlook) 2007 an.

Die Kalendersystematiken unseres vorher genutzten Systems und Outlooks sind vollkommen unterschiedlich. Daher kam es bei der Datenübernahme, die grundsätzlich kein Problem war, dennoch zu den einen oder anderen Schwierigkeiten (z. B. Terminteilnehmer, die plötzlich als Besprechungsort auftauchten oder als Ressource; Serientermine, die plötzlich als Einzeltermine auftauchten und nicht mehr miteinander verbunden waren; Termine, die ich für eine Gruppe angelegt hatte und bei denen nur noch jeder Teilnehmer sich selbst sah, aber nicht mehr die anderen Terminteilnehmer, obwohl alle den Termin in ihrem Kalender hatten). Daher empfehle ich Dir, Deine Termin und Aufgaben zu sichern. Wir haben hier einen PDF-Converter, der wie ein Drucker benutzt werden kann. Darauf machte ich mir dann „PDF-Ausdrucke“, so dass ich immer mal nachschauen konnte, wenn ich den Eindruck hatte, irgendetwas stimmt nicht.

Mit dem Lotus Organizer habe ich leider keine Erfahrungen und kann Dir daher konkret nicht helfen.

Einige der Funktionen, die unser altes Kalendersystem beherrschte, kennt Outlook leider nicht. Es besteht auch wenig Hoffnung, sie dort jemals zu finden, weil einfach die zu Grunde liegenden Systematiken (Philosophien) so unterschiedlich sind. Das erzähle ich nur, weil ich mich in der ersten Zeit nach dem Umstieg oft genug geärgert habe und mir das alte Programm zurückwünschte. Gib Outlook dennoch eine Chance. Am Umstieg kommst Du nicht vorbei und ärgern vergeudet nur unnötig Zeit und vertreibt die gute Laune.

Du wirst Dich sicher in Deiner Arbeitsweise etwas umstellen müssen (z. B. bei der Anzeige der Aufgaben für Folgemonate), aber Du wirst sicher auch Kleinigkeiten entdecken, die hilfreich sind und Dir bisher nicht zur Verfügung standen. Zumindest ging es mir so.

Nur Mut!

Liebe Grüße
Julia


Antwort: Habe was rausgefunden..+ neue Frage..

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 25.08.2010 um 14:20 zitieren

Liebe Claudia,

wenn man die Aufgaben als Ereignis anlegt, dann taucht sie auch am jeweiligen Wiederholungstag im Kalender auf. Im Gegensatz zur Aufgabe kann ich das Ereignis nicht als erledigt kennzeichnen. Aber zumindest wäre mir so schon mal zwischengeholfen
Wenn das jetzt nicht alles so hopplahopp gehen müßte, wäre ich auch viel entspannter.
Deine Forenvorschläge gucke ich mir an, danke dafür.

Und hab noch gleich ne neue Frage:

Die Uhrzeitendarstellung durch die Zeitabschnitte. Wenn ich sage, zeige mir jede Viertelstunde an, werden meine Zellenhöhen für eine Stunde sehr hoch, ich kann also insgesamt weniger Stunden eines Tages auf eine Blick sehen.
Selbst in der Halbstundenanzeige kann ich nicht alle Arbeitsstunden eines Tages auf einen Blick sehen. Um zu gucken, ob da ein Termin liegt oder nicht, muß ich scrollen. Blöd finde ich.
Und weil der Terminbeginn, der nicht in das Halbstundenraster paßt, nicht durch eine genaue Uhrzeit angezeigt wird, sondern durch Verschiebung des Terminfeldes von der halben oder vollen Stunde weg, kann ich mir denken, dass der Termin um Dreiviertel/Viertel vor beginnen soll..

Lotus kennt diese vorgegebenen Zeitabschnitte nicht, da stehen die Termine so untereinander, wie sie anliegen:

08:00 Besprch. xy vor Ort
10:15 Rückruf Firma abc
10:30 Chef außer Haus bis ca. 14:00

Hat den Vorteil, dass ich auf einen Blick sehe, was für den Tag alles anliegt.

Muß ich mit diesen vorgegebenen Zeitabschnitten bei Outlook leben oder kann ich da was dran ändern?

Wenn ich dieses Seminar doch morgen schon hätte, dann müßte ich hier nicht so viel fragen.. Danke fürs Zulesen.

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Umstieg auf Outlook

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 25.08.2010 um 14:27 zitieren

Liebe Julia,

danke für Deine tröstenden Worte. Ich weiß, dass Du Recht hast

Noch bin ich in der \"ich will mein altes Programm zurück\" Phase, denn a) geht vieles nicht mehr so, wie ich es kenne und manches ist (noch?) so unsinnig für mich gelöst und b) macht mir meine Wut über diese Aktion natürlich das Leben zusätzlich schwer.

Das ich \"rum\" muß, weiß ich. Dass es Dinge gibt, die in Outlook besser oder überhaupt gehen, weiß ich auch. Aber bequem wie man ist, das alte lief hervorragend, ich habe nichts vermisst und ich hatte alles im Griff. Und gerade dieses Gefühl, nicht mehr alles im Griff zu haben, das ist wohl das, was mich hier am meisten in bringt.

Ich forsche und probiere weiter. Und Dir wünsche ich auf 2007 einen reibungsloseren Umstieg als auf 2003. Aber da ja das Programm schon mal von Outlook stammt, sollte es diesmal besser klappen, denke ich.

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten