Thema: Kochbuch selber schreiben+ Danke


Königin
(209 Beiträge)
von Maira am 08.04.2009 um 15:48 zitieren

Hallo,
ich möchte die \"uralten\" handschriftlichen Rezeptaufzeichnungen (sind schon sehr verblasst, kaum mehr zu lesen) meiner Oma abschreiben, und diese dann als \"fertiges Kochbuch -> Oma\'s Rezepte\" ihren Nachkommen schenken.

Kennt jemand eine tolle Vorlage aus dem Internet (evtl. wie eine Buchseite)?

Viele Grüße,
Maira

Lieben Dank an alle, die mir geantwortet haben, bzgl. meiner Anfrage \"Baubranche\" von vor ein paar Tagen.

Ich wünsche allen, die fleißig mitschreiben und allen, die fleißig mitlesen, frohe und bunte und harmonische Osterfeiertage!

Wer lächelt statt zu toben, ist immer der Stärkere!


Antwort: Re: Kochbuch selber schreiben+ Danke

Kaiserin
(344 Beiträge)
von Tini am 09.04.2009 um 07:43 zitieren

Hallöle,

ich hab mal Google befragt ...

http://www.mykochrezepte.de/?gclid=CJrN4dOK45kCFRIVzAodAy3QQQ

http://www.epubli.de/pb_kochbuch

Viel Spaß beim Stöbern!

Tini


Antwort: Kochbuch selber gestalten

Kaiserin
(802 Beiträge)
von Su0811 am 14.04.2009 um 11:04 zitieren

Hallo Maira,

wie wäre es, wenn du das Kochbuch zusammenstellt, mit ein paar netten ClipArtz und anderen Bildern schmückst und das fertige Werk dann als Photobuch verschenkst?

Hätte den Vorteil, dass die Seiten dann auch \"abwaschbar\" sind, falls mal was drüberspritzt.

Ist glaube ich nicht ganz billig, aber Bücher sind auch nicht billig.

Sowas könnte ich mir ganz nett vorstellen.

Grüße

Susanne

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)


Antwort: selbst gemachtes Rezeptbuch bereits erfolgreich verschenkt

Kaiserin
(456 Beiträge)
von Julia am 14.04.2009 um 12:11 zitieren

Hallo Maira,

zur Verabschiedung einer Kollegin, die sehr gerne kocht, haben wir auch mal ein Rezeptbuch zusammengestellt und verschenkt. So etwas hatten wir schon mal vor vielen, vielen Jahren gemacht, als unser damaliger Abteilungsleiter pensioniert wurde. Er hatte im Dezember Geburtstag und hat dann immer die ganze Abteilung bekocht und seine Rezepte freigiebig an alle verteilt.

In beiden Fällen habe ich das Rezeptbuch zusammengefasst. Wir alle hatten unsere Lieblingsrezepte und diese wurden bei mir abgegeben. Beim ersten Kochbuch erstellte ich mir eine Word-Vorlage und tippte die Rezepte dort hinein bzw. kopierte sie in die Vorlage (sofern elektronisch vorhanden) - es ist wirklich schon viiiele Jahre her! Alle Rezepte hatte gruppierte ich entsprechend nach Vorspeise, Suppen/Eintöpfe, Fleischgerichte, Fischgerichte, Desserts, Getränke. Das waren die einzelnen Kapitel. Dazwischen zur Trennung immer ein nettes Bildchen (ein Clipart). Insgesamt war es eine Heidenarbeit, aber insofern erfolgreich, dass wir ihm ein schön gebundenes Exemplar schenken konnten und selber alle eine Kopie davon behielten.

Bei meiner Kollegin habe ich es etwas anders gemacht. Da musste mir jeder sein eigenes Lieblingsrezept bereits als Datei liefern. Diese brachte ich dann auch nur \"annähernd\" in Form. So dass jede Rezeptseite zwar in Schriftart und -größe gleich war, alles möglichst übersichtlich auf eine DIN A4-Seite passte und alle Zutaten oben als erstes erwähnt wurden. Ansonsten blieben die Seiten recht individuell. Auch hier verwendete ich zwischendurch ein paar ansprechende Bilder. Diesmal nahm ich die Foodscape-Fotografien von Carl Warner, die ich passenderweise kurz vorher als PowerPoint-Präsentation erhalten hatte. Auch hier haben wir das Buch ganz einfach nur binden lassen. Diesmal allerdings mit einer guten Spiralbindung, damit es einfacher ist, darin zu blättern bzw. die Seiten gut umzuklappen.

Beide Geschenke sind wunderbar angekommen.

Liebe Grüße
Julia


Antwort: Kochbuch selber schreiben

Kaiserin
(802 Beiträge)
von Su0811 am 15.04.2009 um 08:18 zitieren

Hallo Maira,

auf diesen Link bin ich eben durch Zufall gestoßen - vielleicht ist das ja sowas wie du suchst...

http://www.heise.de/software/download/kochbuch/48366

Gruß
Su

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten