Thema: Disziplinarische/fachliche/administrative Unterstellung


Kaiserin
(382 Beiträge)
von EGE76 am 19.02.2009 um 14:31 zitieren

Hallo zusammen!

Wie würdet ihr die o. g. Begriffe definieren? Wo liegen die Unterschiede?

Sorry, dass ich so kurz angebunden bin: Stress und wech...

DANKE


EGE76

Viele Grüße
EGE76


Antwort: Erklärungen

Kaiserin
(1270 Beiträge)
von Melsi am 19.02.2009 um 14:45 zitieren

Hallo EGE76,

ich würde wie folgt definieren:

Disziplinarisch:
in personellen Angelegenheiten (z. B. Chef/Abteilungsleiter etc., der u. a. auch Berechtigungen für Verträge, Gehaltsverhandlungen, Abmahnungen etc. hat)

Fachlich:
im fachlichen/sachlichen Bereich (z. B. Teamleiter im Callcenter, der die Mitarbeiter fachlich zu betreuen hat)

Administrativ:
von diesem Bereich habe ich noch gar nix gehört und wüßte auch nicht, wie ich den im Job zu definieren hätte

Bei uns gibts nur disziplinarisch und fachlich - mehr nicht.

LG, Melsi


Antwort: Re: Disziplinarische/fachliche/administrative Unterstellung

Kaiserin
(355 Beiträge)
von Schaf am 20.02.2009 um 08:51 zitieren

Guten Morgen EGE,

ich sehe die Definition wie Melsi und kenne auch nur die beiden Unterscheidungen.

Was ist denn mit dem Bereich Administrativ bei Euch gemeint?

Helau vom
Schaf


Antwort: Definitionen

Kaiserin
(382 Beiträge)
von EGE76 am 20.02.2009 um 09:14 zitieren

Hallo Schaf und Melsi,

erstmal danke für euren Input. Das war eine schwierige Geburt aber letztendlich habe ich die unten stehenden Definitionen formuliert.

Hintergrund meiner Frage waren verschiedene Ansichten zwischen meinem Chef und dem GF in der Schweiz. In der Schweiz gibt es zusätzlich zu der disziplinarischen und fachlichen Unterstellung auch noch die administrative Unterstellung. Um künftig Missverständnissen vorzubeugen, wollen wir nun die Begriffe für unsere Unternehmen definieren.

_disziplinarische Unterstellung
alleinige Verantwortlichkeit einer übergeordneten Stelle für die ihr disziplinarisch untergeordneten Stellen (innerbetriebliche, hierarchische Dimension)
zuständig für die Aufrechterhaltung der Disziplin, verantwortlich für die direkte Personalentwicklung, Ansprechpartner bei Konfliktfällen, Beurteilung der Gesamtleistung, etc.

_fachliche Unterstellung
der fachliche Vorgesetzte definiert die Art und Weise der Aufgabenerfüllung
er koordiniert Teilaufgaben und Projekte und er hat die Kompetenz die geeigneten Aktionsträger einzuteilen
fachliche und disziplinarische Unterstellung meistens in einer Person vereint, da es sonst zu Konflikten kommen kann

_administrative Unterstellung
vorwiegend in der Politik, in pädagogischen Einrichtungen und Vereinen
hier gibt der Verwaltungsapparat vor, auf welche Art und Weise z. B. ein Minister, ein Schuldirketor etc. sein Aufgabengebiet wahrnehmen soll
keine fachliche Weisungsbefugnis

Gruß
EGE76

Viele Grüße
EGE76


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten