Thema: privat: 1. Date - was tun?


Kaiserin
(320 Beiträge)
von Ela am 31.10.2008 um 15:46 zitieren

Hallo an Alle,

habe am 8. November ein \"1. Date\". Ich kenne ihn bisher nur von Mails und vom Telefon (Bild habe ich natürlich auch schon gesehen). Jetzt steht das erste persönliche Treffen an. Er fährt gute 200 km hier zu mir ins Rheinland (trostloses Kaff, also keine Events oder ähnliches möglich)und wird um 17 Uhr eintreffen. Für Spaziergang ist es da schon etwas dunkel, selbst wenn das Wetter mitspielt. Also Kaffee trinken gehen? Und abends dann Essen gehen?

Was würdet ihr tun? Bei mir zu Hause scheidet natürlich aus, denn es könnte ja auch nicht \"funken/passen\"...

Liebe Grüße
Ela


Antwort: 1. Date - ganz locker

Tulpe
(15 Beiträge)
von Pamina am 03.11.2008 um 07:23 zitieren

Hey Ela!

Das erste Date - eine spannende Angelegenheit mit ungewissem Ausgang. Ich hatte vor einigen Wochen auch ein erstes Date - die Sache lag allerdings ein bißchen anders als bei Dir. Trotzdem - aus dieser Erfahrung rate ich Dir folgendes:

Wenn der Typ o.k. ist und Ihr auf einer Wellenlänge seid, dann braucht Ihr kein Event, Programm oder sonst irgendetwas. Dann läuft der Abend von ganz allein und könnt es gar nicht glauben \"wie spät es schon wieder ist\". Und den nächsten Tag könnt Ihr gemeinsam planen. Beisteigt den Kirchturm oder geht zum Bowling / Skaterbahn / Museum / Ausstellung.

Er muss ja auch erstmal in seinem Hotel einchecken (1. Gesprächsthema). Geht ein bißchen spazieren (2. Gesprächsthema) und anschließend Essen (3. Gesprächsthema). Und wenn Ihr Euch dann immernoch nichts zu sagen habt, schick ihn wieder nach Hause.

Traue einfach Deinem Gefühl. Sei locker und verstell Dich nicht - das ist viel zu anstrengend. Entweder läuft es oder nicht. Dazwischen gibt es nicht viel.

Ich wünsche Dir ganz viel Spaß und mit ein wenig Glück funkt es ja auch.

Viele Grüße
Pamina


Antwort: Re: privat: 1. Date - was tun?

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 03.11.2008 um 08:21 zitieren

Hallo Ela,
wie spannend ). Kann Dir nachfühlen. Sicherlich fühlt Frau sich verpflichtet, wenn er den weiten Weg anreist. Aber es verpflichtet Dich zu nichts, okay? Er kommt, ihr guckt, ob Ihr Euch im Gegenüber auch noch symphatisch seid und dann gehts weiter. Kann gut sein, dass er die 200 km umsonst fährt, was ich Euch nicht wünsche, aber durchaus passieren kann, ich hoffe, es ist beiden Seiten klar?
Wenn Dein Ort nichts bietet, gibt es was größeres in der Nähe, wo Ihr hinfahren könntet? Nach Hause würde ich ihn auch nicht mitnehmen. Papier oder Mails sind geduldig, aber Du kennst den Mann nicht. Meine Meinung. Erst mal gucken.
Würde auch erst auf einen Kaffee gehen wollen, bevor man sich zum Essen entscheidet, aber das resultiert aus den Erfahrungen, die ich schon mit Dates gemacht habe .Krass gesagt, ein Essen, wenn mein Gegenüber unsymphatisch bzw. in seiner Art für mich nicht das Wahre ist, kann höllenlang dauern, einen Kaffee kann ich überstehen. Ich weiß, klingt hart, will Dir auch nicht den Spaß verderben, aber blauäugig rangehen hilft meines Erachtens auch nicht
Ich würde mir also überlegen, welches Cafe man ansteuern könnte, oder welches Lokal, wenn Ihr gleich was essen wollt, dann bist Du vorbereitet, und dann einfach schauen, wie es sich entwickelt
Wünsche Dir viel, viel Glück und Spaß und natürlich würde ich gerne wissen, wie es Dir ergangen ist!! Denn spannend ist das ja immer wieder )))

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: privat: 1. Date - was tun?

Gräfin
(200 Beiträge)
von Nachtelfe am 03.11.2008 um 08:27 zitieren

Ich schließ mich Pamina an, mach Dir nicht zu viele Gedanken. Bisher habt Ihr ja auch miteinander geredet, dann sollte das Problem ja schonmal keins sein. Und der Rest findet sich.

Spazierengehen würde ich trotzdem, ich finde, mit etwas Bewegung und wenn man nicht gezwungen ist, sich die ganze Zeit anzuschaun, gelingt der Start besser. Das hat dann mehr was von telefonieren, ist nicht ganz so intensiv und Euch ja auch schon vertraut.

Ich hab im vergangenen Dezember eine ähnliche Erfahrung gemacht, das war zwar kein \"Date\" sondern ein Treffen mit einem guten Freund und mein Göttergatte war auch dabei. Aber trotzdem, jemanden, den man nur aus dem Internet und vom Telefon kennt, erstmals zu treffen (ich hatte zu dem Zeitpunkt nichtmal ein Bild gesehen, war also quasi ein Blind Date) ist unglaublich aufregend. Besagter Freund meinte dazu am Vorabend am Telefon: Jetzt kenn ich Dich schon 2 Jahre aber ich bin nervös wie ein Teenager. Beruhigend, dass es den Männern auch so geht - Deinem mit Sicherheit auch.

Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen. (Mahatma Gandhi)


Antwort: Re: privat: 1. Date - was tun?

Rose
(48 Beiträge)
von Luzie am 03.11.2008 um 11:17 zitieren

Hallo Ela,

hach wie aufregend ))
Ich würde es an deiner Stelle so halten wie Suse. Erst in ein Café gehen oder auch gleich zum Essen (vielleicht hat er ja auch Stau unterwegs und kommt erst später?). Spazieren gehen würde ich bei einbrechender Dunkelheit nicht. Ich will hier jetzt nicht den Teufel an die Wand malen, aber du kennst den Mann bisher nur von Mail und Telefon und weißt aber sonst nicht wie er so drauf ist. Nachher kommt der auf dumme Gedanken, wenn ihr irgendwo zu zweit alleine über Feld, Wald oder Wiese lauft??? Im Café oder Restaurant sind noch andere Leute um euch rum und du kannst zur Not die Flucht ergreifen.
Und wenn ihr euch gut versteht, was ich dir natürlich wünsche, könnt ihr den Abend genießen und am nächsten Tag noch was zusammen unternehmen, evtl. auch spazierengehen oder ins Museum gehen oder dergleichen. Auf jeden Fall würde ich so \"am Anfang\" nur an Orte gehen, wo andere Leute um mich rum sind. Man weiß ja nie.....
Ich drück dir die Daumen, dass es gut wird!

Viele Grüße
Luzie


Antwort: Noch was eingefallen..

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 03.11.2008 um 13:23 zitieren

Hallo Ela,
nachdem ich eben Luzies Beitrag gelesen habe, ist mir auch noch etwas eingefallen. Vielleicht ist das ja eh klar für Dich. Ich habe immer Handynummer und sonstige Telefonnummer von meinem Date an meine Freundin gegeben. Ohne dass jemand wußte wo ich mich mit wem \"rumtreibe\" wollte ich nicht losziehen. Und habe mich auch immer zwischendurch anrufen lassen von ihr. Mag manchem zu viel der Vorsicht vorkommen, aber uns beiden war das immer lieber so. Auf jeden Fall würde ich mich auch unter Leuten aufhalten zu Beginn, wie Luzie auch schreibt. Und ganz wichtig, immer schön auf den Bauch hören und sich nicht unter Druck setzen lassen \"Ich bin extra so weit gefahren, da wirst Du ja mal xyz\". Meine ja nur, wurde mir auch schon aufgetischt. Idiot .
Also, versteh mich bitte nicht falsch, okay?

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Re: Noch was eingefallen..

Kaiserin
(320 Beiträge)
von Ela am 03.11.2008 um 16:06 zitieren

Lieben Dank an Alle!

Werde NATÜRLICH berichten wie es war

Habe mich entschlossen zunächst mit ihm durch die Stadt zu gehen und in einem Café zu stoppen. Wenn die Unterhaltung da gut läuft, gehe ich mit ihm essen. Ansonsten werde ich mich nett aber bestimmt verabschieden...

Die Idee mit der Handynummer finde ich richtig gut, werde ich beherzigen. Man muss als Frau ja schon auf die Sicherheit achten.

Viele Grüße
Ela


Antwort: Schließe mich den anderen an

Kaiserin
(4989 Beiträge)
von Chili am 03.11.2008 um 16:11 zitieren

Hi Ela,
wie die anderen sagen - so würde ich es auch machen. Da kann ich nichts mehr hinzufügen außer: Viel Glück!!!!!!
Bye
Chili


Antwort: Vorsicht ist immer angebracht!

Rose
(34 Beiträge)
von Antonia am 03.11.2008 um 17:20 zitieren

Dann pass\' aber auf, dass ER sich dann zufrieden gibt, wenn Du Dich verabschieden möchtest, evtl. gefällst Du ihm, die Sympathie ist einseitig, dann lässt er Dich vielleicht nicht mehr in Ruhe! Meine Kollegin hatte auch ein erstes Date (Internetbekanntschaft) bei ihr ZU HAUSE, wie leichtsinnig. Kann gutgehen, oder auch nicht.
Gott-sei-Dank hat bei ihr alles gepasst, sind jetzt ein Jahr zusammen, aber bei all\' den Geschichten, die man schon gelesen hat, wäre ich sehr sehr vorsichtig.

Gruß


Antwort: Ergebnis

Kaiserin
(320 Beiträge)
von Ela am 10.11.2008 um 09:27 zitieren

Hallo an alle!

Tja, was soll ich sagen... Ich habe einen tollen Menschen getroffen, der Riesenfunke bzw. Liebe auf den 1. Blick ist aber ausgeblieben. Trotzdem sind ein paar Schmetterlinge im Bauch - sowohl bei ihm als auch bei mir und wir werden uns wiedersehen. Einfach mal abwarten. Vielleicht ist es auch gut so - mit Knall auf Fall verlieben hatte ich bisher nur Unglück.

Liebe Grüße
Ela


Antwort: Re: Ergebnis

Kaiserin
(5168 Beiträge)
von Suse am 10.11.2008 um 09:39 zitieren

Hallo Ela,
ich finde, das hört sich gut und ausbaufähig an!! Und wie schön, dass nichts von dem eingetreten ist, wovor wir meinten warnen zu müssen ). Dann lass es auf Dich zu kommen und ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg und Ruhe und Gelassenheit!! Freue mich mit Dir.

Suse

Behandele andere so, wie Du selber behandelt werden möchtest!


Antwort: Schließe mich Suse an! viel Glück!!! LG nt

Kaiserin
(4989 Beiträge)
von Chili am 10.11.2008 um 17:04 zitieren

nt


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten