Thema: Nervige Werbeanrufe


Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 02.07.2009 um 14:08 zitieren

Die Telefonanbieter haben scheinbar eine neue Masche Erst wird nach jemandem gefragt und wenn ich dann sage, den gibt es hier nicht, dann quatschen sie einfach weiter und schütten mich mit Infos zu, die ich gar nicht haben will. Und es interessiert auch gar nicht, dass ich versuche zu unterbrechen. Das ist mir jetzt schon das 3. Mal diese Woche passiert. Eben habe ich dann einfach aufgelegt.
Wo ist der Knopf, mit dem ich diese Anrufe abstellen kann
Fällt das nicht schon unter den Tatbestand der unerwünschten bzw. nicht genehmigten Werbeanrufe?

Suse in

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Humor bei Werbeanrufern

Kaiserin
(382 Beiträge)
von EGE76 am 06.07.2009 um 08:02 zitieren

Guten Morgen Suse,

ich glaube bei Anrufen bei Privatpersonen greift das neue Gesetz, dass unerwünschte Werbeanrufe nun illegal sind. Aber bei Firmen???? Keine Ahnung! Frag doch einfach mal so eine Call-Center-Tante, hihi, die müsste es doch eigentlich wissen

Nein, im ernst. Mich nerven die auch total. Vor allem, weil viel wirklich unverschämt werden. Mich hat mal Eine gefragt, wer ich den glaube zu sein? Ob ich hier den GF vertreten würde! Boah, schluck! Ich meinte dann nur: Welche Kompetezen ich von meinem GF hätte und welche nicht, gehe sie nichts an. Schönen Tag noch.
Eine andere hat dann kürzlich einfach nicht aufgehört, obwohl ich schon mehrmals sagte, dass ich kein Interesse hätte. Ich habe sie dann gefragt, was genau an meinem N E I N sie nicht verstanden hat, das N oder das E I N.

Ich weiß, ich weiß, man soll immer freundlich, souverän, professionell etc pp. sein. Aber mal ehrlich: ich bin auch nur ein Mensch, und manchmal nervt\'s eben einfach!

Aber unterkriegen lassen wir uns nicht, gell?!

Viele Grüße

EGE76

Viele Grüße
EGE76


Antwort: Re: Humor bei Werbeanrufern

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 06.07.2009 um 09:37 zitieren

Hallo Ege67,

die Frage, was sie an dem Nein nicht verstanden hätte, merke ich mir. Gefällt mir gut und paßt so richtig!! Her mit dem nächsten Anrufer

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Nervige Werbeanrufe

Newcomer
(2 Beiträge)
von riedhertlein am 06.07.2009 um 10:55 zitieren

Die Werbeanrufe kann man elegant beantworten:

Wenn nach Mitarbeitern gefragt wird, gibt man die Antwort \"Personaldaten darf ich am Telefon nicht weitergeben, ich verbinde Sie aber gern mit der Personalabteilung\" Prinzipiell keine Information geben zu Mitarbeitern (ausgeschieden oder Sie meinen bestimmt den Herrn/Frau......)
Wenn Ihr am Telefonapparat keine Tel.Nr. seht, nur \"Amt\" gleich alle Alarmanlagen im Kopf einschalten. Hier wurde bewusst die Nr. unterdrückt. Einfache Lösung, was Ihr sagt: \"Darf ich Sie gleich zurückrufen, dann habe ich mehr Zeit für Sie.\" Wenn dann eine Handy Nr genannt wird, energisch ablehnen, (denn dann kann man nicht prüfen, wer der Anrufer wirklich ist)
Wenn gesagt wird, ich bin ständig unterwegs, Sie können mich nicht anrufen, antworten \"Tut mir Leid, dann kommen wir nicht zusammen\". Erhaltet Ihr tatsächlich eine Festnetz-Nr. schnell prüfen, welche Firma sich dahinter verbirgt.

Man könnte noch lange und mehr dazu schreiben.


Antwort: Re: Nervige Werbeanrufe

Königin
(258 Beiträge)
von Zausel am 06.07.2009 um 15:33 zitieren

Hallo Suse,

guck mal hier, das war irgendwann mal so im Forum, ich hatte es mir rauskopiert :

Telefon klingelt ohne Rufnummernanzeige

Ich: Hallo .....

Frau: ja, hallo hier ist die Fa. xy. Wir möchten Ihnen einen günstigen Telefonanschluss anbieten. Gefällt Ihnen das ?

Ich: Mal eine Frage: Haben Sie eine ausdrückliche Genehmigung von mir schriftlich vorliegen, aus der hervor geht, dass Sie mich diesbezüglich anrufen dürfen ?

Frau: Öh, nö.

Ich: Warum tun Sie es dann ?

Frau: Weil wir Ihnen ein tolles Angebot unterbreiten wollen.

Ich: Ich sage Ihnen doch auch nicht dauernd die Uhrzeit, obwohl sie gar nicht danach fragen !

SCHWEIGEN

Ich: alles ok ?

Frau Öh, ja.

ENDE


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten