Thema: Nochmal To Do in Excel


Gräfin
(185 Beiträge)
von martinalita am 20.05.2009 um 10:17 zitieren

Huhu,

also ich habe mir jetzt eine To Do Datei in Excel angelegt die jetzt jeden morgen automatisch angeht.
Habe für jeden Tag eine Mappe angelegt.

Wie mache ich denn, dass die Mappen automatisch da sind?
Also 01.06+02.06.+03.06 ohne das ich das jedesmal kopieren und umbenennen muss???

Und kann ich das machen, dass der Rechner weiß \" Aha, heute ist der 01.06. da muss die Mappe aufgehen?\"

Geht das überhaupt???


Antwort: To Do Liste

Kaiserin
(382 Beiträge)
von EGE76 am 20.05.2009 um 11:05 zitieren

Hallo Martinalita,

habe ich das so richtig verstanden:

- Du hast einen Ordner im Excel angelegt der To Do Liste heißt.
- Weiter hast Du für jeden Tag eine sep. Datei angelegt? Oder hast Du in einer Datei mehrere Tabellenblätter angelegt?

Also soweit ich weiß, kann man dem Rechner durch den Autostart nur sagen, welche Datei er öffnen soll. Wenn Du mehrere Dateien hast, und die alle im Autostart hinterlegt sind, dann öffnet er die Dateien der Reihe nach. Das er direkt in das richtige tabellenblatt springen kann, bezweifel ich. Weiß es aber auch nicht genau!

Meine Liste umfasst nur ein Tabellenblatt. U. a. trage ich auch das Datum ein, an dem die Aufgabe erledigt werden muss. Ich trage mir anfallende Aufgaben dann einfach immer in die letzte Zeile ein und sortiere mir die Tabelle nach Datum bzw. setze einen Autofilter. Das hat sich für mich als geschickt erwiesen.

Gruß
EGE76

Viele Grüße
EGE76


Antwort: Würde es wie EGE76 machen, aber...

Kaiserin
(4989 Beiträge)
von Chili am 20.05.2009 um 11:55 zitieren

... wäre es nicht einfacher, eine ToDo-Liste in den Aufgaben von Outlook einzugeben? Da kann man die Erinnerungsfunktion aktivieren, zudem kann man sich die Aufgaben eines Tages anzeigen lassen, der nächsten 7 Tage usw...
Das finde ich persönlich praktischer. Ansonsten würde ich es in Excel wie EGE76 machen.

Viel Erfolg
Chili


Antwort: Todoliste in Lotus Notes

Gräfin
(163 Beiträge)
von Josi am 20.05.2009 um 12:03 zitieren

Das hört sich zu kompliziert an mit mehreren Exceltabellen.
Ich führe meine Liste im Lotus Notes (analog zu Outlook) und drucke sie jeden Morgen aus. Auf dem Ausdruck kann ich Kleinkram, der tagsüber dazukommt, einfach von Hand notieren, und alles Erledigte durchstreichen, Wichtiges markieren usw. Zum Feierabend hake ich alle erledigten Aufgaben im Programm ab, die bleiben dann im Kalender stehen, alles Unerledigte trägt sich automatisch vor. Neue Aufgaben kommen entweder als Mail (lässt sich mit einem Mausklick in Aufgabe umwandeln) oder werden abends aus der handschr. Liste übertragen, wenn noch nicht erledigt. Und Dinge, die ich erst später anfangen möchte, bekommen ein Startdatum, erscheinen erst dann in der Liste, wiederkehrende Aufgaben dafür immer am dafür vorgesehenen (Wochen-)Tag.


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten