Thema: Wie nett, und man lernt sogar noch etwas dabei...


Kaiserin
(2043 Beiträge)
von Kirsten am 22.04.2009 um 12:36 zitieren

Hallo zusammen,

anbei ein Extrakt aus einem Beitrag des aktuellen Zwiebelfischs (eine meiner Lieblingsseiten übrigens, da absolut lehrreich und lustisch, falls es jemanden interessiert: http://www.spiegel.de/kultur/ )

Fand das so nett, und man (mich eingeschlossen) lernt sogar noch etwas:

Munter singend läuft das Rotkäppchen durch den Wald, in der Hand den Korb mit Kuchen und Wein für die Großmutter. Da erscheint der Wolf und spricht: \"Hallo, mein Kind, so spät noch unterwegs?\" - \"Grüß dich, Wolf!\", ruft das Rotkäppchen furchtlos, \"wie geht\'s?\" - \"Phantastisch!\", sagt der Wolf, \"ich habe mir Anfang diesen Jahres einen roten Sportwagen gekauft, der ist einsame Spitze! Wenn du willst, kann ich dich ein Stück mitnehmen!\" - \"Einen Sportwagen? Ich glaub dir kein Wort!\" - \"Doch, doch, er steht gleich dort drüben zwischen den dunklen, finsteren Tannen, hähä.\" - \"Der ist doch bestimmt geklaut!\", sagt das Rotkäppchen. Der Wolf hebt feierlich die Pfote: \"Ich schwör bei deiner roten Kappe, ich habe ihn gekauft! Das heißt, vorläufig noch geleast, aber spätestens im Sommer diesen Jahres gehört er mir. Was ist, Bock auf eine Spritztour?\" - \"Nein danke\", erwidert das Rotkäppchen, \"ich gehe lieber zu Fuß.\" Und naseweis fügt es hinzu: \"Übrigens heißt es \'zu Anfang und im Sommer dieses Jahres\'.\" Damit springt es singend davon. Der Wolf denkt verächtlich: \"Blöde Göre! Ob ich dich im Sommer diesen Jahres oder im Sommer dieses Jahres fresse, worin liegt da der Unterschied? Fressen werde ich dich so oder so!\"

Amüsierte Grüße
Kirsten

Derjenige, der sagt: 'Es geht nicht', sollte den nicht stören, ders gerade tut.


Antwort: Re: Wie nett, und man lernt sogar noch etwas dabei...

Königin
(258 Beiträge)
von Zausel am 22.04.2009 um 16:13 zitieren

Auch hallo zusammen,

mir ist hierzu auch etwas eingefallen .....

Großer Aufruhr im Wald! Es geht das Gerücht um, der Bär habe eine Todesliste.

Alle fragen sich, wer auf der Liste steht. Als erster nimmt der Hirsch allen Mut zusammen, geht zum Bären und fragt ihn:\" Sag mal Bär, stehe ich auch auf deiner Liste?\"

\"Ja,\" sagt der Bär \"auch dein Name steht auf der Liste.\"

Voller Angst dreht sich der Hirsch um und geht. Und wirklich, nach 2 Tagen wird der Hirsch tot aufgefunden. Die Angst bei den Waldbewohnern steigt immer mehr und die Gerüchteküche um die Frage, wer denn nun auf der Liste stehe, brodelt. Der Keiler ist der erste, dem der Geduldsfaden reißt. Er sucht den Bären auf, um ihn zu fragen, ob er auch auf der Liste steht.

\"Ja,\" antwortet der Bär \"auch du stehst auf der Liste.\"

Verängstigt verabschiedet sich der Keiler vom Bären. Und auch ihn fand man nach 2 Tagen tot auf. Nun bricht die Panik bei den Waldbewohnern aus. Nur der Hase traut sich noch, den Bären aufzusuchen.

\"Bär, steh’ ich auch auf der Liste?\"
\"Ja, auch du stehst auf der Liste.\"

\"Kannst du mich da streichen?\"
\"Ja klar, kein Problem.\"

......................................... Kommunikation ist alles!

Grüßle
Zausel


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten