Thema: Outlook2007: Verschlüsselung von E-Mails


Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 17.03.2009 um 16:44 zitieren

Habt Ihr davon schon mal gehört? Wie funktioniert das? Kann mir jemand helfen? Cheffe hat davon gehört und möchte das jetzt anwenden..

Suse aus dem vorfrühlingshaften Norden

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Verschlüsseln

Kaiserin
(320 Beiträge)
von Ela am 17.03.2009 um 21:54 zitieren

Hallo Suse,

habe die Option zwar noch nie benutzt, kann dir aber sagen, wie du es anstellst:

Email schreiben, dann auf Tab Optionen, dann \"weitere Optionen\" öffnen und hier dann auf \"Sicherheitseinstellungen\" gehen und ein Häkchen bei \"Nachrichten und Anlagen verschlüsseln\" setzen.

Weiß allerdings nicht, ob auch diejenigen dann die Mails öffnen können, die mit anderen Outlook-Versionen bzw. ganz anderen Programmen arbeiten... Würde mich auch freuen, wenn unsere EDV-Profis hier noch Licht ins Dunkel bringen würden...

Liebe Grüße
Ela


Antwort: Re: Verschlüsseln

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 18.03.2009 um 08:14 zitieren

Hallo Ela,

sag bitte nicht, dass Du gestern um die Zeit noch gearbeitet hast als Du mir geantwortet hast??

Danke für Deinen Tipp, konnte ihm gut folgen. Aber um die Nachricht verschlüsseln zu können, muß man eine ID von Microsoft haben, wenn ich das eben richtig verstanden habe und damit setzen wir uns jetzt in der Kürze der Zeit, die uns noch bleibt, nicht auseinander. Ich werde das Thema aber mal bei unserem Admin anstoßen.

Danke für die späte, im Sinne von nächtlicher, Hilfe

Da kann Frau Suse gleich am frühen Morgen sagen, sie hat sich gekümmert. Thanks!!

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Verschlüsseln

Kaiserin
(355 Beiträge)
von Schaf am 18.03.2009 um 10:22 zitieren

Hallo Ihr Beiden,

kann man dann die verschlüsselte Mail nur mit Passwort öffnen oder wie muss ich mir das vorstellen?

Klärt mich mal auf, stehe gerade auf dem Schlauch .

Vielen Dank und viele Grüße
Schaf


Antwort: Haben das jetzt folgendermaßen gelöst..

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 18.03.2009 um 14:32 zitieren

Empfänger sitzt zur vereinbarten Zeit am Rechner, druckt sich alles aus, löscht den Posteingang und alles ist sicher!!

Aber für die Zukunft wollen wir uns mal um die richtige Verschlüsselung kümmern, damit dieses Vorgehen wir anno tuck nicht wieder notwendig ist. Muß ja über uns grinsen.. aber der Empfänger hat auch kein entsprechendes Programm, also sind nicht nur wir so hinterher.

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Entwarnung

Kaiserin
(320 Beiträge)
von Ela am 18.03.2009 um 15:11 zitieren

Huhu Suse!

Kann Entwarnung geben, habe nicht mehr gearbeitet um die Zeit. War krankgeschrieben und hatte gestern Abend das Problem einfach nicht müde zu werden *grummel*. Die Ringe unter meinen Augen sahen heute sam 1. Arbeitstag ehr gesund aus, hihi.

Die ID hatte ich ganz vergessen zu erwähnen. Da hatte sich unser Admin drum gekümmert und sie war quasi plötzlich einfach da

Hoffe, dass ihr bald eine Lösung findet - aber sei beruhigt. Ich kenne nicht allzuviele Unternehmen, die verschlüsseln. Wir machen das auch nur bei patientenbezogenen Daten....

Liebe Grüße
Ela


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten