Thema: Tag der offenen Tür


Kaiserin
(355 Beiträge)
von Schaf am 20.02.2009 um 10:38 zitieren

Hallo Ihr Lieben,

habt Ihr schon mal einen Tag der offenen Tür organisiert?

Ich bin beauftragt wurden eine Struktur für einen solchen Tag zu erstellen. Unsere Auftraggeber sind Kommunen und Ministerien, also keine Allgemeinheit.

Habt Ihr für mich Tipps wie eine Struktur aussehen könnte?

Naklar, das alles soll nicht viel kosten. Es gibt keine Budgetvorgabe. Aber es soll jetzt auch kein Alleinunterhalter oder ähnliches auftreten.

Viele Grüße
Schaf


Antwort: Re: Tag der offenen Tür

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 20.02.2009 um 12:05 zitieren

Hallo Schaf,

ich habe mal mitorganisiert, als ich noch in einer Fertighausfirma tätig war. Unsere Intention war, Werbung zu machen und unseren Bekanntheitsgrad zu steigern und den Leuten zu zeigen, wie \"Ihr\" Haus entsteht und in den Bestandteilen aussieht. Ihr müsst also festlegen, welches Ziel ihr verfolgt, wen Ihr ansprechen/erreichen wollt.
Der Werberadius für Anzeigen und Flyer wurde festgelegt.
Wir haben die Zeit für den Tag festgelegt, bei uns ging er z. B. von 10 - 17 Uhr. Da wir mit viel Andrang gerechnet haben, mußten wir uns um Parkflächen kümmern.
Es gab 2 Redner zur Eröffnung. Essen und Trinken zu Mini-Preisen, eine Tombola für einen guten Zweck, für Kinder ein Spaßecke (da nicht alle Kinder Hammer und Holz interessant finden) und einen Karikaturist, der auf Papier mit unserem Logo mit wenig Aufwand ein Portrait erstellte. Alle Mitarbeiter waren einheitlich gekleidet und für verschiedene Tätigkeiten eingeteilt (Rumführen/Servicearbeiten/Fahrdienste zum Parkplatz/Kinderbetreuung..) Und wir haben reichlich Infomaterial und Werbeartikel verteilt und 2 Haustypen zu Sonderkonditionen angeboten. Insgesamt war es mega viel Arbeit und ein Riesenerfolg!

Ob Dir das irgendwie hilft?

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Tag der offenen Tür

Sternschnuppe
(55 Beiträge)
von Susanne1 am 23.02.2009 um 11:08 zitieren

Hallo,

wir hatten schon mal einen \"Tag der offenen Tür\". Der lief wie folgt ab:

Bericht über den \"Tag der offenen Tür\" und darüber was wir machen in der Tageszeitung (Anzeige mussten wir bezahlen / Bericht nicht).

Essen und Trinken für wenig Geld

Hüpfburg und Spieleparcours für die Kinder

Wir haben eine Produktion. Normalerweise sind unsere Sachen zu spezifisch, aber für den Tag wurden Kleinigkeiten für die Allgemeinheit hergestellt (ging auch mehr darum, zu zeigen, wie die Maschinen funktionieren).

Musik vom Band

Ihr müsst euch überlegen, wer kommen / informiert werden soll (Einladungen). Wenn auch die Allgemeinheit eingeladen wird, solltet ihr vielleicht einen Samstag erwählen (Väter müssen nicht arbeiten / Auto ist da).

Ich weiß nicht, was ich noch schreiben soll. Sag einfach was du wissen willst und ich sage wie es bei uns war.

Gruß

Susanne


Antwort: Re: Tag der offenen Tür

Kaiserin
(355 Beiträge)
von Schaf am 24.02.2009 um 10:24 zitieren

Guten Morgen Susanne1 und Susem

vielen lieben Dank für Eure Anregungen.

Ich werde mir jetzt nochmal meine Gedanken dazu machen und das dass mit der Geschäftsführung klären.

Als Dankeschön spendier ich heute jedem ein Stück , aber ohne Kerzen .

Liebe Grüße vom Schaf


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten