Thema: Grippeschutzimpfung .....


Königin
(209 Beiträge)
von Maira am 06.11.2009 um 12:50 zitieren

.... wir diskutieren gerade, ob man sich impfen lassen soll oder nicht, vor allem gegen die so genannte Schweinegrippe.

Hallöchen,
da meine PLZ-Aktion nicht den ersehnten Erfolg (=stille Leser aktivieren ) bringt, versuche ich es mal mit dieser Aktion!

Lasst Ihr Euch impfen?? Oder \"auf keinen Fall\"!
Hier sind die Meinungen geteilt. Ihr sollt mir keine Hilfestellung bei meiner Entscheidung geben! Ist ein aktuelles Thema, da die große Grippewelle sicher noch kommt- ich bin einfach nur auf Eure Meinung gespannt.

Ein schönes WE Euch allen.

Viele Grüße von Maira

Wer lächelt statt zu toben, ist immer der Stärkere!


Antwort: Re: Grippeschutzimpfung .....

Kaiserin
(4152 Beiträge)
von heddix am 06.11.2009 um 13:46 zitieren

Hallo,

ich bin weder gegen die \"normale\" Grippe geimpft, noch werde ich mich gegen die so genannte Schweinegrippe impfen lassen.

Ich bin gesund und hatte bisher ein gutes Immun-/Abwehrsystem. Außerdem ernähre ich mich - gerade in den Wintermonaten - Vitamin-C-reich. Ich vermeide Menschenansammlungen in engen Räumen, wasche und desinfiziere mir mehrmals am Tag die Hände. Wenn jemand in meiner Nähe hustet oder niest, drehe ich mich weg oder halte mir kurz den Arm vor Mund und Nase.

Bisher hat\'s geholfen- toi, toi, toi!

Gruß
heddix


Antwort: Re: Re: Grippeschutzimpfung .....

Kaiserin
(1270 Beiträge)
von Melsi am 06.11.2009 um 16:09 zitieren

Hallo @All,

also ich lasse ich mich auch nicht impfen - weder gegen die normale Grippe, noch gegen die Schweinegrippe.

Meiner Meinung nach wird viel zu viel Wirbel darum gemacht. Für mich klingt das so, als müsste man mit der Impfaktion die Pharmaindustrie ankurbeln.

Jährlich sterben etliche Menschen an der \"normalen\" Grippe - davon berichten die Medien selten bis gar nicht.

Für mich klingt das alles zu extrem. Ich distanziere mich von Massenhysterie und ählichem Außerdem habe ich ein sehr gutes Immunsystem. Empfohlen ist die Impfung auch (wenn ich es richtig im Kopf habe) nur bei kleinen Kindern, chronisch kranken und alten Menschen, deren Abwehrkräfte nicht so gut sind.

Wenns mich erwischt, dann soll es eben so sein. Ändern kann man es auch nicht. Außerdem kann man auch die normale Grippe bekommen, selbst wenn man sich dagegen geimpft hat. Eine Garantie ist eine Impfung nicht unbedingt.

LG und ein schönes WE, Melsi


Antwort: Impfungen

Kaiserin
(320 Beiträge)
von Ela am 06.11.2009 um 22:40 zitieren

Hallo Maira,

ich gehöre zu der sog. \"Risikogruppe\", da ich an einer chronischen Erkrankung leide und unter Immunsuppression stehe. Die Grippeschutzimpfung hole ich mir regelmäßig jährlich ab. Über die Schweinegrippenimpfung habe ich mich informiert, halte die Hysterie aber für übertrieben und lasse mich nicht impfen. Mir ist der Impfstoff zu wenig erforscht, insbesondere in Kombination mit meiner Medikation... Mal abwarten, wie sich die \"Schweinegrippewelle\" weiter entwickelt...

Liebe Grüße
Ela


Antwort: Re: Grippeschutzimpfung .....

Newcomer
(8 Beiträge)
von MMchen111 am 07.11.2009 um 08:04 zitieren

Ich hab\' mich noch nie gegen irgendeine Grippe impfen lassen und werde es jetzt auch nicht tun.

Wie die Kolleginnen schon sagen, vitaminreiche und gesunde
Ernährung, öfters Händewaschen. Das Händeschütteln unter den Kollegen gibt auch nicht mehr.

Nur nicht verrückt machen lassen

Eine schöne Woche wünscht Euch allen

MMchen


Antwort: Re: Grippeschutzimpfung .....

Kaiserin
(802 Beiträge)
von Su0811 am 12.11.2009 um 09:10 zitieren

Hallo Zusammen,

mir geht es ähnlich wie Ela, gehöre auch zu einer Risikogruppe und stehe unter Immundingens... (ich will gar nicht alles wissen, was das so abgeht). Mein Hausarzt ist der Meinung, daß man nichts machen muss, was ein Auslöser zu einer Verschlechterung sein könnte. Fahr auch gut damit. Solange sonst niemand sagt, daß ich muss, mach ich auch nichts....

Habe mich noch nie gegen Grippe impfen lassen und bin bis jetzt auch noch gegen eine Impfung gegen Schweinegrippe. Warum soll ich meinem Körpen noch mehr (und auch noch ungetestete) Substanzen zumuten als so schon?

Ich muss nur manchmal heimlich grinsen: Die jungen sind wegen Schnupfen, Grippe, Erkältung doch schon mal auf Krankenschein zu Hause. Ich alte Kuh aber halte durch! Nicht, daß mir nicht auch mal die Nase läuft oder der Kopf brummt... Das ist nicht nur bei uns so, habe ich auch schon in anderen Büros gehört. Am WoEnde war ich in einem Autohaus, der Verkäufer (sogar noch älter als ich) brachte genau den gleichen Spruch. Dort herrscht auch reger Kundenverkehr. Wird die Menschheit durch Sagrotan und sonstigen Intensivputzmitteln verweichlicht? Ich weiß nicht....

LG + Erkältungsfreie Zeit

Su0811

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten