Thema: Sommerloch - Sommerduft - Sommerlektüre


Rose
(48 Beiträge)
von Schnuffi am 10.06.2010 um 15:24 zitieren

Hallo Ihr Lieben,
ursprünglich wollte ich fragen, ob sich das Team hier in einem Sommerloch befindet, schön, dass es nicht so ist.
Das Thema \"Bücher\" wurde schon im vergangenen Jahr gepostet.
Ich gebe zu, nach den Einträgen von damals bin ich gleich in div. Büchereien gestürmt und habe gekauft, viel gekauft .... und gelesen.
Eure Tipps waren super!
Deshalb ein erneuter Aufruf: Was fesselt Euch denn zur Zeit? Mich interessieren vor allem spannende Thriller!
Ich habe mir heute einen neuen Sommerduft gekauft - den müsst Ihr unbedingt mal schnuppern: Eau de Paradis von BIOTHERM

Ein Eis für alle, ebenso einen Eimer kaltes Wasser für unter den Schreibtisch.

Viele Grüße
Schnuffi

Viele Grüße aus Bayern
von
Schnuffi


Antwort: Buchtipps für den heißen Sommer - kaltes Grauen garantiert

Kaiserin
(382 Beiträge)
von EGE76 am 11.06.2010 um 10:22 zitieren

Hallo Schnuffi!

Hier meine Buchtipps:

Stieg Larsson: \"Trilogie (Verblendung, Verdammnis, Vergebeung)\". Hier brauchst Du garnicht erst damit anfangen, Dir nur das 1. Buch zu kaufen. Hol Dir gleich alle drei, sonst musst Du jeden Tag in die Stadt rennen. Die Bücher sind wirklich super spannend und total fesselnd!

John Grisham: \"Berufung\". Spannender Thriller über Recht haben und Recht bekommen.

Philip Kerr: \"Der Coup\". Ein Thriller der dermaßen intelligent und faszinierednd ist, dass man am Ende nur noch staunt.

Simon Becket: Alle Bücher

Karin Slaughter: ebenfalls alle gut


Viel Spaß beim Sommer-Sonne-Schmökern!

Viele Grüße
EGE76


Antwort: Der Sommer kann kommen - meine Sommerlektüre

Kaiserin
(1158 Beiträge)
von esbe am 11.06.2010 um 23:15 zitieren

Hallo,

noch tobt der Stress um mich herum, aber am nächsten Freitag geht der Flieger in die Algarve.
Nachdem ich das neue Buch von Kate Morton \"Der geheime Garten\" in Arbeit habe(klasse Buch), liegt jetzt als Urlaubsschmöker der Band \"Das geheime Spiel\" vor dem Koffer.

Aber mit einem Buch gebe ich mich ja nicht zufrieden. Mich begleiten noch:
- Judith Lennox \"Das Haus in den Wolken\"
- Tessa Hennig \"Mutti steigt aus\"
- Federica de Cesco \"Muschelseide\"
- Frank Goosen \"So viel Zeit\"

Sind zwar keine Krimis, aber bestimmt gut in der südlichen Sonne und während der Fußballspiele im Fernsehen zu lesen
Empfehlen kann ich auch noch die Bücher von
Kajsa Ingemarson: Es ist nie zu spät für alles (fängt langamtmig an, wird aber super gut)
und
Elke Heidenreich + Bernd Schroeder: Alte Liebe (für ältere Eheleute)

Schönes Wochenende

esbe

Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.


Antwort: Re: Sommerloch - Sommerduft - Sommerlektüre

Kaiserin
(4989 Beiträge)
von Chili am 17.06.2010 um 10:21 zitieren

Hallo Schnuffi,

glaub mir, mein \"Sommerloch\" war leider Hektik pur... Wollte doch dieses Jahr regelmäßig hier reingucken, aber das geht im Moment gar nicht. Hoffe, jetzt wird es ein bisschen besser...

Lesen, ach wie gerne ich das mache!

Im Moment lese ich den \"Kindersammler\". Ist ganz schön spannend, nur springt der Autor da oft von einer Zeit in die andere. Man muss es also relativ zügig lesen, um am Ball (hihi, das hat jetzt mit Fußball nix zu tun... )) ) zu bleiben.

Habe mir dann \"Inferno\" gestern in der Mayerschen gekauft - es handelt um ein Erdbeben in Los Angeles, ein Mann will zu seiner Frau, die im Haus verschüttet und dort hilflos einem psychopatischen Nachbarn ausgeliefert ist.
Hört sich spannend an, gelesen habe ich es aber noch nicht.

Viel Spaß beim Lesen
Chili


Antwort: Meine Tipps

Kaiserin
(1269 Beiträge)
von Melsi am 18.06.2010 um 11:05 zitieren

Hallo Schnuffi,

hier mein Parfumtipp:

\"Happy\" von Clinique - sehr frischer und angenehmer Sommerduft - habe ich schon seit vielen Jahren im Pafumschränkchen

Und hier meine Krimi-Buchtipps:

- Der Kindersammler (kann ich Chili nur zustimmen - super spannend!)
- Schneemann
- Blutlinie
- Die Therapie
- Scherenschnitte
- Der Seelenbrecher
- Psychopath
- Todsünde

Am Besten mal bei Amazon schauen und nachlesen, um was es geht. Die Bücher sind nicht jedermanns Geschmack

Liebe Grüße und ein schönes WE, Melsi


Antwort: Re: Sommerloch - Sommerduft - Sommerlektüre

Rose
(32 Beiträge)
von Kathl am 18.06.2010 um 11:13 zitieren

Hallo Ihr Krimifans,

ich lese auch gerne Krimis, aber bei mit Euch komme ich wohl noch nicht ganz mit, fange jetzt erst mit den Simon Beckett Büchern an (und finde sie total toll, aber Ihr habt die wahrscheinlich alle schon letzten Sommer gelesen? )

Ich habe noch ein anderes absolutes Lieblingsbuch, ist zwar auch schon ein bisschen älter und kein Krimi, aber eine total schöne Geschichte, mit Witz geschrieben, macht nachdenklich ... wie ich finde perfekt für den Strandkorb:
Jonathan Tropper: Mein fast perfektes Leben

Jede Freundin, der ich das bislang empfohlen habe, hat es geliebt!

Mein Sommerduft: Noa von Cacharel

Liebe Grüße
Kathl


Antwort: Bücher von Jane Austen

Newcomer
(5 Beiträge)
von tina33 am 18.06.2010 um 12:18 zitieren

Hallo zusammen,

eigentlich bin ich auch ein totaler Krimifan, die Bücher von Stieg Larsson und Beckett habe ich komplett verschlungen.

Jetzt habe ich neulich an einem Regen-Sonntag mit einer Freundin die DVD \"Der Jane Austen Buch Club\" angeschaut und anschließlend hatten wir beide den gleichen Gedanken: Wie cool wäre das, auch so einen Club zu haben, parallel die gleichen Bücher zu lesen und hinterher darüber zu diskutieren ...

Am liebsten würden wir wie in dem Film (-> übrigens sehr empfehlenswert!) mit Jane Austen Büchern anfangen, haben aber beide noch nie was von ihr gelesen. Kennt eine von Euch Ihre Bücher?

Welches davon habt Ihr schon gelesen, könnt Ihr eins empfehlen?

Liebe Grüße
Tina
(Die Neue )


Antwort: Re: ..... - Sommerlektüre

Rose
(48 Beiträge)
von Schnuffi am 09.07.2010 um 08:57 zitieren

Hallo,
nachträglich nochmals danke für Eure Empfehlungen.
Habe erstmal mit Simon Beckett angefangen und bereits die ersten drei Bücher verschlungen, super!
Jeder Krimiautor hat ja seinen eigenen Schreibstil, aber S. B. erinnert mich irgendwie an die Mary Higgins Clark Bücher, die ich fast alle gelesen habe.
Immer her mit noch mehr Tipps!!

Viele Grüße
von
Schnuffi ..... achja,
hab\\\' noch eine kleine Geschichte in Sachen \\\"wie heißt oder schreibt man es richtig?\\\" ....

Munter singend läuft das Rotkäppchen durch den Wald, in der Hand den Korb mit Kuchen und Wein für die Großmutter. Da erscheint der Wolf und spricht: \\\"Hallo, mein Kind, so spät noch unterwegs?\\\" - \\\"Grüß dich, Wolf!\\\", ruft das Rotkäppchen furchtlos, \\\"wie geht\\\'s?\\\" - \\\"Phantastisch!\\\", sagt der Wolf, \\\"ich habe mir Anfang diesen Jahres einen roten Sportwagen gekauft, der ist einsame Spitze! Wenn du willst, kann ich dich ein Stück mitnehmen!\\\" - \\\"Einen Sportwagen? Ich glaub dir kein Wort!\\\" - \\\"Doch, doch, er steht gleich dort drüben zwischen den dunklen, finsteren Tannen, hähä.\\\" - \\\"Der ist doch bestimmt geklaut!\\\", sagt das Rotkäppchen. Der Wolf hebt feierlich die Pfote: \\\"Ich schwör bei deiner roten Kappe, ich habe ihn gekauft! Das heißt, vorläufig noch geleast, aber spätestens im Sommer diesen Jahres gehört er mir. Was ist, Bock auf eine Spritztour?\\\" - \\\"Nein danke\\\", erwidert das Rotkäppchen, \\\"ich gehe lieber zu Fuß.\\\" Und naseweis fügt es hinzu: \\\"Übrigens heißt es \\\'zu Anfang und im Sommer dieses Jahres\\\'.\\\" Damit springt es singend davon. Der Wolf denkt verächtlich: \\\"Blöde Göre! Ob ich dich im Sommer diesen Jahres oder im Sommer dieses Jahres fresse, worin liegt da der Unterschied? Fressen werde ich dich so oder so!\\\"

Schönes Wochenende!!

Viele Grüße aus Bayern
von
Schnuffi


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten