Thema: Outlook2007: Abspeichern von E-Mails in Word


Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 18.08.2009 um 15:21 zitieren

Ich hatte hier schon mal ein Posting in dieser Sache gestartet. Ich wollte eingeganene Mails in Word unter dem betreffenden Namen speichern, um alles zusammen zu haben, was zu einem Namen gehört.

Ich glaube, wir haben damals noch mit Outlook 2003 gearbeitet, das Posting ist knapp 2 Jahre alt.

Ich kopiere die Antwort von damals mal hier rein:

\"Schnellster Weg - Betreff-Zeile umbenennen - Mandant-Datum der Mail-Schlagwort für Betreff.

Dann alle Mails eines Mandanten markieren, OL-Fenster kleiner machen, Explorer öffnen, Verzeichnis wählen, OL über den Explorer legen und die markierten Mails ins Mandantenverzeichnis ziehen. Dort sind sie jetzt nach Mandantennamen und Datum (würde 2007-09-26 Format wählen) sortiert. Z. B. Mustermann 2007-09-26 Mustervertrag.msg

msg-Format hat den Vorteil, daß die Mail beim Öffnen wieder so aussieht wie das Original - mit allen Anhängen.\"


Wenn ich jetzt umspeichere habe ich nach wie vor die .msg Endung aber die Mail läßt sich nicht lesbar öffnen Schiebe das auf die neuere Version, bei der ich wahrscheinlich was anders machen muß?

Wir haben auch probiert, die Mail direkt in Word zu speichern. Sie läßt sich zumindest lesbar öffnen, aber ich habe auch 2 Abspeicherungen. Einmal die Mail, die durch das blaue \"e\" zu erkennen ist und dann noch einen Ordner, der irgendwelche Informationen enthält, ohne die die Mail aber nicht geöffnet werden kann. Lösche ich diesen Ordner, ist die Mail auch weg. Das bläht meine eigentlichen Mandantenordner viel zu sehr auf und wird vorallem sowas von unübersichtlich..

Kann mir jemand helfen?

Suse mit gerauften Haaren

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: pdf

Tulpe
(17 Beiträge)
von cathy am 18.08.2009 um 16:05 zitieren

Hallo Suse,

sorry, für dein spezielles Problem mit Outlook kann ich dir nicht helfen.

Hätte nur die Alternative, deine E-Mail in pdf umzuwandeln und evtl. Anhänge extra zu speichern.

Viele Grüße

cathy


Antwort: Re: pdf

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 18.08.2009 um 16:32 zitieren

Hallo Cathy,
ohne jetzt noch mal im Archiv zu gucken, meine ich, dass mir das damals auch vorgeschlagen wurde. Dazu braucht man aber ein spezielles Programm oder die Adobe Vollversion und das haben wir hier nicht. Danke Dir.

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Outlook2007: Abspeichern von E-Mails in Word

Sternschnuppe
(70 Beiträge)
von traumzauber am 19.08.2009 um 08:18 zitieren

Guten Morgen Suse,

ich habe es gerade so, wie von dir beschrieben, ausprobiert. Es wird als Outlook-Element (.msg) abgespeichert und es tritt auch kein Fehler auf, man kann die Mail ganz normal öffnen.
Wie genau stellt sich der Fehler dar?

Gruß
traumzauber


Antwort: Re: Re: Outlook2007: Abspeichern von E-Mails in Word

Sternschnuppe
(70 Beiträge)
von traumzauber am 19.08.2009 um 08:21 zitieren

Noch eine Idee dazu: Sind es ältere Mails, die du versuchst abzuspeichern?


Antwort: Re: Re: Outlook2007: Abspeichern von E-Mails in Word

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 19.08.2009 um 08:45 zitieren

Hallo Traumzauber,
das Problem tritt bei alten Mails (i.S.v. älter vom Datum her) und bei neuen Mails auf, aber alle Mails sind unter Outlook 2007 eingegangen.
Wenn wir die abgespeicherte Mail öffnen wollen, geht so ein kleines graues Kästchen auf und fragt, womit wir die Mail öffnen wollen, auswählen kann ich da aber nur Sprache, kein Programm.. Kenne dieses Kästchen manchmal aus e-Mail Anhängen, wenn mein Rechner das Programm nicht kennt.
Arbeitest Du denn auch mit Outlook 2007? Unter Outlook 2003 hatte das ja alles funktioniert..

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Re: Re: Outlook2007: Abspeichern von E-Mails in Word

Sternschnuppe
(70 Beiträge)
von traumzauber am 19.08.2009 um 08:58 zitieren

Ja, ich arbeite mit Outlook 2007.

Bei den älteren Mails wäre es verständlich, wenn da die Autoarchivierung bereits erfolgt ist. Diese Mails kann ich auch nur unter Outlook öffnen.

Um der Lösung des Problems näher zu kommen:
Hast du mal versucht, auf einem anderen Weg die Mail zu kopieren? Sonst öffne mal eine Mail, gehe auf den runden Office-Button oben links in der Ecke, speichern unter...versuch es nochmal als .msg, sonst bleibt dir nur, es als .txt oder .htm zu speichern. Ist als Notlösung sicher möglich, aber halt nicht optimal.

Ich denk mal weiter drüber nach.


Antwort: Wenn man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht..

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 19.08.2009 um 09:29 zitieren

1000 kg Asche auf mein Haupt.. Vielleicht sollte man einfach die rechte Maustaste benutzen und \"öffnen mit Outlook\" wählen und alles ist gut.. Oh ist das peinlich!!!!!
DICKES FETTES SORRYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYY!!
Eine Runde Mittagspause im Biergarten auf meine Rechnung, heute Mittag gleich..
Also, alles ist gut, die Mails sind lesbar zu öffnen und Frau Suse sollte dringend zu Vita Guerrin geistlich oder sowas greifen

Suse im Boden versunken

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Zuordnung Programm anpassen

Kaiserin
(481 Beiträge)
von ClaudiaVonWilmsdorff am 19.08.2009 um 10:00 zitieren

Hallo Suse,

klar ist die rechte Maustaste eine Alternative.

Der Grund des Problems ist meiner Meinung nach aber nicht in Outlook, sondern in den Einstellungen von Windows zu suchen. Das erkennt nämlich schlicht nicht, mit welchem Programm es die msg-Datei verbinden soll.

Mit welchem Windows arbeitest Du denn? XP oder Vista? Bei Vista kannst Du die Verknüpfung so ändern: Rechtsklick auf eine msg-Datei, dann Eigenschaften, Register Allgemein - Einstellungen bei Öffnen mit ggf. anpassen. Bei XP geht es ähnlich.

Höchst sommerliche Grüße nordwärts sendet Dir

Claudia von Wilmsdorff
Fachautorin | Trainerin
++++++++++++++++++++++++
Nützlich
Wordrezepte: www.von-wilmsdorff.com

Praktisch Praxishandbuch Word
Gabler Verlag, ISBN 3-409-12406-3
+++++++++++++++++++++++++


Antwort: Re: Zuordnung Programm anpassen

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 19.08.2009 um 10:10 zitieren

Hallo Claudia,

wir arbeiten hier mit XP. Und Deine Vermutung überprüfe ich gleich mal. Wäre ja`n Ding!!

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Hm..

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 19.08.2009 um 10:15 zitieren

Auf der Registerkarte steht schon \"Öffnen mit Outlook\", so soll es sein, ja? D.h. die Einstellung stimmt, aber der Vorgang klappt nicht.. Kriege trotzdem nur wieder diesen grauen Kasten.. Sag jetzt nicht, ich bin wieder besonders hier

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Zuordnung Programme

Kaiserin
(481 Beiträge)
von ClaudiaVonWilmsdorff am 19.08.2009 um 11:00 zitieren

Hallo Suse,

doch Du bist schon was Besonderes

Kannst Du mal einen screenshot von dem grauen Kasten machen und mir schicken? Screen z. B. mit der Druck-Taste oder ALT+Druck um nur einen Dialog abzubilden. Adresse schulung/Klammeraffe/von-wilmsdorff/Punkt/com

Die Zuordnung stimmt, mit Outlook öffnen, logisch. Aber warum kommt da eine Sprachauswahl? Was treibt da der PC? Bei mir erscheint ein Dialog mit der Überschrift \"Öffnen mit\" (so sollte es sein) und die Empfehlung der Programme - bei msg ist das z. B. Outlook und Word.

Extravagante Grüße aus dem Süden

Claudia von Wilmsdorff
Fachautorin | Trainerin
++++++++++++++++++++++++
Nützlich
Wordrezepte: www.von-wilmsdorff.com

Praktisch Praxishandbuch Word
Gabler Verlag, ISBN 3-409-12406-3
+++++++++++++++++++++++++


Antwort: Re: Zuordnung Programme

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 19.08.2009 um 11:17 zitieren

Mail ist unterwegs, danke schon mal für die Unterstützung.
Und bin ja gerne was besonderes, aber nicht so im Zusammenhang mit diesem PC, you know?? Er und diese neuen Programme haben doch wahrlich schon genug Einsatz von mir und DIR gefordert
Also, ich bin gespannt..

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten