Thema: Frage an alle BuchhalterInnen


Kaiserin
(510 Beiträge)
von Laura am 08.03.2006 um 14:07 zitieren

Hallo, Ihr Lieben!

Ich muss gerade meine heiß geliebte LionsClub-Abrechnung machen und stelle mit Entsetzen fest, dass mir ein Beleg für vorverauslagte Briefmarken fehlt.

Das Geld habe ich vor mehreren Wochen schon erhalten, finde aber die Quittung nicht mehr :(

Was kann ich machen, damit ich dem Kassenprüfer eine ordnungsgemäße Buchführung vorlegen kann? Gibt es eine Art "Fehlbeleg", den ich selbst schreibe?

Ich könnte mich so häuseln, dass ist mir noch nie passiert!!!
Eine ratlose, verknarschte
Laura


Antwort: Eigenbeleg

Kaiserin
(938 Beiträge)
von Sandra am 08.03.2006 um 14:29 zitieren

Hallo Laura,

gibt es da nicht den Eigenbeleg?
Diesen haben wir immer angewendet, wenn Kollegen zB. Parkgebühren zahlen musste und die Quittung verlegt haben.
Den Eigenbeleg ausgefüllt, zur Reisekostenabrechnung gegegeben und das Thema war erledigt. Sicherlich gibt es in deinem Fall auch so einen Eigenbeleg.

Gruß Sandra


Antwort: gibt es bestimmte Vorschriften,

Kaiserin
(510 Beiträge)
von Laura am 08.03.2006 um 14:37 zitieren

die ich da einhalten muss?

LG


Antwort: DANKE!

Kaiserin
(510 Beiträge)
von Laura am 08.03.2006 um 15:10 zitieren

nt


Antwort: Re: Frage an alle BuchhalterInnen

Newcomer
(1 Beiträge)
von Joerg21 am 21.04.2017 um 15:10 zitieren

Hi,

Schaut mal hier Ihr zwei Häschen.

http://www.eigenbeleg-vorlage.de

Die Vorlage könnt Ihr euch für Excel, Word oder las PDF kostenlos herunterladen. Je nachdem welches Format Ihr bevorzugt.


Zurück zur ÜbersichtSie müssen sich einloggen zum Antworten