Thema: ungewöhnlich: wie motiviere ich Chef??


Kaiserin
(382 Beiträge)
von EGE76 am 07.05.2009 um 11:27 zitieren

Hallo zusammen,

heute habe ich eine ungewöhnliche Frage an Euch:

Habt ihr Ideen wie ich meinen Chef motivieren kann?

Momentan hat er mit vielen Problemen zu kämpfen (Personal, schlechte Zahlen, frustrierte MA etc.) und findet garkeine Zeit, sich auf die eigentlichen Aufgaben eines GF zu konzentrieren.

Was ich mache: ich höre ihm zu, ermutige ihn, weiter zu machen und daran zu denken, dass wir diese Phase auch schaffen werden, acker selbst wie blöd und halte so weit wie möglich alles unwichtige von ihm fern, übernehme \"eigenmächtig\" Aufgaben von ihm (da ist er auch froh drum) ich leg ihm Gummibärle hin

Habt ihr noch weitere Ideen?

P.S. Ich selbst bin mega-motiviert, denn ich sehe diese Phase trotz der Schwierigkeiten als hochinteressant an und kann eigentlich nur dabei/daraus lernen!

Danke und sonnige Grüße aus dem Schwobaländle

EGE76

Viele Grüße
EGE76


Antwort: Motivation :-)

Kaiserin
(1269 Beiträge)
von Melsi am 07.05.2009 um 11:55 zitieren

Hallo EGE76,

mit diesem Problem habe ich auch zu kämpfen - und zwar schon seit ein paar Jahren

Meinem Chef gehts wie Deinem: Frust mit Mitarbeitern, wenig Zeit für die eigentlichen Aufgaben eines GFs usw. usw.

Bei mir ist es allerdings doppelt schwierig, weil mein Chef auch wiederum mein Lebensgefährte ist. Wir haben also nicht nur im Büro unseren \"Kampf\" mit dem täglichen Alltagsgeschehen, sondern auch im privaten Bereich - die Firma nehmen wir fast immer mit in unseren Feierabend und besprechen dann in Ruhe das eine oder andere aus dem Büro. Das ist nicht einfach.

Tja, wie motiviere ich also meinen Chef. Im Grunde so, wie Du Deinen auch motivierst. Ich stelle ihm einen leckeren Kaffee hin, höre ihm zu, gebe ihm Ratschläge, motiviere ihn mit \"Chaka, wir schaffen das schon irgendwie\". Leider gelingt es nicht immer.

Mein Chef spielt gerne Golf. Das hilft ihm, in Ruhe nachzudenken und/oder mal abzuschalten. Mittlerweile schicke ich ihn alle paar Tage mittags auf den Golfplatz. Danach ist er wieder frisch und hat seine Akkus aufgetankt.

Vielleicht hat Dein Chef auch ein Hobby, das ihn ein bisschen herausreißen kann? Ist natürlich nicht immer so einfach. Mein Chef ist Unternehmer und kann sich die Freiräume schafffen. Als Angestellter ist das nicht ganz so einfach

Du kannst ja auch mal mit ihm am Nachmittag ein Plauderstündchen einlegen, mit einer Tasse Kaffee und einem Stückchen vom Bäcker

Das hilft manchmal Wunder

Ansonsten hilft den meisten Chefs auch ein Lob für die getane Arbeit. Viele Chefs bekommen selten bis nie ein Lob. Es ist dann immer wieder nett zu beobachten, wenn man den Cheffe lobt. Da schwillt die Brust und das Tagesgeschäft läuft locker vom Hocker

Richtige Tipps konnte ich Dir vermutlich nicht geben. Aber manchmal sind es schon die Kleinigkeiten, die jedem von uns den Alltag versüßen und ein bisschen leichter gestalten.

LG, Melsi


Antwort: Re: Motivation :-)

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 08.05.2009 um 10:20 zitieren

Hej Melsi,
klingt gut was Du beschreibst und den Tipp mit auf den Golfplatz schicken übernehme ich mal
Grundsätzlich sind Chefs ja auch Menschen und ticken wie wir, also freuen sie sich auch über ein Lob wie wir, wie Du schon schreibst. Ich lobe meinen öfters mal. Sage dann aber auch mal, dass wir unser Geld mit dem Geschäft verdienen und deswegen auch mal unliebsame Dinge tun müssen, wenn diese sich extrem anhäufen.
Insgesamt denke ich, dass zuhören und aufmerksam sein schon viel wert ist. Und Kuchen mag meiner auch
Mich motiviert heute die Aussicht aufs Wochenende

Gruß in die Runde, Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten