Thema: Outlook 2007: Erweiterte Absenderangabe


Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 24.03.2010 um 08:08 zitieren

Ich habe eine Mail im Posteingang, die von einer Firmenchefin kommt. Wenn ich diese öffne steht unter \"Von\": Heidi Beispiel im Auftrag von Firmenchefin Wichtig, also Name der Sekretärin und dann Name des eigentlichen Absenders. Wie kriegt man denn sowas hin? Da muß man doch direkt in die Kontenbezeichnung gehen, oder? Würde mich mal interessieren.

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Berechtigung

Kaiserin
(1270 Beiträge)
von Melsi am 24.03.2010 um 08:45 zitieren

Guten Morgen Suse,

ganz einfach:

Der Chef gibt der Sekki Berechtigungen (Vollzugriff) auf sein Postfach.

Die Sekki gibt dann im \"Von-Feld\" ihren Namen ein, danach die Empfängeradresse, Betreff und Text und ab damit.

Beim Empfänger steht dann \"Melsi im Auftrag vom Chef\"

Liebe und sonnige Grüße, Melsi


Antwort: Hab`s gefunden

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 24.03.2010 um 08:46 zitieren

Wer viel Geduld hat wird auch im Outlook-Handbuch irgendwann fündig
Falls es interessiert: Man öffnet eine neue Mail, geht unter Optionen - Anzeigen aus anklicken - dann öffnet sich in der Mail über dem An-Eingabefeld ein Von-Eingabefeld. Und hier trägt man die Adresse von demjenigen ein, für den man diese Mail schreibt (für Chef, für Kollegin als Vertretung..). Alles weitere wie gehabt eintragen und versenden.
Und beim Empfänger erscheint dann das mit Sekki im Auftrag von Cheffe. Finde ich total genial, kannte ich bisher nicht. Kann natürlich Unfug mit getrieben werden..

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Berechtigung

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 24.03.2010 um 08:49 zitieren

Hihi, hat sich wohl grad überschnitten
Aber wir haben das hier ausprobiert. Der Absendende muß noch nicht mal Zugriff auf das Postfach von dem anderen haben, wir haben bei meiner Kollegin unter von meine Adresse eingegeben, obwohl wir gegenseitig nicht in die Posteingänge gucken können und dann kriegt der Empfänger eine Mail mit der Kollegin-Absenderangabe da steht dann ihr Name im Auftrag von meinem Namen.. Wie schon zuvor gesagt, ist auch ne gefährliche Sache, je mehr ich drüber nachdenke..

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: *lach*

Kaiserin
(1270 Beiträge)
von Melsi am 24.03.2010 um 08:52 zitieren

Hi Suse,

Deine Lösung kam kurz nachdem ich Dir geposted habe

Aber so einfach geht es nicht. Der Postfachbesitzer muss Dir schon die Rechte hierfür erteilen. Andernfalls kommt eine Meldung \"Sie besitzen nicht die erforderlichen Rechte den Vorgang auszuführen\" - oder so ähnlich.

Cheffe muss Dich also direkt für sein Postfach berechtigen, danach kannst Du ihn seinem Namen Mails verschicken. Sonst geht da gar nix

LG, Melsi


Antwort: Re: *lach*

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 24.03.2010 um 09:49 zitieren

Zumindest intern hat es aber geklappt, dass meine Kollegin meine Firmenmailadresse in von eingetragen hat und dann an ein anderes Firmenkonto die Mail verschickt hat. Und wenn das intern geht, warum sollte es nicht auch nach außen gehen?? Und wir haben beide keinen Zugriff auf das Konto des anderen

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Das ist echt der Hammer!! Unheimlich..

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 24.03.2010 um 10:58 zitieren

Melsi,

es klappt, zumindest bei uns, auch über extern. Ich habe die private Mailadresse meiner Kollegin in von eingetragen und ihr an ihre Firmenadresse eine Nachricht geschickt!!
Kann doch nicht sein, was für eine Sicherheitslücke, oder??

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Hab`s gefunden

Kaiserin
(355 Beiträge)
von Schaf am 24.03.2010 um 11:15 zitieren

Hallo Ihr Beiden,

ich habe das auch mal getest und bei gmx wird dann Du nur der Name angezeigt des Absenders. Also wenn ich im VON-Feld den Name meines Chefs angebe dann wird auch nur der angezeigt und nicht mehr von Schaf im Auftrag von Chef wie bei Outlook.

Ja ja die Technik von heute .

Sonnige Grüße
Schaf


Antwort: Re: Das ist echt der Hammer!! Unheimlich..

Kaiserin
(1270 Beiträge)
von Melsi am 24.03.2010 um 11:26 zitieren

Hi Suse,

das ist ja echt ein Ding. Da würde ich mich aber mal an den IT-Admin wenden. Das kann SO ja wohl nicht sein!

Bei uns muss jeder Mitarbeiter seine Berechtigungen auf das Postfach für ausgewählte Kollegen selbst erteilen. Das ist auch korrekt so.

Wenn ich mir vorstelle, dass irgendwer im Auftrag von meinem Chef oder mir Mails versenden könnte, da würde ich Amok laufen!

Mittlerweile dürfen ja sogar Abmahnungen etc. per Mail versendet werden. Ich mag mir gar nicht vorstellen, welches Schindluder damit getrieben werden kann.

Wende Dich direkt an den Admin. Der soll das schnellstmöglich aus dem Weg räumen. Er steht in der Pflicht.

LG, Melsi


Antwort: Re: Das ist echt der Hammer!! Unheimlich..

Komet
(97 Beiträge)
von Serena am 21.04.2010 um 12:30 zitieren

Hallo Suse,

wie ist denn zwischenzeitlich der Stand?
Konnte Eure IT dir eine Auskunft geben?
Habt ihr mal in die Standardrechte der User reingeschaut? Bei uns sind mehrere Gruppen angelegt: Standard, Anonym und noch eine Admingruppe.

Grüße
Serena

Lebe lieber ungewöhnlich.


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten