Thema: Zielvereinbarungen für Halbtagskräfte


Newcomer
(2 Beiträge)
von Linder am 29.01.2010 um 12:08 zitieren

Liebe Kolleginnen,

ich arbeite als Management-Assistentin in der Unternehmensberatung meines Mannes. Wir beschäftigen fünf Berater und ich organisiere das komplette Office, also alle Verwaltungsabläufe, Aktionen, Fakturierung, Abrechnungen usw. In unseren großzügigen Büroräumen befinden sich noch zwei weitere Firmen, dafür übernehme ich gewisse gemeinsame organitorische Aufgaben, wie Kundenbewirtung, Organisation von Reparaturarbeiten, Einkäufe usw. Ich arbeite Mo - Fr von 8:30 bis 12:30, bei Bedarf selbstverständlich mehr oder auch ganztags. Demnächst steht für mich ein Jahresgespräch an, indem ich auch meine Ziele fürs neue Jahr artikulieren darf.
Das klingt jetzt vielleicht \\\"doof\\\", aber mir fallen keine Ziele ein. Meine Arbeitszeit ist zeitlich begrenzt und der Umfang meiner Aufgaben reicht dafür aus. Mir macht die Arbeit super Spaß, ich möchte auf alle Fälle in der Firma meines Mannes weiterarbeiten. Ich bekomme sehr viel positives Feedback von unseren Kunden und Multiplikatoren, auch mein Mann. Mein Mann betont immer wieder, dass ich, auch wenn ich im \\\"Hintergrund\\\" arbeite, eine sehr wichtige Stütze für das Unternehmen bin.

Was kann man als Ziele angeben? Mir fällt einfach nichts ein!
Ich könnte Powerpoint und Excel intensivieren, aber das Problem ist, dass ich nur einen gewissen Bereich brauche, den beherrsche ich auch, der Rest kommt nie zum Einsatz, also sehe ich eine Fortbildung in diesem Bereich für meinen jetzigen Job nicht gerade als Ziel an. Das könnte ich auch privat erlernen. D. h. aber nicht, dass ich sonst keine Seminare besuche.

Über ein paar Anregungen würde ich mich sehr freuen. Ich denke, dass ich das Gespräch in der nächsten Woche haben werde.

Vielen Dank und liebe Grüße

Astrid Linder-Marchfelder


Antwort: Re: Zielvereinbarungen für Halbtagskräfte

Kaiserin
(355 Beiträge)
von Schaf am 03.02.2010 um 09:54 zitieren

Hallo Astrid,

ich würde Dir gern weiterhelfen weiß aber nicht genau wie. Was hast Du denn im letzten Jahr angegeben?

Wie Du ja selber geschrieben hast, macht es keinen Sinn Seminare wie PowerPoint oder Excel zu besuchen wenn man den Inhalt nicht anwenden muss.

Gibt es vielleicht Seminare die Du besuchen willst? Oder vielleicht einen Weiterbildung die über einen längeren Zeitraum geht? Da könnte man dann über eine finanzielle oder zeitliche Beteiligung sprechen.

Viele Grüße
Schaf


Antwort: Re: Re: Zielvereinbarungen für Halbtagskräfte

Newcomer
(2 Beiträge)
von Linder am 03.02.2010 um 13:38 zitieren

Hallo Schaf,

danke Dir für Dein Mail.
Wenn ich ehrlich bin, kann ich mich nicht mehr daran erinnern, was ich letztes Jahr angegeben habe.

Es gibt natürlich viele Weiterbildungsmöglichkeiten, das Problem ist, dass ich \"nur\" halbtags arbeite. Als ich damals die Ausbildung zur Management-Assistentin machte, sagte schon mein Mann, dass ich überqualifiziert wäre für einen Halbtagsjob. Das haben mir auch einige Firmenchefs gesagt, wenn ich ganztags arbeiten würde, bekäme ich sofort den Job. Von Jobsharing halten die meisten leider nichts. Die nächste Stufe zu meiner Ausbildung wäre Direktionsassistentin gewesen, also noch eines drauf und da war mir selber klar, dass ich da keinen Fuß in eine Geschäftstür mache. Dazu habe ich aber auch ehrlich gesagt jetzt keine Lust mehr, vor ein paar Jahren wären mir aus der Managem.Ass.-Ausbildung noch 8 Fächer anerkannt worden, jetzt nicht mehr, d. h. ich müsste knapp 20 Fächer lernen.
Ich lerne nebenbei noch Italienisch, und besuche auch einen Englisch-Stammtisch. Das mache ich aber alles privat, weil wir im Job nur national tätig sind. Hinzu kommt, dass ich nebenbei auch noch sehr kreativ bin, d. h. ich entwerfe meine Klamotten und nähe sie und ich mache hochwertigen, extravaganten Modeschmuck, den ich auch verkaufe.

Ich sehe schon, es ist sehr schwer, mir etwas zu raten. Iich bin jetzt knapp 53 und werde - wenn es nicht sein muss - nicht mehr ganztags arbeiten, allerdings habe ich gegen eine Arbeitszeit von 25-30 Stunden nichts einzuwenden.

Wenn Du noch einen Geistesblitz für mich hast, freue ich mich auf Deine Antwort.

Liebe Grüße

Astrid


Antwort: Re: Re: Re: Zielvereinbarungen für Halbtagskräfte

Kaiserin
(355 Beiträge)
von Schaf am 19.02.2010 um 09:01 zitieren

Hallo Astird,

hattest Du Dein Gespräch schon? Wenn ja wie war es?
Ist Dir noch was eingefallen?

Liebe Grüße
Schaf


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten