Thema: Umgang mit seltsamen Kollegen


Kaiserin
(1270 Beiträge)
von Melsi am 19.03.2010 um 12:51 zitieren

Hallo Mädels,

ich schiebe gerade Frust hoch zehn und muss mich mal auslassen!

Wir haben einen MA, der an allem nur herummeckert. Jetzt geht es darum, dass wir samstags von 9 bis 16:30 Uhr inkl. drei Pausen ein \"Telefoncoaching\" für unsere Mitarbeiter durchführen. Besagter Kollege hat auch zugesagt.

Gerade habe ich den Zeitplan per Mail an alle verschickt und da schreibt der mir doch zurück: WAAAAS, von 9 bis 16:30 Uhr und dann eine Stunde Mittagspause? Das geht ja alles von meiner Freizeit ab! Können wir die Pausenzeiten nicht kürzen, damit wir alle früher nach Hause kommen?

Es geht um einen einzigen Samtag-Termin für den Burschen, während ich zwei Termine samstags habe, an denen ich die Sippe bewirte und betüddel. Ich muss an den Trainingstagen um 7 Uhr im Büro sein und nach dem Training noch die Hütte aufräumen. Ich habe 35 km einfache Anfahrt und bin sicherlich über 12 Stunden an den Samstagen unterwegs.

Boah, ich hab dem Deppen eben mal gehörig die Meinung per Mail gegeigt.

Unser Unternehmen zahlt an die MA Prämien aus, es gibt im Sommer ein Grillfest für alle mit Kind und Kegel, eine Weihnachtsfeier mit Partner, dazwischen noch gerne mal ein Kartfahren für die Mannschaft und und und.

Und dann kommt dieser Vollidiot und beschwert sich?! Der sollte mal in anderen Firmen gucken, was dort so abgeht. Viele haben Kurzarbeit, kein Geld für Trainings oder schöne Events usw.

Und dann meckert der Depp noch, dass er von 9 bis 16:30 Uhr ein kostenloses Training genießen darf?!

Mann ... ich könnte hier gerade mal lauthals schreien oder einen Sandsack vergewohlwurzeln

Musste mir mal Luft machen, also Danke fürs Zulesen

LG, Melsi


Antwort: Re: Umgang mit seltsamen Kollegen

Newcomer
(5 Beiträge)
von Sommerblume am 23.03.2010 um 17:47 zitieren

Hallo Melsi,

ich bin gerade erst neu im Forum \"angekommen\", aber ich merk schon, hier sprechen mir viele wirklich aus der Seele

Ich kenne solche Mitarbeiter, die sich wirklich über alles, ALLES, beschweren müssen und immer nur haben wollen, aber von selbst ihren Arsch nicht hochkriegen.
Die können den Adrenalinspiegel schon mächtig in die Höhe treiben ... ich sag nur \"Wusa Wusa\"

Aber hier kann man sich ja austoben und alle Wut loswerden

Was hat denn besagter Kollege auf deine Mail geantwortet. Bin ja gespannt *g*

Liebe Grüße
Juli


Antwort: Re: Re: Umgang mit seltsamen Kollegen

Kaiserin
(1270 Beiträge)
von Melsi am 24.03.2010 um 12:40 zitieren

Hallo Sommerblume,

ich war kurz vorm Zerbersten und musste mich hier mal kundtun
Andernfalls wäre ich im Büro an die Decke

Der Kollege von mir ist ein Querulant - alles haben wollen, nix dafür tun und hauptsächlich über alles immer nur meckern.

Wir hatten einen seitenlangen Mailverkehr. Er hat mir anfang seine \\\"Kritik\\\" in exakt 15 Wörtern per Mail an den Kopf geknallt. Meine Antwort war ausführlicher, aber sehr direkt - ich habe ihn quasi als Meckerer betitelt.

Das fand er blöd und schrieb mir dann zurück: An deiner Stelle hätte ich das so und so formuliert - also ausführlicher und netter. Worauf ich ihm dann geschrieben habe: Ich rufe aus dem Wald zurück, so wie du hineingerufen hast. Wenn du mir nett schreibst, dann erhältst du auch eine nette Antwort. Tust du das nicht, dann bekommst du halt meine Art von Textgestaltung zurück.

Die Sache ist immer weiter eskaliert. Irgendwann war es mir zu blöd und ich habe ihm nicht mehr geantwortet. Am Montag kam er dann aus dem Wochenende zurück und hat klein beigegeben, allerdings ohne sich für irgendwas zu entschuldigen. Ich bin nicht nachtragend, aber im Hinterkopf ist das fest verankert. Der Typ motzt nur herum, tritt alles in den Dreck und es war nicht das erste Mal, dass sowas plumpes von ihm kam.

Ich habe ihm geraten, beim nächsten Mal anzurufen oder sich direkt an unseren Chef zu wenden, wenn ihm ein Furz quer hängt. Das macht der nie, dafür hat er vorm Chef viel zu viel Angst/Respekt

Also wird er bei der nächsten Aktion gar nichts mehr sagen oder machen und die Worte hinunterschlucken

Ist auch besser so.

LG, Melsi - die sich zwischenzeitlich wieder beruhigt hat


Antwort: Re: Re: Re: Umgang mit seltsamen Kollegen

Newcomer
(5 Beiträge)
von Sommerblume am 28.03.2010 um 20:53 zitieren

Super, du hast genau richtig reagiert, wie ich finde.

Bin ja mal gespannt, ob er sich wirklich an Cheffe wenden wird - hihi, jedenfalls bist du seine Meckereien jetzt hoffentlich los.

Manche Menschen machen eben jedes Arbeitsklima zunichte, da kann und sollte man wirklich nicht schweigen...

Na dann wünsche ich Dir morgen mal einen schönen, entspannten Tag in die Woche :)


Antwort: Re: Re: Re: Re: Umgang mit seltsamen Kollegen

Kaiserin
(1270 Beiträge)
von Melsi am 29.03.2010 um 10:43 zitieren

Hallo Sommerblume,

nun ja, der Kollege hält seit einer Woche die Füße still. Vermutlich geht er mir auch die kommenden Wochen aus dem Weg

Der Kollege ist eh durchgehend beim Kunden im Einsatz, insofern laufe ich ihm auch nicht über den Weg - ist auch besser so.

An den Chef wird er sich nicht wenden. Mit dem ist er nämlich schön öfter wegen solcher Aktionen aneinander gerappelt.

Ich wünsche Dir auch einen guten Wochenstart

LG, Melsi


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten