Thema: Tipp für die Terminvereinbarung mit mehreren Teilnehmern


Tulpe
(14 Beiträge)
von butterfly am 14.07.2010 um 14:51 zitieren

Hallo,

manchmal ist es schwer, viele Teilnehmer in einem Termin zusammenzukriegen. Eine Hilfe zu diesem Problem bietet die Internetseite

www.doodle.com

die ich vor einiger Zeit entdeckt habe. Eine Registrierung ist nicht zwingend erforderlich und die Handhabung ist kinderleicht, das System schnell.

Falls ihr das mal ausprobieren wollt, empfehle ich einen Testlauf zu machen, so wisst ihr, wie´s geht und ob es passt.

Falls ihr Fragen dazu habt, immer her damit..


Antwort: Re: Tipp für die Terminvereinbarung mit mehreren Teilnehmern

Kaiserin
(361 Beiträge)
von Allesora am 14.07.2010 um 16:50 zitieren

Hallo butterfly,

ich vereinbare grundsätzlich Termine über den Outlookkalender. Da brauche ich niemanden fragen, sehe sofort ob Der-/Diejenige/r Zeit hat oder bereits geblockt ist. Vorausetzung ist natürlich, dass die Termine alle im elektr. Kalender eingetragen werden.

Nur bei unserem GF frage ich gelegentlich nach, welcher Termin ihm genehm ist ...., dem gebe ich 2-3 Termine zur Auswahl.
Die anderen Teilnehmer lade ich jedoch schon vorsorglich für alle drei Termine ein, damit ist dieser Zeitrahmen bei denen bereits geblockt und vermerke jedoch, dass die Termine noch nicht mit GF abgestimmt sind. Sobald ich das GF-OK bekomme für welchen Termin er sich entschieden hat, sage ich die zwei anderen ab und den Dritten aktualisiere ich.

Wenn du natürlich nur mit externen Firmen und Vorständen etc. Termine vereinbaren musst, ist dieser Link sicherlich eine Hilffe - für uns tut´s noch das alte Outlook

Gruß allesora

Lieber verrückt das Leben genießen, als normal langweilen!


Antwort: Re: Re: Tipp für die Terminvereinbarung mit mehreren Teilnehmern

Tulpe
(14 Beiträge)
von butterfly am 15.07.2010 um 10:16 zitieren

hallo allesora,

outlook ist schon toll, leider nutzen wir outlook nicht, dafür lotus notes, was auch eine solche termineinsicht bietet, die aber nicht jeder nutzt. von daher kann ich mich nicht darauf verlassen. außerdem muss ich auch viele termine mit z. t. externen teilnehmern vereinbaren. bei regelmässigen terminen und wenn ich sicher bin, dass das okay ist, dass ich über doodle frage, nutze ich es sehr gerne. jeder teilnehmer hat eine einsicht in den stand der rückmeldungen, zudem gibt es die funktion, das ganze zu kommentieren.


Antwort: Doodle vs Outlook

Kaiserin
(802 Beiträge)
von Su0811 am 21.07.2010 um 15:07 zitieren

Hallo Ihr Zwei,

vor einiger Zeit habe ich auch eine Einladung über Doodle von einer Kollegin in der Schweiz erhalten. Ich finde das Tool genial.

a) nicht jede Firma arbeitet mit Outlook - wir stellen z.B. bald um
b) verschiedene Firmen können, ohne daß du wissen mußt auf welchem System gearbeitet wird, angeschrieben werden und
c) es ist übersichtlich und einfach zu handhaben...

Wer also nicht mit der neuesten Technik ausgestattet ist und Konferenzteilnehmer in der ganzen Welt (oder auch nur Europa) einzuladen hat, hat damit gute Karten....

Schöne Grüße
Su

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)


Antwort: Re: Doodle vs Outlook

Kaiserin
(355 Beiträge)
von Schaf am 22.07.2010 um 08:24 zitieren

Guten Morgen Zusammen,

Outlook ist klasse wenn die Kalender gepflegt werden und man mit internen Kollegen Termine vereinbaren will.

Beo extern ist das so eine Sache da belibt dann meist nur das Telefon oder E-Mail. Oder eben seit einiger Zet auch Doodle, ich finde das Progrann auch klasse und kann es nur wärmstens weiterempfehlen.

Viele Grüße
Schaf


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten