Thema: Mobiles Surfen mit dem Notebook


Königin
(209 Beiträge)
von Maira am 13.01.2010 um 13:57 zitieren

Hallo Ihr Lieben,
ich möchte mir \'so einen Stick\' kaufen, leider haben wir hier, im tief verschneiten Bayern und hinter den Bergen, nur D1-Empfang.

Wer kennt sich da aus?
Gibt es neben t-mobile-Anbieter noch Alternativen?
Wer kann mir Tipps geben, was die Anschaffung/Tarifauswahl (wenn surfen, dann am WE, max. 1-2 Std. täglich) betrifft.
Habe mich mit dieser Thematik noch nie befasst, steht jetzt aber an und ich bin deshalb für jeden Tipp dankbar.

Danke!!

Viele Grüße von
Maira

Wer lächelt statt zu toben, ist immer der Stärkere!


Antwort: Data-Sticks

Kaiserin
(320 Beiträge)
von Ela am 13.01.2010 um 15:06 zitieren

Hallo Maira,

wir nutzen den o2-Data-Stick und sind damit sehr zufrieden. o2 hat auch einen Roaming-Vertrag mit der Telekom, sodass sich das Netz entsprechend automatisch umstellt. Bisher gab es auch in den entlegenen Gebieten keine Probleme. Wir haben einen Stick mit 200 MB Volumen und zahlen um die 9 € monatlich.

Viele Grüße
Ela


Antwort: Re: Mobiles Surfen mit dem Notebook

Kaiserin
(1270 Beiträge)
von Melsi am 13.01.2010 um 16:05 zitieren

Hallo Maira,

also wenn Du nur D1-Netz hast, dann würde ich auch ausschließlich von T-Mobile einen Stick besorgen.

Zwar haben viele Provider (wie O2) das D1-Netz, aber das kann sich auch ganz schnell mal ändern. Bei einem Provider, ich weiß leider nicht mehr welchen, ist nämlich neulich D1 ausgestiegen und die haben jetzt ein anderes Netz. Freunden von mir ist das passiert. Die können ihren Stick jetzt in die Tonne kloppen, weil der netzbedingt in der Region nicht mehr geht. Das Geld war also für die Katz\' gezahlt.

Um auf Nummer Sicher zu gehen, würde ich D1 nehmen. Eine Beratung bekommst Du sicherlich im nächsten Shop oder im Internet.

Frohes Surfen und LG, Melsi


Antwort: Re: Mobiles Surfen mit dem Notebook

Kaiserin
(1158 Beiträge)
von esbe am 14.01.2010 um 09:19 zitieren

Hallo Maira,

ich habe mir vor meiner Kur im letzten März einen Stick von vodafone gekauft und einen Fehler gemacht, vor dem ich Dich jetzt bewahren möchte. Es liegt nicht an vodafone aber an dem Verkauf. Es gibt nämlich 2 Arten von Sticks! Der eine ist wie eine prepaid-Karte zu sehen, von dem Du sozusagen pro Internetnutzung die Summe abgezogen bekommst. Ist das Guthaben verbraucht, musst Du wieder die Karte aufladen. Die andere Version ist \"allzeit bereit\", kostet mehr und wird mit Deiner Handyrechnung abgerechnet. Wenn Du nur so im Urlaub oder seltenst mal den Stick nutzen willst, kauf Dir nur diese Prepaid-Karten- Version, der andere Stick ist einfach zu teuer und hat eine Mindestlaufzeit von 1 Jahr! Ich habe mich da verkauft, weil eine Prepaidkarte nicht so schnell verfügbar war (!!!!) und ich innerhalb von Tagen zur Kur anreisen musste. Lass Dich nicht über den Tisch ziehen!

Also egal für welchen Anbieter Du Dich entscheidest, denk an die Häufigkeit, mit der DU den Stick nutzen willst.

Liebe Grüße

esbe

Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.


Antwort: Re: Mobiles Surfen mit dem Notebook

Kaiserin
(481 Beiträge)
von ClaudiaVonWilmsdorff am 14.01.2010 um 13:43 zitieren

Hallo Maira,

ich habe für unterwegs die prepaid-version des o2-Sticks. Eine Tagesflat kostet z. B. 3,50, eine monatliche 25,00 Euro. Du entscheidest, was Du brauchst und buchst direkt per sms-Programm auf dem Stick beim Provider. Sms kommt von diesem zurück - du bestätigst und bist online. Das ist recht einfach.

Nachteil an den Prepaids: wenn Du nicht die Monatsflat nimmst, sind diese relativ langsam. Also nicht für große Datenmengen zu gebrauchen, für E-Mail oder Abstecher ins Internet aber allemal tauglich.

Soweit ich weiß, gibt es auch billigere Prepaids (z. B. von Alditalk und Tschibo) aber mit denen habe ich keine Erfahrung. UMTS Sticks sollen deutlich schneller sein, bin auf dem Gebiet aber kein Experte.

Gruß aus der verschneiten Vorderpfalz

Claudia von Wilmsdorff
Fachautorin | Trainerin
++++++++++++++++++++++++
Nützlich
Wordrezepte: www.von-wilmsdorff.com

Praktisch Praxishandbuch Word
Gabler Verlag, ISBN 3-409-12406-3
+++++++++++++++++++++++++

Claudia von Wilmsdorff
Fachautorin | Trainerin
++++++++++++++++++++++++
Nützlich
Wordrezepte: www.von-wilmsdorff.com

Praktisch Praxishandbuch Word
Gabler Verlag, ISBN 3-409-12406-3
+++++++++++++++++++++++++


Antwort: Re: Mobiles Surfen mit dem Notebook

Königin
(209 Beiträge)
von Maira am 14.01.2010 um 17:49 zitieren

Hallo liebe ...
Claudia, esbe, Melsi und Ela,
vielen Dank für Eure Anregungen.
Ich möchte auf jeden Fall die Prepaid-Variante.
D.h., ich muss kalkulieren, weiß jetzt erstmal -dank Eurer Antworten- welche Möglichkeiten es gibt.
Danke, Ihr seid echt unbezahlbar!

Viele Grüße,
Maira

Wer lächelt statt zu toben, ist immer der Stärkere!


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten