Thema: Länderkennzeichnung bei Absenderangabe


Supernova
(116 Beiträge)
von mut am 11.04.2010 um 20:30 zitieren

Hallo,

weiß jemand von Euch, ob und wenn ja in welcher Form im Briefbogen einer Firma mit internationalem Schriftverkehr bei der Absenderangabe auch die Länderkennung, z. B. Deutschland stehen muss? Mir ist nur bekannt, dass bei Empfängeranschriften vor der PLZ kein D- mehr steht.

Für Eure Hilfe schon jetzt herzlichen Dank! Ich wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche! Viele Grüße

mut


Antwort: Re: Länderkennzeichnung bei Absenderangabe

Kaiserin
(1158 Beiträge)
von esbe am 12.04.2010 um 10:30 zitieren

Hallo Mut,

unter dem nachfolgenden Link findest Du etwas Genaueres, habe nur einen Teil reinkopiert!

http://www.deutschepost.de/dpag?check=yes&lang=de_DE&xmlFile=1015741

Zielländer Anschriftengestaltung

Mit folgenden Tipps für die Anschriftengestaltung gelangt Ihre Sendung ins Ausland noch schneller und sicherer ans Ziel.

Grundsätzlich sind bei der Anschriftengestaltung von Briefsendungen ins Ausland folgende Punkte zu beachten:

* Ist die deutsche Sprache im Bestimmungsland nicht bzw. wenig gebräuchlich, sollte die Empfängeranschrift in der Landes- bzw. einer anderen dort bekannten Sprache angegeben werden.
* Bei Sendungen in wenig bekannte Orte des Auslands ist in der Anschrift die Lage des Ortes näher zu bezeichnen.
* Postleitzahlen bitte immer ungekürzt angeben.
* Bei Sendungen, deren Aufschrift in arabischen, chinesischen, griechischen, japanischen, kyrillischen oder sonstigen nicht allgemein bekannten Schriftzeichen angegeben ist, muss vom Absender Folgendes in lateinischen Großbuchstaben (Blockschrift) angegeben werden:
o bei gewöhnlichen Sendungen: Bestimmungsort und Bestimmungsland
o bei nachzuweisenden Sendungen: Name des Empfängers, Bestimmungsort und Bestimmungsland.


Lieber Gruß

esbe

Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.


Antwort: Re: Re: Länderkennzeichnung bei Absenderangabe

Supernova
(116 Beiträge)
von mut am 12.04.2010 um 11:16 zitieren

Hallo, esbe,

vielen Dank für Deinen Tipp. Es geht mir aber nicht um die Empfängeranschrift ins Ausland, sondern um die Absenderangabe auf dem Firmenbriefbogen.

Trotzdem lieben Dank!

Einen schönen Tag und viele Grüße

mut


Antwort: Re: Länderkennzeichnung bei Absenderangabe

Kaiserin
(1270 Beiträge)
von Melsi am 12.04.2010 um 12:22 zitieren

Hallo Mut,

wir haben generell nur nationale Kunden, von daher keine Briefe im internationalen Bereich.

Allerdings haben einige unserer Kunden auch Niederlassungen im Ausland, die wir beliefern und die dann von uns Rechnungen erhalten.

Auf unseren Rechnungen steht grundsätzlich \\\"DE-63*** Musterhausen\\\" und auch die Bankverbindung für Auslandsüberweisungen (IBAN und BIC).

Ihr könntet ja zwei unterschiedliche Briefbögen verwenden - national nur mit PLZ und Ort, international mit \\\"DE\\\" im Zusatz.

Dann seid Ihr auf der sicheren Seite

LG, Melsi


Antwort: Re: Re: Länderkennzeichnung bei Absenderangabe

Supernova
(116 Beiträge)
von mut am 12.04.2010 um 12:37 zitieren

Hallo, Melsi,

vielen Dank für Deinen Tipp!

Eigentlich neige ich dazu, nach PLZ und Ort einfach Deutschland zu schreiben. DE hätte ich gar nicht geschrieben, wenn, dann eher D, aber bei Empfängeranschriften soll man das D ja auch nicht mehr vor die PLZ schreiben, also: ich habe wirklich \"keinen Plan\" - leider!

Ob wohl noch jemand von Euch weiß, wie man es richtig macht?

Melsi nochmals lieben Dank!

Viele Grüße
mut


Antwort: Re: Länderkennzeichnung bei Absenderangabe

Kaiserin
(456 Beiträge)
von Julia am 14.04.2010 um 12:10 zitieren

Hallo Mut,

auf unserem Briefbogen, der weltweit verschickt wird, steht einfach \"DEUTSCHLAND\" ausgeschrieben (in Großbuchstaben) dabei. Sowohl in der Adresszeile, die über dem Adressfeld/Adressfenster im Umschlag erscheint als auch rechts bei den Kommunikationsangaben mit Firmenlogo, Adresse, Telefonnummer etc.

D oder DE würde ich in keinem Fall schreiben.
Die Länderkennzeichnungen wie D, DK, NL usw. waren ohnehin nur auf einige wenige Länder beschränkt und gelten nicht mehr.

Liebe Grüße
Julia


Antwort: Re: Re: Länderkennzeichnung bei Absenderangabe

Supernova
(116 Beiträge)
von mut am 14.04.2010 um 16:24 zitieren

Hallo, Julia,

prima, vielen Dank! So hätte ich es auch gemacht - allerdings ohne zu wissen, ob es tatsächlich richtig ist.

Allen nochmals herzlichen Dank und einen wunderschönen Abend - trotz des Regens!

Liebe Grüße
mut


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten