Thema: Miau miooo!


Kaiserin
(1158 Beiträge)
von esbe am 12.11.2009 um 11:27 zitieren

Hallo liebe Katzenliebhaber,

brauche mal Euren Rat und etliche Tipps!

Ich habe ja schon vor einiger Zeit mal berichtet, dass sich mein Sohn und Freundin eine Katze angeschafft haben. Die Katze wächst und gedeiht und ist schon ganz schön frech. Am Liebsten hätten die beiden eine zweite Katze, damit sich Modell 1 nicht so langweilt.

Kätzchen wohnt in der Dachgeschosswohnung und ich hole sie mittags zu uns in die Wohnung runter. Im Falle eines 2. Stubentigers hätte ich die Frage: männlich oder weiblich? Jünger, gleichaltrig oder auch älter? Was passt zu dem weiblichen Katzenteenager?

Ich vermute nämlich, dass sich unser Haushalt zu meinem Geburtstag vergrößert....

Sind Katzen pflegeleichter als Kater? Machen Kater dauernd Markierungen Marke Pipi?

Freue mich auf alle Hinweise und Tipps von Euch!

esbe

Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.


Antwort: Re: Miau miooo!

Königin
(201 Beiträge)
von Frau-Urmel am 13.11.2009 um 11:06 zitieren

Hallo Esbe,

ob Katzen pflegeleichter sind als Kater kann ich nicht sagen. Ich habe jedenfalls zwei Mädchen (Geschwister).

Wenn die beiden noch eine zweite Katze haben möchten, dann sollten sie mal stundenweise eine \"Besuchskatze\" oder einen \"Besuchskater\" organisieren, dann mal auf die Reaktion der Katze warten. Meine beiden sind leider nicht sehr gastfreundlich, ich könnte mir keine dritte Katze anschaffen. Ganz davon abgesehen, dass mir meine zwei völlig ausreichen mit dem Blödsinn, den beide anstellen.

LG
Frau Urmel


Antwort: Re: Miau miooo!

Newcomer
(8 Beiträge)
von Offizze am 14.11.2009 um 18:45 zitieren

Hallo esbe,

ob Männlein oder Weiblein ist nach meiner Katzenerfahrung egal. Ich hatte bisher Pärchen in allen Variationen und letztendlich kam es immer auf die Charaktere und Vormacken an. Eigenwillig sind sie halt immer; das ist das Schöne. Wenn du Pech hast, hast du eine Einzelgängerin, die keine andere Katze neben sich duldet. Der Tipp mit der Besuchskatze ist klasse, wobei mein Mädel 4 Wochen gebraucht hat, um sich an den Kater zu gewöhnen. Sie hat die halbe Wohnung demoliert und ich hätte fast aufgegeben. Letztendlich hat es dann funktioniert und die beiden haben fast 20 Jahre nicht nur den Napf geteilt.

Wünsche dir viel Erfolg und ganz viel Spaß; ich bin sicher, du wirst ihn haben!


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten